Neue Fenster brummen

Diskutiere Neue Fenster brummen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, Wir haben neue Fenster eingebaut bekommen. Das wurde auch soweit ich das beurteilen kann fachgerecht ausgeführt. Zumindest bei den Rahmen....

  1. #1 pruner, 23. September 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. September 2010
    pruner

    pruner

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baumpfleger, Galabauer
    Ort:
    Hannover
    Hallo,
    Wir haben neue Fenster eingebaut bekommen. Das wurde auch soweit ich das beurteilen kann fachgerecht ausgeführt. Zumindest bei den Rahmen.
    Das Fabrikat ist xxxx(Kunststoff) mit 3-Fachverglasung.

    Nun haben wir gestern Nacht gemerkt das die Fenster tieffrequent brummen.
    das klingt in etwa so als würde jemand mit einem Ditscheridu im Garten sitzen.:motz und immer spielen:irre

    Mit einem Stetoskop habe ich daraufhin Rahmen und Scheibe abgehört, und das Geräusch wird klar von der Scheibe verursacht.

    Nun die eigentliche Frage.
    Sind die Fensterscheiben evtl. nicht fest im Rahmen eingesetzt, sodaß ein Tiefpaß entsteht, oder kann es sein, daß die Fenster in Ihren Maßen zufällig eine Eigenfrequenz aufweisen die durch Alltagsgeräusche getroffen wird.

    Gruß und Danke

    Pruner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 23. September 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Brummen die dauerhaft oder nur ab und zu?

    Wir hatten bei einem alten Fenster das Problem, dass die Scheibe bei bestimmten LKW, die beim Abbiegen beschleunigten, extrem zum Schwingen angeregt wurde!
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Tritt der Effekt bei allen Fenstern auf? Ständig oder nur zu bestimmten Uhrzeiten? Gibt es außergewöhnliche Umgebungsgeräusche? War es an besagtem Tag besonders windig?

    Die Scheiben werden nicht fest im Rahmen verspannt, sonst wären Risse vorprogrammiert.

    Gruß
    Ralf
     
  5. pruner

    pruner

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baumpfleger, Galabauer
    Ort:
    Hannover
    Hallo,
    das Brummen ist dauerhaft, und wir wohnen in einer sehr ruhigen Ecke in Hannover.

    Es ist seit dem Einbau noch kein LKW vorbeigefahren. Wenn es in so einem Moment brummt habe ich damit auch kein Problem weil es ja gleich wieder vorbei ist.

    Es ist aber total toll in Ruhe schlafen zu können, was im Moment nicht möglich ist. Oder ich lasse die Fenster auf Kipp. Das habe ich vergessen zu erwähnen.

    Gruß

    Pruner
     
  6. pruner

    pruner

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baumpfleger, Galabauer
    Ort:
    Hannover
    Der Effekt tritt bei allen Fenstern auf.

    Nur bei einer Glasfront ca. 5,2*2,2m,viergeteilt, tritt das Problem nicht auf.


    Es gab keine ungewöhnlichen Geräusche und es ist Windstill.
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    u-bahn?, straßenbahn? schwerlastverkehr auf der straße oder schiene?......
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann kann eine Anregung nur durch Vibration geschehen. Bei dem sehr großen Fenster macht sich das aufgrund der Masse anscheinend nicht so stark bemerkbar.

    Dann scheint der Effekt nicht das Fensterglas zu betreffen, sondern der Fensterflügel liegt anscheinend nicht richtig am Rahmen an bzw. der Flügel stößt gegen den Rahmen o.ä..

    Könnte es sein, dass die Fenster nachgestellt werden müssten? (dass sie nicht richtig schließen?)

    Gruß
    Ralf
     
  9. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Auch für dieses Problem...

    ...gibt es das passsende Forum. :biggthumpup:
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 23. September 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sorry, Stevie. Weder sorum noch sorum witzig.

    *****

    @ pruner
    Wenn im Fenster kein Virbrationsalarmhandie mit Dauerklingeln vergessen wurde, muss die Scheibe durch irgend etwas in Schwingungen versetzt werden. Eine einmalige Anregung klingt entweder (mehr oder weniger schnell) wieder ab. Oder es wird genau die Frequenz der selbsterregenden Schwingung getroffen - dann ist auch irgendwann Ruhe, weil die Scheibe sich immer weiter aufschaukelt und irgendwann zerbirst.

    Da Deine Scheiben noch heile sind (hoffe ich) muss irgendetwas eine Resonanz auslösen. Da Ruhe einkehrt, wenn die Fenster gekippt sind, würde ich auf eine Luftundichte zwischen Rahmen und Flügel tippen.
     
  11. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    ...dafür scheinst Du ja heute lustig drauf zu sein...
     
  12. pruner

    pruner

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baumpfleger, Galabauer
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    Der Link könnte hilfreich sein.

    Das mit den Handys ist mehr als unwahrscheinlich. Die waren zu dritt und es geht um 6 Fenster.

