Neue Fenster austauschen

Diskutiere Neue Fenster austauschen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen Miteinander, leider wurden wir von unserem Fensterbauer völlig falsch beraten und haben uns beeinflussen lassen, was die Form unserer...

  1. Firla

    Firla

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Guten Morgen Miteinander,
    leider wurden wir von unserem Fensterbauer völlig falsch beraten und haben uns beeinflussen lassen, was die Form unserer Fenster angeht. Das ärgert uns nun sehr, da die aktuellen Fenster weder optisch zum Haus passen noch funktional in die Räume passen.

    Es handelt sich um Kunststofffenster mit einem verputzbarem Rollokasten. Die Rollokästen wurden vorm Einbau vor Ort verschraubt.

    Nun sind diese Fester natürlich alle schon eingebaut und eingeputzt. Sicher, unser Fehler. Uns hat das alles von Anfang an nicht gefallen, aber so ist es nun.

    Lange Rede kurzer Sinn... lassen sich die Fenster einfach austauschen oder müssen wir komplett samt Rollokasten ausbauen? Letzteres wäre natürlich richtig mies.

    Vielen Dank für jeden Tipp.
     
  2. #2 Fred Astair, 14.08.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.281
    Zustimmungen:
    2.166
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Sicher geht das irgendwie. Aber wollt Ihr auf Eure Kosten neue Fenster kaufen? Was soll mit den Jetzigen passieren?
    Das sind keine Unterhosen, die man mal eben umtauscht.
     
  3. #3 Fabian Weber, 14.08.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.288
    Zustimmungen:
    2.477
    Foto?
     
  4. Firla

    Firla

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Na ja, welche Option haben wir. Wir haben ja unser Oke für diese Fenster gegeben. Die große Hebeschiebetür zur Terrasse haben wir via Kleinanzeigen verkauft. Mit Verlust natürlich. Diese war viel zu niedrig eingeschätzt. Hier war aber auch noch nichts eingeputzt. Entweder lassen wir das nun so oder ändern es irgendwann auf unsere Kosten. Eine Alternative sehe ich da nicht. Wenn man die Kästen verputzt lassen könnte wäre das schon die halbe Miete.

    Ein Foto habe ich gerade nicht zur Hand. Wir wohnen noch nicht dort.

    Zur Vorstellung: Wir haben ein Haus von 1913 mit Mansardendach und wollten unbedingt Stulpfenster. Uns wurde explizit abgeraten. Sogar mit Berechnung, dass wir zu wenig Tageslicht hätten. Völliger Schwachsinn. Wir haben eine Wohnküche mit großem Terrassenfenster zur Südseite. Nun haben wir in der Küche über der Küchenzeile Fenster mit Unterlicht. Im offenen Zustand ragt der Fensterflügel 120 cm in den Raum rein. Die Arbeitplatte wird nur 60 cm tief. Die Fenster lassen auch zu viele Blicke zu. Das wäre mit einem Stulpfenster schon besser gelöst. Wir mögen weder Gardinen noch Plissees ;)

    Im Schlafzimmer rag der Flügel aufgrund der Größe über das Bett hinaus und im Kinderzimmer misst der Flügel sogar 140 cm. Wir wollten im Kinderzimmer auch ein fast bodentiefes Stulpfester mit einem optisch antiken Gitter als Rausfallschutz. Auch hier abgeraten, weil es ja mit Unterlicht als Rausfallschutz besser zu den Küchenfenstern passt. Nun ist aus einem großen Fenster optisch eine Luke zum Lüften geworden, mit Unterlicht. Hier empfinden wir es unerlässlich zu tauschen. Es wirkt so als würde die Öffnung gar nicht in Bezug zur Raumgröße stehen.

    Vermutlich wollte der Herr aus einem alten Haus ein mordernes machen. Das war aber nicht unser Wunsch. Wir wollten den Stil des Hauses bewahren und optisch passt es halt überhaupt nicht. Wir überlegen schon einfach mit nachträglichen Fenstersprossen zu arbeiten, der Optik wegen, aber unpraktisch und störend bleibt es in den Räumen dennoch.
     
