Neue Fenster eingebaut - wie Anschluss nach Innen? Laibungsdämmung?

Diskutiere Neue Fenster eingebaut - wie Anschluss nach Innen? Laibungsdämmung? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben neue Fenster (Holz-Alu) eingebaut. Die Montage an sich ist super gelaufen mit Kompriband/Schaum/Dichtband und Glattstrich an den...

  1. #1 Horst3000, 30.06.2020
    Horst3000

    Horst3000

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben neue Fenster (Holz-Alu) eingebaut. Die Montage an sich ist super gelaufen mit Kompriband/Schaum/Dichtband und Glattstrich an den Laibungen.

    Fenster sind bündig zur Außenkante gesetzt um nächstes Jahr ein WDVS anbringen zu können.

    Nun ist aber der innere Abschluss noch offen:
    - Anputzleisten ja/nein? Oder doch (Moosgummi-) Anputzband und Überstand später abschneiden?

    - Laibungsdämmung? Ich habe umlaufend 15mm zwischen Glattstrich und Fensterrahmen, der gesamte Aufbau in der Laibung dürfte 30mm nicht überschreiten. Idee: 20mm Holzfaser aufkleben und dünn mit Kalkputz überspachteln? Reichen dafür 30mm? Oder 15mm verputzbares XPS (Styrodur-C)?

    - Oder doch keine Laibungsdämmung sondern direkt 20mm Putz auf die Laibung?

    Was ist nach dem aktuellen Stand der Technik hier sinnvoll?

    Grüße,
    Simon
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    697
    Beruf:
    Bauingenieur
    Mach doch mal ein Foto
     
  3. #3 Horst3000, 01.07.2020
    Horst3000

    Horst3000

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    anbei ein paar Fotos der aktuellen Situation.
     

    Anhänge:

  4. #4 Fabian Weber, 01.07.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    2.259
    Ich würde Anputzleisten setzen und einfach die Leibungen putzen.
     
    BaUT gefällt das.
  5. #5 Andreas Teich, 01.07.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.461
    Zustimmungen:
    361
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Wenn du die Blendrahmen außen überdämmen kannst muß keine Laibungsdämmung erfolgen.
    Wie soll das WDVS hergestellt werden? (hoffentlich kein EPS?)

    Du könntest auch nur eine Fermacell oder Powerpaneelplatte vollflächig auf die Laibung kleben-
    abhängig vom geplanten Anstrich und die Fuge mit Acryl verschließen.
    Die Ecke mit Trockenbau-Eckschoner versehen
     
  6. #6 Horst3000, 01.07.2020
    Horst3000

    Horst3000

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Rahmen sollten überdämmt werden, wird aber trotzdem Wärmebrücken geben wegen den Rollladenschienen. Eine (wenn auch minimale) Laibungsdämmung innen fände ich nicht schlecht. Selbst mit 15mm XPS würde ich die 30er Bimssteinwand von U=0,75 auf U=0,5 runterbringen.

    WDVS ist noch nicht entschieden. Mir würde Kork gefallen (natürlicher Rohstoff, robust gegen Insekten, Verlagung etc und bezahlbar), allerdings gibt es seitens meiner Freundin die Anforderung nach einer Putzoberfläche.
    Von Maxit soll es dieses Jahr noch eine Strohdämmung geben. Sollten da die Preise nicht völlig abgehoben sein dann könnte es auch das werden.
     
  7. #7 Fabian Weber, 01.07.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    2.259
    ganz schön akademisch Dein Ansatz....
     
  8. #8 Andreas Teich, 02.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.461
    Zustimmungen:
    361
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Strohdämmung und auch lasttragende Strohballenhäuser gibts schon seit Jahrzehnten.
    Stegträger an der Fassade befestigen, zB Heraklithplatten daraufschrauben und Stroh selber in den Hohlraum stopfen.Anschließend die Heraklithplatten verputzen.

    Die Fenster sollten dann allerdings besser weiter außen zwischen den Stegträgern montiert werden-
    die Fenster lassen sich ja umsetzen- sonst gibts zu tiefe Außenlaibungen,
    während sie sich innen gut nutzen lassen.

    Daneben gibts noch div andere Möglichkeiten auch mit Stroh.
    Zellulosedämmung ist deutlich günstiger und vom Dämmwert her besser als Kork.
    Holzfaserplatten können verputzt werden.

    Ggf mailen
     
Thema:

Neue Fenster eingebaut - wie Anschluss nach Innen? Laibungsdämmung?

Die Seite wird geladen...

Neue Fenster eingebaut - wie Anschluss nach Innen? Laibungsdämmung? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster in Ziegelfassade: Kompriband verstecken?

    Neue Fenster in Ziegelfassade: Kompriband verstecken?: Hallo zusammen, nach einer ausführlichen Internetsuche zu dem oben genannten Thema bin ich auf diese Seite gestoßen. Jetzt hoffe ich, dass meine...
  2. Alte Bude, neue Fenster, Feuchtigkeit: Lüftungsanlage!

    Alte Bude, neue Fenster, Feuchtigkeit: Lüftungsanlage!: Hey Leute, folgendes Thema: Wir haben vor 5 Jahren ein Zweifamilienhaus BJ 74 gekauft. Außenwand sind 31 Hochlochziegel, in zwei Räumen vorne 40...
  3. Neue Fenster Senkrecht schief eingebaut

    Neue Fenster Senkrecht schief eingebaut: Heute wurde in meinem Haus (BJ 1977) neue Fenster eingebaut. Als ich eine Wasserwaage Senkrecht an die Terassenfront gehalten habe, ist mir...
  4. Altbau - Innenanschlüsse neu eingebauter Fenster - ist das alles richtig so?

    Altbau - Innenanschlüsse neu eingebauter Fenster - ist das alles richtig so?: Liebe Bauexperten, wir haben im Dez. 2013 neue Fenster in einen Altbau (ca 1900) einbauen lassen. Anschließend bestellten wir bei einer...
  5. Neuer Fenster - wirklich richtig eingebaut?

    Neuer Fenster - wirklich richtig eingebaut?: Hallo liebe Gemeinde bei mir werden gerade einige Fenster erneuert. 1 x 197 breit 249 hoch Festelement 82 mm Profil 1 x 310 breit 249 hoch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden