Neue Dämmung unter vorhandener kaschierter Glaswolle

Diskutiere Neue Dämmung unter vorhandener kaschierter Glaswolle im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, Bedingungen: Haus Bj. 65, mehrfach umgebaut, etwa in den 80ern erweitert worden, erst mit einem Balkon (35m²), später wurde dieser...

  1. ergoswiss

    ergoswiss

    Dabei seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    Bedingungen: Haus Bj. 65, mehrfach umgebaut, etwa in den 80ern erweitert worden, erst mit einem Balkon (35m²), später wurde dieser Bereich dann auch noch überdacht. Im Gegensatz zu den anderen Räumlichkeiten ist damit in den Wänden und im Dach schon ein wenig Dämmung vorhanden, hier muß jetzt aber renoviert werden. Schon wegen der Elektrik, der Raum hat nur eine Steckdose :)
    Dachaufbau: Pfanne, Pappdocken, 16cm Sparrenstärke - davon wurden 6cm für die Dämmung genutzt (alukaschierte Glaswolle). In den Wänden ähnlich. Die Wolle ist relativ sauber verlegt, ich überlege sie zu behalten - ganz einfach damit ich den Mist nicht runterholen muß und entsorgen muß...

    Also einschneiden, aufdoppeln und mit ~12cm Glaswolle 032 + Dampfbremse ergänzen.

    Okay so, oder baue ich da dann großen Mist?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Wenn Du noch ein Konzept für die Luftdichtigkeit, vor allem an den Anschlüssen hast, könnte man das fast als brauchbar ansehen.
     
  4. Inkognito

    Inkognito Gast

    Aber die Pappdocken kommen runter, oder?
     
  5. ergoswiss

    ergoswiss

    Dabei seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Die Pappdocken bleiben, die bekomme ich ja schlecht von innen runter. Kritisch?
    Luftdicht wird's schon werden, einzig kritisch sehe ich noch den Übergang zum Mauerwerk, der Rest lässt sich sauber verkleben.
     
  6. Gast943916

    Gast943916 Gast

    dein Wort in Gottes Gehörgang......
     
  7. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Theoretisch und praktisch ja. Weißt du denn, wie es hinter deiner Alukaschierten Wolle aussieht?
     
  8. Inkognito

    Inkognito Gast

    Da sollen die DDs sich zu äußern, an gedämmten Dächern sind die Dinger meines Wissens nicht zulässig.
     
  9. ergoswiss

    ergoswiss

    Dabei seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Wie es hinter der Glaswolle aussieht, weiß ich (noch) nicht. Werde ich am Wochenende einschneiden und kontrollieren.
     
  10. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Dann mach das erstmal und schau dir in mehreren Feldern den Zustand an. Da hab ich schon alles erlebt, in Hamburg.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 ergoswiss, 1. März 2014
    ergoswiss

    ergoswiss

    Dabei seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Heute mal großflächig abgerissen. So toll, wie es bei den kleinen Proben am Anfang aussah, war es dann doch nicht verarbeitet. Vor allem im Bereich der Kehlbalken wurde gar nichts mehr verklebt bzw. einfach mal eine Lücke gelassen. Auch in der Wand fehlte an manchen Stellen einfach mal die Dämmung komplett, oder wurde anders herum reingestopft. Die Schrägen komischerweise sauber verlegt, nur ein paar Löcher in der Folie, die vorhandene Tiefe bis auf etwa 2cm genutzt.

    Die Pappdocken machen mir jetzt trotzdem sorgen. Im Gegensatz zum ungedämmten Spitzboden habe ich immerhin keinen Schimmel gefunden, auch keine Feuchtigkeitsspuren an der Dämmung oder am Holz. Sieht aus wie neu. Was die letzten 30 Jahre funktioniert hat, müsste also auch in Zukunft funktionieren, wenn ich es jetzt nicht verpfusche :) Den Platz sollte ich wohl für die Hinterlüftung lassen, oder? Entspricht Glaswolle von 1980 der Glaswolle von heute - vom Dämmwert her? Vielleicht lasse ich die Schrägen dann einfach so wie sie sind...
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    1.: Es ist zulässig, hinter Dämmung Pappdocken zu haben. Du brauchst halt eine saubere und funktionierende Hinterlüftung, dann ist das eher kein Problem.

    2.: Die Dämmung von Früher war viel weniger Effektiv als die Dämmung heute...

    3.: um sicherzustellen, das deine Belüftung funktioniert kannst du z.B. einfach 3x5er Latten hochkant gegen die Pappnocken schieben, festschrauben und mit einer dünnen DWD-Platte den Zwischenraum verschließen. Das funzt recht gut... Damit hast du z.B. 60 mm weg, kannst immer noch 100 mm zwischen den Sparren dämmen. Dann noch passend Untersparrendämmung und die Luftdichtigkeit. DIE muß allerdings richtig sauber verarbeitet werden...
     
Thema:

Neue Dämmung unter vorhandener kaschierter Glaswolle

Die Seite wird geladen...

Neue Dämmung unter vorhandener kaschierter Glaswolle - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  3. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  4. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  5. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....