neue Haustüre schließt nicht richtig (springt immer wieder auf)

Diskutiere neue Haustüre schließt nicht richtig (springt immer wieder auf) im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, unsere neue Haustüre schließt leider nicht richtig. Ist ein hochwertiges Produkt eines namhaften Herstellers. Die Türe lässt sich nicht...

  1. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    unsere neue Haustüre schließt leider nicht richtig. Ist ein hochwertiges Produkt eines namhaften Herstellers.
    Die Türe lässt sich nicht richtig zuziehen und springt immer wieder auf, bis man sie andlich mal mit viel Geduld und langem festen Andrücken dazu bewegen kann, nicht wieder aufzuspringen.
    Wenn Besucher gehen, steht sie danach immer regelmäßig offen.

    Der Fensterbauer hat sie schon 3 mal nachgestellt, aber nichts hiflt. Entweder ist sie dann zu locker, oder zu straff (dann lässt sie sich nicht mehr 2 mal absperren).
    Kann das an diesem komischen Bügel hier liegen, in den der Schnapper einfach nicht richtig greifen mag?

    Danke für jeden Tip, Corinna

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcfly26

    mcfly26

    Dabei seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    It
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    Laie
    Mach den Schnapper raus dann ists zu.
     
  4. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    nein, nein, DEN Schnapper meine ich nicht, der ist schon zu, kenne ja die Fachausdrücke hier nicht so gut...
    Kann das nicht an diesem komischen gebogenen Metallteil liegen?
    Der Fensterbauer bekommt es jedenfalls nicht hin!
     
  5. Gast23627

    Gast23627 Gast

    "Der Fensterbauer hat sie schon 3 mal nachgestellt, aber nichts hiflt. Entweder ist sie dann zu locker, oder zu straff (dann lässt sie sich nicht mehr 2 mal absperren)."

    Dann muss die Öffnung für den Riegel nachgefeilt werden...
     
  6. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Danke für den Tip!
    Nur eine bescheidene Frage: was ist der Riegel?
    Ist das das nach rechts gebogene Metallteil Mitte links im Bild?
     
  7. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Hallo, die Öfnnung im Schließblech für den Riegel ist die auf Ihrem Foto im unteren Bereich (etwa zur Hälfte) sichtbare.

    Das im oberen Bereich sichtbare ist das (verstellbare) Bauteil für die Falle.

    Ihr "Fensterbauer" ist wohl ein seltenes Exemplar...

    Gruß
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 16. September 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Die Aussparung für den Schließriegel ist aber mit einem Kunststoff-Kasten ausgekleidet - da is nix mit feilen.

    Der Einschätzung "Zierde" seiner Zunft stimme ich allerdings zu!
     
  9. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Hier noch ein besseres Foto.
    Vielleicht könnt Ihr da mehr sehen.
    Irgendwie kommt der Schließriegel nicht klar mit der Aussparung im Schließkasten (heißt das so?) und schnappt da nicht rein, weshalb die Tür nicht sauber ins Schloss fällt.
    Der Handwerker hat schon alle möglichen Einstellungen an der Tür verändert, aber es funktioniert einfach nicht. Die Tür neigt einfach ständig dazu (in 9 von 10 Fällen) , sofort wieder aufzuspringen.
    Nun meinte der Handwerker, dass er wohl diesen Bügel im Schließkasten mitte links rausschneiden muss.
    Darf er das, soll er das, bringt das was?

    Danke für jeden Tip
    Corinna

    [​IMG]
     
  10. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    erkennt man es nicht auf dem neuen Foto besser, ob jetzt dieser breite Metallbügel links weggeschnitten werden darf / soll / kann / nicht darf / nicht soll ?
     
  11. eddi01

    eddi01

    Dabei seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Rheda
    Warum will er es rausschneiden ???
    Es ist eine neue Tür und wenn sie angeblich Hochwertig ist, dann muß sie funktionieren. Wieviel Verschlüsse hat sie denn ? Ist sie denn richtig eingebaut ? Alles in Waage ???
    Mal selbst nach kontrollieren. Wasserwaage wird doch bestimmt im Haus sein, oder ein Bekannter hat eine. Kann sein daß die linke Seite nicht die gleiche Flucht wie die rechte hat.
    Dann ist der Rahmen sozusagen verdreht. Wenn alles ok, dann einen dicken Edding, Wasserfarbe oder Ähnliches nehmen. Die Falle damit richtig anmalen und die Tür normal zu ziehen.
    Dann seht ihr wo die Falle die Öffnung berührt.Das gleiche mit dem Riegel beim Absperren, hier seht ihr wie weit der Riegel einfällt.
     
  12. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    @eddi01: vielen Dank für die Tips! Insbesondere den mit dem Edding fand ich genial!

    Allerdings habe ich inzwischen den Hersteller kontaktiert und der teilte mir dann nach kurzem Zögern tatsächlich mit, dass dieser komische Bügel am Schließblech falsch gekröpft ist! Also tatsächlich dieser Bügel, der mir von Anfang an komisch vorkam.
    Tja, nun ist der Schließblechhersteller ein Subunternehmer der Türenherstellers, der ein Subunternehmer des Fensterbauers ist, der wiederum ein Subunternehmer des Türenverkäufers ist, der wiederum ein Subunternehmer des Generlaunternehmers ist.
    Demnach ist er der also Subsubsubsubuntermher.

    Warum kann der mir nicht einfach ein neues Schließblech schicken, ich schraub es hin und gut isses...

    Nein nein, das muss alles den komplizerten Weg einer schriftlichen Mängelrüge bei meinem Generalunternehmer gehen, die dann sicher wieder auf dem Weg um so viele Ecken unterwegs verloren geht.
    Warum kann man da nicht einfach den kurzen Weg gehen?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. eddi01

    eddi01

    Dabei seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Rheda
    Weil jeder daran verdienen möchte/wollte. Ich würde denen eine Frist setzen.Damit du nicht Monatelang warten mußt. Tja, Hochwertiges Produkt eines Namhaften Herstellers will nichts heissen.
     
  15. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Nein, weil du, wenn du es selbst machst, deine Gewährleistung aufs Spiel setzt!
     
Thema: neue Haustüre schließt nicht richtig (springt immer wieder auf)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tür springt immer wieder auf

    ,
  2. warum schließt unsere Haustür nicht richtig

    ,
  3. haustür schließt nicht richtig schnappte falle

    ,
  4. hörmann haustür schließt nicht,
  5. haustür schNapper schließt nicht,
  6. tür fållt nicht mehr ins schloss,
  7. haustür schließt nicht richtig,
  8. neue zimmertür schließt nicht,
  9. Eingangstür springt auf,
  10. haustür springt auf,
  11. türschnapper schließt nicht,
  12. türschnapper tür fällt nicht mehr in den türschnäpper
Die Seite wird geladen...

neue Haustüre schließt nicht richtig (springt immer wieder auf) - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...