Neue Dachbedeckung für einen großen Gartenhaus

Diskutiere Neue Dachbedeckung für einen großen Gartenhaus im Dach Forum im Bereich Neubau; Moin zusammen, ich habe vor das Dach meiner Gartenlaube (ca. 25 m² und 34 Jhare alt) neu einzudecken und habe einige Fragen dazu. Es handelt sich...

  1. #1 hotrest, 10.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2018
    hotrest

    hotrest

    Dabei seit:
    10.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Moin zusammen,

    ich habe vor das Dach meiner Gartenlaube (ca. 25 m² und 34 Jhare alt) neu einzudecken und habe einige Fragen dazu.
    Es handelt sich um ein nicht symmetrisches Satteldach mit Sparrenlänge links 2 Meter unter 14° und rechts 4 Meter unter 11°. Dachlänge ist ca. 6 Meter. Zur Zeit liegen Bitumenwellplatten drauf. Die Lattung würde ich nach 34 Jahren auch austauschen bzw. entfernen müssen.

    Ich hätte mir eine Schweissbahnbedeckung vorgestellt. Soll möglichst normgerecht aber ohne Fanatismus sein.

    Den Aufbau stelle ich mir so vor:
    • Auf Sparren OSB-Platten in 18-22mm mit Nut und Feder legen. Darf sowas als Schalung drauf?
    • Untere Lage Bitumenbahnen mechanisch befestigen an den Außenkanten 10 cm Überdeckung umbiegen und auf der Unterseite befestigen/kleben. Welche Art/Sorte von Bitumenbahnen und wie befestigen?
    • Ortgangblech ohne Wasserfalz und Tropfkante anbauen. Wie befestigen? Reichen Nägel oder Senkkopfschrauben bündig reingedreht?
    • Obere Lage Bitumenschweißbahnen V60 S4 oder PV200 S5 beschiefert schweißen. Würde hier V60 S4 für 10-15 Jahre reichen? An den Kantblechen einfach draufschweißen oder irgendwie vorbehandeln? Hält sowas auf Metall?
    Würde mich über Eure Vorschläge freuen.
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 simon84, 10.08.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.881
    Zustimmungen:
    355
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    10-15 Jahre soll das ganze Häuschen noch halten?
    Ist das Dach denn schon undicht ?
    Ist die lattung defekt bzw morsch ?
     
  4. #3 hotrest, 10.08.2018
    hotrest

    hotrest

    Dabei seit:
    10.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    10-15 Jahre soll die Dachbedeckung mindestens halten können. Vorteilhaft wenn die Bedeckung danach leicht reparierbar wäre und das ist bei Schweißbahnenbedeckung gegeben - einfach nächste Oberlage draufschweißen und gut. Ich denke das Häuchen hält viel länger.
    Das Dach ist zur Zeit an mehreren Stellen undicht.
    Der Zustand der Lattung ist unbekannt, da ich zur Zeit nicht aufmachen will, weil die Bitumenwellplatten vom Berühren zerbröseln. Bei 34 Jahren kann ich mir denken, dass die Lattung marode ist.
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    201
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    Wynau
    OSB nein, wenn Sie dort Ruhe haben wollen Vollschalung Nut/Feder auf die Sparren, 1.lage selbstklebende Bitumenbahn, 2 Lage Bitumenschweißbahn besandet oder beschiefert was Ihnen liegt, bei den Blechen die richtigen Schrauben/Drahtstifte verwenden Cu zu Cu Edelstahl /Edelstahl etc, ja sie können auf die Blechung direkt aufschweissen (ausser beschichtete oder Kupfer) von der Stand Zeit sind 15 Jahre kein Problem für ordentliche Schweißbahnen.
     
  6. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    203
    Einfach Wellpappe runter und Wellblech drauf.
     
    simon84 gefällt das.
  7. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.881
    Zustimmungen:
    355
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Lösungsansatz zu einfach. Ist ja dann in 34 Jahren wieder fällig ! :)
     
  8. hotrest

    hotrest

    Dabei seit:
    10.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Danke SIL, was spricht gegen OSB/3 und OSB/4 mit Nut und Feder? Sind auch als Möglichkeit im Dokument "Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen" mit aufgeführt. Punkt 3.1.2.4.3

    Mist... schon wieder auf einen Forumtroll geraten.
     
    simon84 gefällt das.
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    201
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    Wynau
    OSB ist einfach zu anfällig hinsichtlich Nässe, da ist eher abzuraten-dem Fabian und Simon ein Blech egal ob Trapez oder Sinus mal machen lassen, das gebastelt will ich sehen :bounce:
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.881
    Zustimmungen:
    355
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hab erst vor kurzem so ein Gartenhaus aus "Trapezblech" abgebaut.
    Pfui teufel, da hast du Recht, das ist nix für mich. Würde aussehen wie eine Slum Bude.

    Ich würd warscheinlich alte Ziegel organisieren und es ganz normal eindecken......

    PS. Achtung Statik ! :)
     
  12. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    203
    Ich habe bei uns das alte Wellasbest nach Hagelschaden runter von der Garage und Wellblech wieder drauf. Die gesamte Lattung + Rinne konnte so bleiben und genommen werden. Nur ein Ortgangblech kam neu. Gebastel hat ein Wochenende gedauert.
     
    simon84 gefällt das.
Thema: Neue Dachbedeckung für einen großen Gartenhaus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

Die Seite wird geladen...

Neue Dachbedeckung für einen großen Gartenhaus - Ähnliche Themen

  1. Bauamt leht Gartenhaus ab. Wie weiteres Vorgehen?

    Bauamt leht Gartenhaus ab. Wie weiteres Vorgehen?: Guten Morgen, wir haben ein freistehendes EFH in NRW und wollten ein Holz-Gartenhaus im Abstand von 60 cm der Grundstücksgrenze errichten. Fakten...
  2. Altes Haus neu verputzen - Fragen zum Aufbau

    Altes Haus neu verputzen - Fragen zum Aufbau: Hallo liebe Forenmitglieder, unser Haus, Baujahr 1959, teilweise mit älterem WDV (5 cm), soll von mir und befreundeten Verputzern neu verputzt...
  3. Suche Architekten aus der Umgebung von Neu-Isenburg

    Suche Architekten aus der Umgebung von Neu-Isenburg: Leider ist uns unsere Architektin, die wir nach langer Suche endlich gefunden hatten, aufgrund eines Großprojektes abgesprungen. Wir suchen nun...
  4. Welche Heizkörper größe?

    Welche Heizkörper größe?: Hallo, da ich möchte demnächst die Heizkörper auswechseln und wollte mich erkundigen welche grösse ausreichend ist. Es geht um drei Räume, zwei...
  5. Regen drückt durch neue, nicht zu öffnende Holzfenster

    Regen drückt durch neue, nicht zu öffnende Holzfenster: Hallo, mein Handwerker, der Fensterbauer und ich sind ratlos. Ich versuche mal die Situation zu erklären, es geht um folgende Fenster: [IMG]...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden