Neue Fenster in Ziegelfassade: Kompriband verstecken?

Diskutiere Neue Fenster in Ziegelfassade: Kompriband verstecken? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, nach einer ausführlichen Internetsuche zu dem oben genannten Thema bin ich auf diese Seite gestoßen. Jetzt hoffe ich, dass meine...

  1. #1 Hieronimus, 29.06.2020
    Hieronimus

    Hieronimus

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nach einer ausführlichen Internetsuche zu dem oben genannten Thema bin ich auf diese Seite gestoßen. Jetzt hoffe ich, dass meine Fragen hier beantwortet werde können :e_smiley_brille02:
    Zur Situation: wir haben in unserem Haus aus den 30ern, mit Ziegelfassade, neue (Holz-)Fenster einbauen lassen. Zwischen den Fenstern und der Fassade befindet sich Kompriband (Foto angehängt).
    IMG_2461.jpg
    Jetzt haben wir ein "optisches", ggf. auch ein technisches Problem:

    1. Der jetzige Zustand sieht einfach nicht schön aus. Folgende Lösungen für unter Umständen ähnliche Fragestellungen habe ich im Netz gefunden:
    - ist halt so, Kompriband darf nicht überdeckt werden
    - Kompriband kann überputzt werden
    - Man kann die Fuge versiegeln und besanden
    - man kann eine Abdeckleiste drübersetzen
    Welche der genannten Lösungen - oder welche sonst - führt ohne technische Nachteile zu einem guten optischen Ergebnis?

    2. Bei einigen Fugen fällt auf, dass der Mörtel an der Innenseite Lücken hat, so dass das Kompriband auf der Ziegelseite "in der Luft hängt".
    Ist das technisch so ok oder muss man da was machen?
    Welche der obigen Lösungen könnte diese Sache ggf. mit regeln?

    3. Sollte die einhellige Meinung sein, dass alles so ok ist und dass Kompriband nicht überputzt werden sollte:
    wie bekommt man die alten Ziegel von den Rückständen der alten Fensterverbindungen gereinigt?

    Vielen Dank für jeden Hinweis!
    Liebe Grüße
    Hieronimus
     
  2. #2 Fabian Weber, 29.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.805
    Zustimmungen:
    2.252
    Kannst Du mal das ganze Fenster zeigen inkl. Fensterbank.

    Ich tendiere zu Abdeckleisten, aber dafür würde ich gerne mal ganz sehen.

    Die Lücken zwischen Kompriband und Fuge müssen geschlossen werden. Dafür erstmal das Kompriband mit einem Spachtel bis zur Steinkante zurückdrücken und das Loch verfüllen. Wenn der Mörtel getrocknet ist, den Spachtel rausziehen.

    Am edelsten wäre es, dann noch das Kompriband mit besandetem PU zu überfugen, denn das sieht dann wie die Fuge der Klinker aus

    Achso und leider musst Du wohl die alten Reste abkratzen :)
     
  3. #3 Hieronimus, 30.06.2020
    Hieronimus

    Hieronimus

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Fabian,
    mit einer so schnellen Antwort habe ich gar nicht gerechnet :-)
    Erst einmal vielen Dank dafür.

    Hier ist ein Bild des gesamten Fensters mit Fensterbank (so weit wie ich das mit ausgerecktem Arm fotografieren konnte ;-)
    IMG_2468.jpg

    Danke für den Tipp mit den Löchern in den Fugen - das werde ich so als Erstes machen.
    Die Info zu den Resten habe ich so schon befürchtet. OK, mache ich auch :-)

    Instinktiv tendiere ich dazu, den besandeteten PU zu verwenden. Kann man das als "Laie" machen oder benötigt man dazu professionelle Hilfe? Hier könnte erst einmal Optik vor Kosten gehen... wenn diese sich in Grenzen halten.
    Wenn ich das selbst machen kann, wo bekomme ich Material her (und welches genau)?
    Wenn das eine Firma machen sollte - an wen würde man sich wenden? Die Fensterbauer? Fassaden-Spezialisten?

    Danke im Voraus
    Hieronimus
     
  4. #4 Fabian Weber, 30.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.805
    Zustimmungen:
    2.252
    Nach den Fotos wäre ich auch für besandetes PU und doch keine Verleistung. Das sind ja wirklich schöne Fenster.

    Anbei ein Foto von einer PU-Fuge besandet.

    Mit ein bisschen Übung, kann man das bestimmt auch selbst, ansonsten mal nach Verfuger googlen.

    Was auch geht, ist das Kompriband mit grauer Fassadenfarbe zu überstreichen.
     

    Anhänge:

  5. #5 Hieronimus, 30.06.2020
    Hieronimus

    Hieronimus

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke auch für diese Antwort.
    Werde ich so machen... und später ein Bild der fertigen Fenster posten.
     
Thema:

Neue Fenster in Ziegelfassade: Kompriband verstecken?

Die Seite wird geladen...

Neue Fenster in Ziegelfassade: Kompriband verstecken? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster eingebaut - wie Anschluss nach Innen? Laibungsdämmung?

    Neue Fenster eingebaut - wie Anschluss nach Innen? Laibungsdämmung?: Hallo, wir haben neue Fenster (Holz-Alu) eingebaut. Die Montage an sich ist super gelaufen mit Kompriband/Schaum/Dichtband und Glattstrich an den...
  2. Alte Bude, neue Fenster, Feuchtigkeit: Lüftungsanlage!

    Alte Bude, neue Fenster, Feuchtigkeit: Lüftungsanlage!: Hey Leute, folgendes Thema: Wir haben vor 5 Jahren ein Zweifamilienhaus BJ 74 gekauft. Außenwand sind 31 Hochlochziegel, in zwei Räumen vorne 40...
  3. Neues Velux-Fenster mit Dämmrahmen oder ohne

    Neues Velux-Fenster mit Dämmrahmen oder ohne: Hallo. Ich suche mal Erfahrungen und Tips im Bereich Dachfenster.Unser Velux Fenster von 1995 sieht nicht mehr so schön aus. Auch die...
  4. Unglücklich mit neuem Fenster

    Unglücklich mit neuem Fenster: Hallo zusammen Wir haben in unserem Haus die alten Holzfenster durch Kunststofffenster ersetzt und sind damit soweit auch zufrieden bis auf das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden