Neue Erdbeben Norm ? Juli 2021

Diskutiere Neue Erdbeben Norm ? Juli 2021 im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Team ich sehe gerade beim Beuth Verlag, dass wir nun eine neue Erdbeben Norm haben? DIN EN 1998-1/NA:2021-07 ersetzt DIN EN...

  1. #1 BauTomTom, 22.09.2021
    BauTomTom

    BauTomTom

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Team

    ich sehe gerade beim Beuth Verlag, dass wir nun eine neue Erdbeben Norm haben?

    DIN EN 1998-1/NA:2021-07 ersetzt DIN EN 1998-1/NA:2011-01

    ist somit seit Juli 2021 die neue schon verbindlich? Ode rgint es noch ein "tolerierte" Übergangszeit?

    muss ich meine Bauwerke ab Juli 2021 schon nach DIN EN 1998-1/NA:2021-07 überprüfen?

    wäre eine Referenz zur DIN EN 1998-1/NA:2011-01 inkorrekt?

    Prüfstatiker müssten jetzt gegen die neue Norm ebenfalls prüfen, nicht mahr?

    norm update.jpg
     
  2. #2 trockener Bauer, 22.09.2021
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    Sachsen
    Ich kenne die Norm nicht und hole sie mir jetzt auch nicht, da für mich irrelevant.
    Aber bei anderen Normen ist es immer so, dass es in den neuen Ausgaben einen Punkt "Übergangsfrist" gibt. Darin steht dann, wie lange die alte Norm noch verwendet werden darf und ab wann die neue gilt. Meist wird noch unterschieden zwischen neuen/erstmaligen Prüfungen und wiederholenden Prüfungen.

    Sollte diese oder die vorangegangene Norm für euer Gewerk also relevant sein, dann solltet ihr diese kaufen und die Übergangsfristen lesen.
     
    Alex88 gefällt das.
  3. #3 BauTomTom, 22.09.2021
    BauTomTom

    BauTomTom

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dortmund
    ... "Übergangsfrist"...das hört sich doch interessant an.... ich werde nachhacken
     
  4. #4 BauTomTom, 27.09.2021
    BauTomTom

    BauTomTom

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Kollegen

    Wie finde ich denn heruas, ob diese neue Norm schon BAUAUFSICHTLICH implementiert ist?
    Nur weil der Beuth Verlag es schon online hat, mag vielleicht noch nicht gesetlich vorgeschriben sein.

    Es ist vielleicht noch etwas wage zu behaupten, ich müsste sie schon anwenden.
    Wahrscheinlich regeln es die Bundesländer eher unterscheidlich

    Wie kann ich mich am bestern vergewissern was nun Stand der Technik ist? Welche Norm nun geltend ist?
     
  5. #5 trockener Bauer, 28.09.2021
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    Sachsen
    Bitte erstmal hier einlesen: Bauaufsichtliche Begleitung der Normung
    Stichwort: Harmonisierung.
    Aber: Soweit ich weiß muss nicht jede Norm harmonisiert sein, um sie als "geltend" anzusehen.
    Als Anwender der Norm ist man immer auf der sicheren Seite, wenn man die aktuell geltende Ausgabe (laut Übergangsfristen die innerhalb der Norm beschrieben sind) nutzt. Wenn die Norm noch nicht harmonisiert ist, muss man ggf. selbst eine Differenzanalyse machen, Anforderungen aus beiden Normen anwenden und begründen.
     
  6. #6 BauTomTom, 29.09.2021
    BauTomTom

    BauTomTom

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dortmund
    besten Dank für den Link, sehr informative....

    Das Problem ist, dass Bauaufsichtlich diese Norm nicht (noch nicht) eingeführt ist. Der VCI verlangt jedoch, dass man bei "Störfallbetrieb" klassifizierten Bauwerken den "Stand der Technik" anwenden muss.
    Die grosse Debate ist nun, ob diese neue Norm (noch nicht bauaufsichtlich eingeführt) diesen Stand der Technik angibt?

