Neue Dachdämmung & Taupunkt

Diskutiere Neue Dachdämmung & Taupunkt im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo Freunde, ich beabsichtige mein neues Dach zu dämmen. Die Sparren sind 20 cm dick. Aufbau habe ich mir folgendermaßen vorgestellt: von...

  1. ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    Hallo Freunde,
    ich beabsichtige mein neues Dach zu dämmen.
    Die Sparren sind 20 cm dick.
    Aufbau habe ich mir folgendermaßen vorgestellt:

    von aussen nach innen:

    - Dachziegel
    - Lattung
    - diffusionsoffene Folie
    - 20 cm Glaswolle 035 Zwischensparren
    - diffusionsdichte Folie
    - 4 cm Untersparrendämmung 035
    - 1,5 cm Rigips

    Wobei ich in diesem Jahr nur die Zwischensparrendämmung
    mit Folie machen wollte. Den weiteren Ausbau mit
    Lattung und Untersparrendämmung erst nächstes Jahr.

    Was haltet Ihr von dem Aufbau.
    Vielleicht kann ich mit den u-wert Rechner nicht umgehen, aber
    ich bekomme angezeigt, das Tauwasser anfällt!?
    Wie müsste ich das Ganze ändern, damit kein Tauwasser
    anfällt?

    Danke und Gruß

    H.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Welche sd-werte wurden denn für die Folien angesetzt?
     
  4. ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    bei der Folie bin ich mir nicht sicher.
    Im ANgebot steht Permolight. Auf der Internet-Seite steht
    was von 0,03

    anbei der Link wie ich es gemacht habe.
    Sobald die Dachziegel und Lattung dazu kommen
    wird Tauwasser angezeigt:

    http://www.u-wert.net/berechnung/u-...bt=1&T_i=20&RH_i=50&T_e=-10&RH_e=80&outside=0

    Ich habe gerade gesehen das ich hier eine andere Dampfbremse genommen hatte
    und jetzt zeigt er ploetzlich kaum oder nur wenig tauwasser an.
    Spielt der SD-WErt der Dampfbremse eine so grosse rolle?
     
  5. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    :biggthumpup: Dachlatten und Dachziegel solltest Du besser bei der Tauwertberechnung weglassen ...
     
  6. ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    verstehe ich irgendwie net. warum werden diese bei der auswahl angeboten?
    heisst das nun ich kann egal welche dampfbremse verwenden und es fällt kein tauwasser an. korrekt?
    wir wollen den kompletten dachstuhl dämmen. ich glaube ihr nennt das warmdach!?
     
  7. ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    eine frage noch in diesem zusammenhang.
    ich habe mir jetzt mehrere dampfbremsfolien
    angeschaut.
    brauche ich in meinem fall diese teuren
    folien wie isover klimamebran etc. oder
    reichen die "standard"-dampfbremsen mit
    sd-werten um die 100?
     
  8. ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    ich weiss nicht ob das eine rolle spielt aber wir wollten den
    dachgeschossausbau im nächsten jahr machen.
    es handelt sich um ein 3 familienhaus und uns wurde vom
    archi gesagt wir sollten das dach besser dämmen auch wenn es nicht bewohnt
    ist weil die wärme von den anderen wohnungen (zumindest eine wohnung wäre die wohnungstür noch nicht gesetzt) nach oben steigt und sich am dach niederschlägt. das haus selbst ist gedämmt.
    daher müsste die folie uv-beständig sein...

    kann man nicht einfach mit der dämmung warten. hätte wirklich ein
    risiko wegen dem nichtdämmen und aufsteigender wärme?
     
  9. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Irgendwie scheinst Du ihm nicht zu vertrauen, oder warum lässt Du Dir nicht von ihm Deine Fragen beantworten ?
     
  10. ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    ich denke es ist IMMER generell besser eine zweite und dritte Meinung
    einzuholen.
     
  11. ladylover

    ladylover

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bank
    Ort:
    D
    weiss sonst keiner rat zu der situation?
    gibts es dampfbremsfolien die uv-beständig sind?

    muss ich schäden am dach (schimmel etc.) befürchten
    wenn ich das dach diesen winter ungedämmt belasse
    und die anderen etagen beheize? (das Haus selbst
    ist gedämmt worden)

    sollte es nur der mehrverbrauch an energie sein, so ist das jetzt nicht
    ein gravierendes problem.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    du schaffst es, alle zu verwirren ;)

    was denn?

    a)
    "Wobei ich in diesem Jahr nur die Zwischensparrendämmung
    mit Folie machen wollte.
    Den weiteren Ausbau mit Lattung und Untersparrendämmung erst nächstes Jahr" ..
    "wir wollten den dachgeschossausbau im nächsten jahr machen"


    b)
    ".. wenn ich das dach diesen winter ungedämmt belasse .."

    ??

    und das
    "muss ich schäden am dach (schimmel etc.) befürchten" kann nicht mal
    ich beantworten - dabei hab ich eine frisch polierte glaskugel ;)
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Selbst schuld. Hättest Du das letzte update für Deine Glaskugel eingespielt, dann würde das sicherlich funktionieren. ;)

    Du brauchst Rev. 3.2a

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Neue Dachdämmung & Taupunkt

Die Seite wird geladen...

Neue Dachdämmung & Taupunkt - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  3. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  4. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...
  5. Dachdämmung / Varianten

    Dachdämmung / Varianten: Hallo zusammen, ich bin grad dabei, mit dem U-Wert-Rechner verschiedene Varianten meiner Dachdämmung durchzurechnen. Dabei komme ich auf Werte...