  5. #5 Fabian Weber, 14.08.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.288
    Zustimmungen:
    2.477
    Na dann macht es nochmal.

    Wenn es Holzfenster wären, dann könnte man ja vielleicht noch was retten...
     
  6. Firla

    Firla

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Die eigentliche Frage war, ob wir die Fenster rausbekommen, ohne die Rollokästen mit ausbauen zu müssen.
    Für letzteres müssten wir ja den ganzen Putz wieder runterholen.
     
  7. #7 Fabian Weber, 15.08.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.288
    Zustimmungen:
    2.477
    Das geht meistens schon. Aber ohne Bild ist das schwer zu beurteilen.
     
  8. #8 Andreas Teich, 15.08.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Gerade bei Altbauten würde ich noch weniger Kunststofffenster verbauen als ohnehin.
    Ich habe häufig Stulpfenster montiert und auch in eigenen Immobilien eingebaut-
    Nachteile gibts kaum dabei.
    Statische und Raum- Probleme gibts eher bei großen einteiligen Elementen, besonders wenn die Breite größer ist als die Höhe.
     
  9. SIL

    SIL
    Moderator

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.613
    Zustimmungen:
    2.061
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Auf den Rahmen und dann komplett in die Öffnung oder Kasten ans MW und dann Fenster? Bei letzter Variante gehen die Fenster ohne Probleme zu tauschen, bei erster muss man schauen.
     
  10. Firla

    Firla

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Erst wurden die Rollokästen an die Rahmen geschraubt und dann in die Öffnung eingebaut.
    Versuche später noch ein Foto von den sichtbaren Verschraubungen im Rahmen hochzuladen.


    Holzfenster hätten leider unser Budget gesprengt. Von drei Fensterbauern wurde uns von Stulpfenstern abgeraten. Als Laie lässt man sich dann natürlich beeinflussen.

    Besonders die Fenster in den Schlafräumen machen etwas Kopfschmerzen. Anbei ein Foto der Maße. Die Flügel sind alle breiter als hoch und der Flügel im Kinderzimmer (mit Unterlicht) hängt auch schon, obwohl wir noch nicht mal eingezogen sind. 29603A50-F7B2-4E2D-804A-EA85E29AB7C0.jpeg
     
Thema:

Neue Fenster austauschen

Die Seite wird geladen...

Neue Fenster austauschen - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster: Wie Fensterlaibung abdichten

    Neue Fenster: Wie Fensterlaibung abdichten: Hallo, während unserer Haussanierung sind die Fenster nun getauscht worden. Bei der großen Terrassenschiebetür geht das Dichtband direkt bis zur...
  2. Neue Fenster gekommen welche Toleranzen

    Neue Fenster gekommen welche Toleranzen: Hallo liebe Experten, ich verfolge hier doch immer spannendes und finde das Forum einfach super! Jetzt habe ich mal ein Problem mit unserem...
  3. Neue Fenster eingebaut - wie Anschluss nach Innen? Laibungsdämmung?

    Neue Fenster eingebaut - wie Anschluss nach Innen? Laibungsdämmung?: Hallo, wir haben neue Fenster (Holz-Alu) eingebaut. Die Montage an sich ist super gelaufen mit Kompriband/Schaum/Dichtband und Glattstrich an den...
  4. Neue Fenster in Ziegelfassade: Kompriband verstecken?

    Neue Fenster in Ziegelfassade: Kompriband verstecken?: Hallo zusammen, nach einer ausführlichen Internetsuche zu dem oben genannten Thema bin ich auf diese Seite gestoßen. Jetzt hoffe ich, dass meine...
  5. relativ neue Fenster austauschen

    relativ neue Fenster austauschen: Hallo, Unsere Fenster sind nun seit zwei Jahren verbaut und wir haben beim Hausbau nicht unbedingt auf den Wärmedurchlasswert geachtet. Wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden