Neue Gasanlage...Firma will fast die gesamte Summe bei Auftragserteilung

Diskutiere Neue Gasanlage...Firma will fast die gesamte Summe bei Auftragserteilung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, da wir eine neue Heizung ( Gasbrennwertanlage inkl. Warmwasseraufbereitung, Wassertank, Druckausgleichbehälter und eine Abgasanlage in...

  1. Mutz

    Mutz

    Dabei seit:
    21.02.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Siegen
    Hallo,

    da wir eine neue Heizung ( Gasbrennwertanlage inkl. Warmwasseraufbereitung, Wassertank, Druckausgleichbehälter und eine Abgasanlage in einem vorhanden Kamin) brauchen, haben wir uns einige Angebote geben lassen.

    Bei einem sehr interessanten Angebot haben wir festgestellt, dass in den Zahlungsbedingungen folgendes steht: .. ist folgendes zu zahlen 60% nach Auftragserteilung, 37% vor Fertigstellung und 3% nach Inbetriebnahme.

    Ist das so standart? Die Firma könnte von Auftragserteilung bis zur tatsächlichen Arbeitsaufnahme insolvent gehen! Welche Garantien/Sicherheiten habe ich, wenn ich hier mehrere tausend Euro in Vorleistng gehen muss?

    Infos darüber wären nett
     
  2. #2 Fred Astair, 21.02.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.191
    Zustimmungen:
    1.017
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Nein ist nicht Standard.
    Niemand kann Dich zwingen, diese Firma zu beauftragen. Du bist völlig frei in Deiner Entscheidung.
    Die Firma ist aber auch frei in ihren Bedingungen.Die können auch schreiben, "wir verkaufen nur an Rothaarige". Dann bist Du blöd dran, wenn Du blond bist.
    Die Firma kann auch fragen, welche Sicherheit sie hat, dass Du die bestellte Anlage auch wirklich abnimmst.
     
  3. Mutz

    Mutz

    Dabei seit:
    21.02.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Siegen
    was wäre denn standart? Meine Schwester hatte sich vor Jahren eine Heizung erneuern lassen. Da wurde 50% Vorkasse und 50% nach Abnahme der Heizung vereinbart. Aber das ist schon etliche Jahre her
     
  4. #4 petra345, 22.02.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ein günstiger Angebotspreis plus eine hohe Anzahlung bei Abschluß und ein entfernter Firmensitz einer jungen GmbH & Co KG ist der Standard von Schwindelfirmen, die sich nach Abschluß nicht mehr sehen lassen.
    Wenn man ein günstiges Urteil erstreiten sollte, ist die Firma pleite und man bleibt auch noch auf den Prozesskosten sitzen.

    Ein Handwerker vor Ort leistet erst die vollständige Anlage und stellt dann die Rechnung!

    Das ist Standard!!

    Es mag davon Abweichungen geben, wenn es um den Bau eines ganzen Hauses geht. Aber nicht bei der Installation einer Heizung.
     
  5. #5 Leser112, 22.02.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Auf welcher Grundlage wurden die Angebote gemacht? Z.B. ist Überdimensionierung, neben anderen Faktoren, eine der Hauptursachen für schlechte Energieeffizienz (zu hohe Verbrauchskosten).

    v.G.

    Hinsichtlich des Zahlungsplans, stimme ich petra 345 zu.
     
  6. #6 Andybaut, 22.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    petra345 hat es auf den Punkt gebracht.
    Wenn dir der Heizungsbauer eine Bürgschaft einer Bank geben kann, OK.
    Sonst würde ich die Finger davon lassen.
     
  7. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Ich sehe es wie Andy, bei der Höhe der Anzahlung nur gegen Bankbürgschaft.
     
  8. Mutz

    Mutz

    Dabei seit:
    21.02.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Siegen

    Jetzige Anlage ist 35 Jahre alt und laut Schornsteinfeger nimmt er diese so nicht mehr ab. Ein Steuerelement ist auch hinüber, sodass die Anlage nur im Wartungsmodus laufen kann. Und undicht soll sie zusätzlich noch sein?!

    Die Firma gibt es wohl schon seit etlichen Jahren. Aber das heisst ja nichts. Firma könnte ja rein theoretisch kurz vor der Pleite stehen. Weiss ja nicht, ob ich den Namen der Firma hier nennen darf?

    Wir haben auch in der direkten Umgebung versucht Angebote zu bekommen. Aber anscheinend interessiert sich keiner dafür. Günstiges Angebot war ca. 6500€ und teuerstes 13500€
    Jetziges Festpreisangebot liegt bei 7500€ (Gasbrennwertanlage 35kw, Warmwassertank 200l, Druckbehälter, witterungsgeführte Regelung (denke mal Thermostat mit Aussenfühler), Abgasanlage (Kunststoffrohr durch den Schonstein) sowie alle Montageteile) Die Firma ist 50km von hier weg.
     
  9. #9 Gast943916, 22.02.2017
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    nein...

    bei einem Preisunterschied von mehr als 100% frage ich mich was die angeboten haben.....
    ich will dir nicht zu nahe treten, aber bist du in der Lage die Angebote richtig zu verstehen und zu vergleichen?

    wenn ich das lese
    wohl eher nicht

    nimm die Angebote und such dir jemand der das vergleichen kann, kostet ein paar Eu´s, kann aber viel Geld und vor allem Ärger sparen

    ansonsten Zahlung nur gegen Bankbürgschaft, wenn er sich quer stellt weißt du warum
     
  10. #10 Nerospeed, 22.02.2017
    Nerospeed

    Nerospeed

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Software Engineer
    Ort:
    Region Hannover
    @Gipser

    Wer soll eine solche Person sein?
     