    Das mit den Schwingungen schon eher. Allerdings kann ich keine Ursache erkennen, die durch Schall ausgelöst wird.

    Wie kann eine Luftundichte bei neuen Fenstern entstehen?
    In den Rahmen ist oben ein Stück Dichtung (ca. 10 cm) weggelassen worden zur Zwangsbelüftung. Kann das die Ursauche sein?
    Oder müssen die Fenster wie von K.B. beschrieben noch nal eingestellt werden. Allerdings gehe ich davon aus, das Fachleute in der Lage dazu sind das ohne Aufforderung zu tun.

    Gruß

    Pruner
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 23. September 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wann lernen Fensterbauer das endlich mal! Diese Art "Zwangsbelüftung" ist ein Mangel!
    Es gibt Vorschriften für max. Fugendurchlässigkeiten zwischen Rahmen und Flügel. Mir hat noch kein Fensterbauer einen Nachweis bringen können, wie er mit diesen handgeschnitzten Löchern das hinbekommt.

    Da werden extra neue Fenster eingebaut, damits nicht mehr zieht und dann sowas :mauer.

    Wer so etwas möchte, kann auf die von der Industrie entwickelte und vertriebene Zwangsbelüftungen zurückgreifen. Die schliessen bei zunehmendem Differenzdruck wenigstens immer mehr.

    So viel also zu Fachleuten!
     
  14. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ist...

    mir noch nicht untergekommen.
    Bei meinem in der Frage rudimentären Verständnis sehe ich zwei Ansatzpunkte:
    1. Die Frequenz wird bei geschlossenem Fenster vom Blendrahmen auf den Flügel übertragen oder
    2. im Inneren Eures gibt es was, was den Schalldruck auslöst. Irgendwelche Idee? Was passiert, wenn Ihr im selben Raum ein Fenster gekippt und eins geschlossen habt? Brummt dann das eine auch?

    Kennst Du den Scheibenaufbau (Dicke der Einzelscheiben)? Ich hätte vielleicht da noch ne Idee
     
  15. pruner

    pruner

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baumpfleger, Galabauer
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    Hoffentlich ist das mit den Dichtungen die Ursache.

    Ich habe alles abgeschaltet in Haus. Es gibt keine Ursache von innen.

    Wenn ich ein Fenster kippe das andere geschloßen lasse ist das Geräusch weg

    Gruß

    Pruner
     
  16. papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    Hallo Pruner,


    da haben die Fensterbauer bestimmt eine Orgel durch die weggelassene Dichtung gebaut. Das die durch die Fensterfalze stömende Luft das Brummen anfängt ist sehr gut möglich. Wenn ein anderes Fenster im Zimmer auf kipp steht, strömt keine Luft mehr durch den Falz und es ist leise.

    Bezüglich der Art der Zwangsbelüftung :irre kann ich mich nur Ralf D. anschließen. Aber es gibt ja auch Leute, die sich einen Sportwagen kaufen und dann einen Holzklotz unter das Gaspedal klegen, damit sie nicht zu schnell fahren.

    Helge
     
  17. pruner

    pruner

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baumpfleger, Galabauer
    Ort:
    Hannover
    wenn ich einen Flügel öffne und den anderen geschloßen lasse, dann ist das geräusch nur noch schwer hörbar. Klar ist tagsüber der Geräuschpegel höher die Frequenzen werden übertönent oder gestört.

    ich habe mal die entwässerungslöcher zugeklebt, und das Geräusch war gleich mal erheblich leiser.

    Ich glaube da liegt der Hase im Pfeffer.

    Da das Geräusch scheinbar nachts lauter ist als am Tag werde ich mich morgen wieder melden und zwischenzeitlich mal alle Entwässerungslöcher vorrübergehend abkleben.

    Der Aufbau ist 4b/10/4/10/4b.
     
  18. pruner

    pruner

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baumpfleger, Galabauer
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen,

    es liegt an der Zwangsbelüftung. Ich habe gestern die Löcher in Dichtung und Rahmen abgeklebt und das Geräusch war und blieb fast weg. Nachdem ich heute morgen die Klebestreifen wieder entfernt habe war das Geräusch in alter Lautstärke wieder da.

    Danke für die hilfreichen tipps.

    Das Brummtonforum war übrigens nicht besonders hilfreich. Da waren gleich Mibolfunkanbieter, die Mittelwelle und andere Funkgeschichten verantwortlich. das war mir zu einseitig.


    Gruß

    Pruner
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, dann reklamiere beim Einbauer und verlange neue (durchgehende) Dichtungen!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. pruner

    pruner

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baumpfleger, Galabauer
    Ort:
    Hannover
    Das werde ich auch tun.

    Eine Rechnung habe ich ja auch noch nicht.

    Gruß

    Pruner
     
  22. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
Thema: Neue Fenster brummen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dr stuempel hannover

Die Seite wird geladen...

Neue Fenster brummen - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  3. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...