    Gruß

    Tom
     
  7. #7 MPinkawa, 31.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2021
    MPinkawa

    MPinkawa

    Dabei seit:
    31.12.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Baurechtlich eingeführt ist eine Norm erst, sobald sie in der MVV TB (Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen) und dann in der VV TB des jeweiligen Bundeslandes als Technische Baubestimmung angegeben ist. Stand jetzt ist immer noch die DIN 4149 baurechtlich eingeführt (siehe MVV TB in der aktuellen Fassung 2020/2 vom 19. November 2021 --> A 1.2.9). Mit einer bauaufsichtlichen Einführung des Eurocode 8 (DIN EN 1998-1:2010) mitsamt des aktuellen Nationalen Anhangs (DIN EN 1998-1/NA:2021) ist im Jahr 2022 zu rechnen. Die DIN 4149 wird dann durch den Eurocode 8 abgelöst.

    Die Lage stellt sich zur Zeit so dar, dass die DIN 4149 als Norm bereits zurückgezogen ist, jedoch bauaufsichtlich weiterhin gilt. Hingegen sind der Eurocode 8 und insbesondere der Nationale Anhang von 2021 (NA:2021) die aktuellen Normen, sind jedoch noch nicht baurechtlich eingeführt. Dieses Problem wird mit der Zeit aufgelöst sein, sobald der Normenübergang auch bauaufsichtlich stattgefunden hat.

    Der Nationale Anhang von 2011 (DIN EN 1998-1/NA:2011) war nie baurechtlich eingeführt, und wird es aufgrund der Neuauflage von 2021 auch nie sein. Allerdings entsprach der NA:2011 nahezu der DIN 4149.

    Ich hoffe das macht die bauaufsichtliche Situation der Erdbebennormung etwas klarer. Ich lade auch herzlich auf meine Website ein (erdbebeningenieur.de), auf der Infos bezüglich des Normenübergangs DIN 4149 zu Eurocode 8 zu finden sein werden, sobald sich etwas ändert.

    Viele Grüße,
    Marius Pinkawa
    erdbebeningenieur.de
     
Thema: Neue Erdbeben Norm ? Juli 2021
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. DIN 1998 Erdbeben bauaufsichtlich eingeführt

Die Seite wird geladen...

Neue Erdbeben Norm ? Juli 2021 - Ähnliche Themen

  1. Neuer Stromzählerkasten notwendig?

    Neuer Stromzählerkasten notwendig?: Hallo Leute, wir trennen ne Einliegerwng. ab und benötigen daher eine Unterverteilung sowie einen zweiten Zähler. In die Unterverteilung sollen...
  2. Neue Fenster/Türen eingebaut - Zwei Probleme und eine Schuldfrage

    Neue Fenster/Türen eingebaut - Zwei Probleme und eine Schuldfrage: Hallo zusammen, nach einer langen Lieferzeit wurden diese Woche endlich meine neuen Fenster und eine Bodentiefe Tür eingebaut. Leider gibt es nun...
  3. neuer Kaminofen

    neuer Kaminofen: Hallo Zusammen, mein Schornsteinfeger hat mir die Nutzung meines alten Kaminofens in unserem Nebengebäude mangels Kenndaten untersagt (obwohl ich...
  4. Neue Fenster und eine grundsätzliche Frage

    Neue Fenster und eine grundsätzliche Frage: Hallo zusammen, wir haben in unserem Altbau neue Fenster einbauen lassen und würden uns nun über Beistand freuen... Beispielsweise ist in einer...
  5. Erdbeben – neues Haftungsrisiko! -

    Erdbeben – neues Haftungsrisiko! -: Erdbeben – neues Haftungsrisiko! - Die Relevanz der Leistungsphase 1 Grundlagenermittlung sollte nicht unterschätzt werden Die Leistungsphase 1...