  11. #11 Gast943916, 22.02.2017
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    z. B. ein Archi oder ein Haustechniker
     
  12. #12 Leser112, 22.02.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Ob die integrierte HK-Pumpe (Restförderhöhe) zur vorhandenen Hydraulik passt, ist völlig unbekannt. 35 kW erscheint heftig ;-) Welche Begründung gibt es hierfür?
     
  13. #13 simon84, 22.02.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.451
    Zustimmungen:
    1.424
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Heizkörper und Rohrnetz sind auch 35 Jahre alt und noch einwandfrei ? Sicher ?
     
  14. #14 petra345, 22.02.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Entweder ist die Anlage undicht oder nicht! Soll undicht gibt es nicht!

    Meine Anlage ist älter und der BSFM wollte sie auch erneuert haben. Mit 2 l Salzsäure habe ich den Kessel wieder auf Vordermann gebracht und anschließend einige Verschraubungen wieder abgedichtet. Die hatten die Salzsäure nicht vertragen. Jetzt bringt sie die Werte wieder und der Schorni sagt nichts mehr.

    Das kann natürlich nicht jeder, o k.

    Die Preise schießen durch die Decke weil die Firmen mehr als ausgelastet sind. Das ist eben so.

    Trotz allem würde ich den Betrieb am Ort wählen, wo man dem Inhaber sonntags in der Kirche begegnet.

    35 kW und ein 200 l Speicher ist vermutlich ein MFH oder ich vermute, überdimensioniert.

    Ein nach heutigen Standard gedämmtes EFH sollte mit 12 kW ausreichend versorgt sein.
    .
    .Wie schon gesagt, Sie brauchen jemand, der die Angebote ausschreibt und vergleicht wenn Sie es nicht können.
     
  15. #15 Jürgen V., 23.02.2017
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Moin, über die Leistung der Anlage kann ich nicht viel sagen da ich nichts vom Gebäude kenne.
    Aber ohne das ich jemand zu nahe treten möchte, wer sagt denn das die Firma nicht negative Auskunft über den Auftraggeber eingeholt oder bekommen hat.
    Bei Neukunden ist das durchaus gängige praxsis.
     
  16. #16 Leser112, 23.02.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Diese Aussage lässt heute seltene Fachkompetenz vermuten :28:
     
  17. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    196
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    35 Jahre und Heizgerät noch in Betrieb ist nicht schlecht. Eigentlich gibt es die Regelung bei 30 Jahre ein neues Gerät einbauen zu müssen.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  18. #18 Leser112, 23.02.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Es gibt keinerlei rechtlichen Zwang alte Geräte austauschen zu müssen, sofern sie energieeffizient arbeiten. Den zwanghaften Austausch verkünden allerdings gern Verkäufer ;-)
     
  19. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    196
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Na ok.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  20. #20 Jürgen V., 23.02.2017
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Austauschpflicht für alte Heizkessel
    Die neue EnEV sieht vor, dass mehr als 30 Jahre alte öl- und gasbetriebene Standardheizkessel nicht mehr betrieben werden dürfen. Aber: Für alle Ein- und Zweifamilienhausbesitzer, die ihr Haus seit 1. Februar 2002 oder länger selbst bewohnen, entfällt die Austauschpflicht. Bei einem Eigentümerwechsel muss der neue Hausbesitzer die Austauschpflicht innerhalb von zwei Jahren erfüllen. Niedertemperatur- und Brennwertgeräte sind von der Regelung gänzlich ausgenommen.

    Focus
     
Thema:

Neue Gasanlage...Firma will fast die gesamte Summe bei Auftragserteilung

Die Seite wird geladen...

Neue Gasanlage...Firma will fast die gesamte Summe bei Auftragserteilung - Ähnliche Themen

  1. Neue Zarge eingebaut. Tür schließt hat aber Spiel

    Neue Zarge eingebaut. Tür schließt hat aber Spiel: Moin moin, so wir sind jetzt bei unserem Umbau an die Innentüren angelangt. Die ersten Türen sind drin und schon macht die Zweite Probleme ;(...
  2. Alte Bleileitung defekt, Flexibele neue einschieben?

    Alte Bleileitung defekt, Flexibele neue einschieben?: Hallo zusammen, folgendes Problem: Haus Ca 1890 gebaut und jetzt ist eine alte Bleileitung undicht geworden, hat keiner gemerkt, das es Blei ist...
  3. Risse in neu verputzten Wänden und Boden

    Risse in neu verputzten Wänden und Boden: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen , Ich bin neu hier im Forum und seit paar Monaten...
  4. Neuer Briefkasten muss her

    Neuer Briefkasten muss her: Hallo, wir müssen unseren Briefkasten erneuern. Weil ich auf dieser Seite gesehen habe, dass es auch Briefkästen aus gebürstetem Edelstahl gibt,...
  5. Neue Wand übers Eck auf Estrich

    Neue Wand übers Eck auf Estrich: Wir möchten unsere Wohnküche um einen Teil des Ganges vergrößern und überlegen, was hierzu die beste Variante ist. Die neue Wand (in grün) hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden