Neue Dacheindeckung

Diskutiere Neue Dacheindeckung im Dach Forum im Bereich Neubau; Guten Abend zusammen, ich habe eine Firma mit der Neueindeckung meines Doppelhauses beauftragt. Es handelt sich um eine in Deutschland gemeldete...

  1. kaga91

    kaga91

    Dabei seit:
    18.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Guten Abend zusammen, ich habe eine Firma mit der Neueindeckung meines Doppelhauses beauftragt. Es handelt sich um eine in Deutschland gemeldete ausländische Firma, die wie es sich zum Schluss rausgestellt hat, keine Ahnung vom Fach hat (es sei denn ich sehe es falsch).

    Es handelt sich um ein altes Doppelhaus mit Satteldächern und leichten Schrägdächern. Nun sollte heute die Abnahme erfolgen und die Bezahlung und ich bin aus allen Wolken gefallen. Ist das was man auf den Bildern sieht gut und sollte ich hier den vollen Preis bezahlen? Ich bin aktuell sogar der Meinung, die Firma kann es nicht besser, sodass die Aufforderung zur Nachbesserung nicht viel bringen wird. Außerdem wurde ich heute bereits bedroht und beleidigt, weil ich auf die Mängel aufmerksam gemacht habe. Wie sollte man hier nun vorgehen?
    Ich würde mich über ein paar Rückmeldungen freuen, vielen Dank.
     

    Anhänge:

  2. kaga91

    kaga91

    Dabei seit:
    18.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hier noch zwei Verbindungen zum Dach, welches zum Glück noch nicht angefasst wurde.
     

    Anhänge:

  3. #3 Gast85808, 18.01.2022
    Gast85808

    Gast85808 Gast

    :mega_lol:Der Knüller ist das Kelblech.

    oh man, da weisste doch gar nicht, wo man anfangen soll. Das ist einfach erschütternd.
    Fazit: das übliche Programm: Mängelrüge, Zahlung einbehalten usw usw. Anwalt wäre vermutlich dabei ganz hilfreich
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.137
    Zustimmungen:
    2.352
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Da fällt dir nix mehr dazu ein ...
    Gar nichts bezahlen-SV ran und dann Anwalt - diese Mängel kann ein Laie, wie ich annehme der TE einer ist gar nicht alle erfassen, hier wird zum Teil auch definitiv Aufnahme der Deckung erfolgen müssen, kein Mensch weiß was die darunter auch noch getrieben haben.
    Hilfreich wäre auch sicherlich die zuständige HWK anzuschreiben, wo diese Firma eingetragen ist.
    Skogi du Kelle :winken
     
  5. #5 chavove, 19.01.2022
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Guten Morgen Kann denn jemand von den Dachdeckern mal näher erläutern was wo so fachlich falsch ist?
    Interessiert mich mal...
    Hab an allen arbeiten Spaß solange es nicht gefährlich wird
    Mbg chavove
     
  6. kaga91

    kaga91

    Dabei seit:
    18.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    So hier mal ein Zwischenstand. „Nachbesserung“ ist laut der Firma erfolgreich.

    Ob das jetzt besser aussieht?
     

    Anhänge:

  7. #7 SIL, 21.01.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.01.2022
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.137
    Zustimmungen:
    2.352
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nicht wirklich ...schon bei dem ersten Foto fühle ich leichte Zweifel was das darstellen soll ... @DD A ......niemand wird dir @kaga91 hier auf diesen Pfusch eine Zustimmung geben sry
     
  8. ps0125

    ps0125

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    187
    Beruf:
    ZimM, DdM
    Ort:
    BaWü
    Wo soll man denn da überhaupt anfangen?
    Besorge dir einen Sachverständigen, der mit dir die Sache vor Ort durchkaut. bei dem Murx kann ein Forum leider nicht helfen.
    War der Anbieter so verlockend billig, dass es einen Versuch wert war?
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 Gast85808, 21.01.2022
    Gast85808

    Gast85808 Gast

    Ja, entschuldige, bekommst noch das "h" von mir geschenkt... :mega_lol:

    Mal so grundsätzlich: das ganze Brimborium da, kann sowieso nur noch ein Abbruch verschönern. Wir haben da Beton, Ton alt, Ton neu, Pappe und nu Blech. Dazu als Krönung ja Pfannenblech.

    Wer ist denn eigentlich auf die Idee mit den Pfannenblechen gekommen?
     
    simon84 gefällt das.
  10. DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Dachdecker
    Das muss sich ein Gutachter oder zumindest zuerst ein Dachdecker mal unabhängig ansehen, erstmal sieht das sehr chaotisch aus, insbesondere die an und Abschlüsse, ich wage zu bezweifeln , das die nötigen Überdeckungen ( Ziegel auf Blech, Blech auf Blech) eingehalten wurden, und es ausreichend Rückkantungen /Wasserfalze gibt, für mich sieht das nach typischer hau ruck vom Dachhai aus, und nicht ansatzweise nach arbeiten eines ansässigen Meisterbetriebes.
     
    simon84 gefällt das.
  11. #11 chavove, 21.01.2022
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Das heißt brimbramborium....:shades
    Will auch verbessern u. Meckern...:bierchen::angel:
     
    Gast85808 gefällt das.
  12. kaga91

    kaga91

    Dabei seit:
    18.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    :Brille:shades
    Ist ja ein Doppelhaus, für das was am Nachbarhaus ist, kann ich nichts für

    Die anderen, roten Ziegel kommen noch weg, und auch dort neue Pfannen, aber hatte ich nicht mehr machen lassen, als ich die Mängel gesehen hatte.

    Naja die Firma war schon günstiger als einige andere. Webseite, Erfahrungen aber gut, deshalb habe ich mich dazu entschieden. Naja eine Lehre ist es, traue nie einer Firma, wenn sie es günstiger als die anderen anbietet. Danke für Eure Beiträge.
     
Thema:

Neue Dacheindeckung

Die Seite wird geladen...

Neue Dacheindeckung - Ähnliche Themen

  1. Neue Dusche fachgerecht eingebaut?

    Neue Dusche fachgerecht eingebaut?: Hallo, bin mit meinem Latein am Ende, nachdem die Sanitärfirma auch beim zweiten Versuch mein Duschenproblem nicht lösen konnten: Bei mir wurde...
  2. Dacheindeckung neu: Dämmung

    Dacheindeckung neu: Dämmung: Hallo, das Dach soll bei uns neu gemacht werden. Es ist unbekannt ob Raumseitig (im 1OG, welches 2 Dachschrägen hat) eine Dampfsperre...
  3. Neue Dacheindeckung über alte Ondulineeindeckung?

    Neue Dacheindeckung über alte Ondulineeindeckung?: Wir haben ein Nebengebäude, das mit (alten) Ondulineplatten (200 qm Fläche) gedeckt ist. Können wir darauf eine Lattung anbringen und mit...
  4. Neue Dacheindeckung Kostenermittlung

    Neue Dacheindeckung Kostenermittlung: Hallo liebe Experten, für das nächste Jahr habe ich mir vorgenommen, unser Dach neu eindecken zu lassen. Werde jetzt mal anfangen mir Angebote...