Neue Heizung für 2 Fam.-Haus

Diskutiere Neue Heizung für 2 Fam.-Haus im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir haben ein Haus in die Auswahl gezogen, doch müssen wir erst die Kosten kalkulieren und die Heizanlage wird wohl den größten...

  1. #1 patrick78, 26.11.2008
    patrick78

    patrick78

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertieb AD
    Ort:
    Maintal
    Hallo zusammen,

    wir haben ein Haus in die Auswahl gezogen, doch müssen wir erst die Kosten kalkulieren und die Heizanlage wird wohl den größten Posten einnehemen.

    Das Haus ist ein 2 Fam. Haus mit Einlieger-Wohnung von 1980. Wohnfläche insg. 250qm (50Sout./EG(ist in den Hang gebaut)+110 OG+90 ausgeb. DG). Momentan heizt es noch eine Ölheizung von 1980. Verbaut sind norm. Standartheizkörper. Bewohner min 5 - max 10 Pers.

    Planung:
    neue Fennster 1,1 UW und Aussenfasade dämmen - wie dick dämmen? - evtl. noch Boden EG EL-Wohnung und Kellerdecken nicht beheizter Räume - Dach bereits neu gedämmt.

    Luft Wasser WP - wie stark muss diese sein?

    Kachelofen mit Wärmetasche im EG für Heizung und WW

    Kachelofen im OG

    Solarthermie - macht das Sinn zur Unterstützung der WW-Bereitung

    welche WW/Heizungs Speichergröße wird benötigt?

    Viele Fragen, aber ob es der richtige Ansatz ist....

    Patrick
     
  2. #2 VolkerKugel (†), 26.11.2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wenn ...

    ... die Sache Hand und Fuß haben soll, müsst Ihr erstmal ein paar 100 € in die Hand nehmen und Euch eine Energieberatung vor Ort gönnen. Aus der Ferne geht da nix :konfusius .

    Wieviel 100 € es werden hängt davon ab, in welcher Genauigkeit Ihr die Kosten haben wollt.
     
  3. #3 Achim Kaiser, 26.11.2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    6
    ....und je kleiner die Heizungsanlagen werden, desto weniger rechnen sich Multi-Kulti-Systeme. Besser ein System und das richtig als 3 und die aus Kostengründen halblebig geknipst.

    Kachelofen bevorzuge ich z.B. autark ohne Wassertasche .... an jedem 2. funktioniert nach 3 Jahren die Pumpenansteuerung nicht wirklich, wenn das Ding nicht wirklich regelmäßig genutzt wird.

    ...und beim 2-Familienwohnhaus sorgt die Wassertasche regelmäßig für Stunk und Krach beim Heizkostenabrechnen.

    Ansonsten siehe Volkers Beitrag.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Auch der Ferne kann man immerhin sagen:
    Die Kombination Solar mit WP ist nur selten sinnvoll.
    Und:
    "Sinn machen" geht im Deutschen nicht. Das ist englische Systax...
     
  5. #5 patrick78, 26.11.2008
    patrick78

    patrick78

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertieb AD
    Ort:
    Maintal
    Der Termin beim Energieberater ist bereits vorgesehen.....
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ein Blick in die EnEV genügt. Das wären die Mindestanforderungen. Mehr geht immer, aber irgendwann ist das nicht mehr sinnvoll (Kosten-Nutzen-Verhältnis)

    Dafür gibt´s eine Heizlastermittlung. ABER bei WP immer daran denken, daß die Heizkörper auch bei niedrigen Vorlauftemperaturen noch ausreichend Leistung liefern müssen. Sonst hat man spätestens beim Anblick des Stromzählers keine Freude mehr.

    Normalerweise nicht. Im Sommer produziert auch die LWP sehr effizient WW, und im Winter bringen auch die Kollies so gut wie keinen verwertbaren Ertrag.

    WW. Speichergröße hängt von Eurem Bedarf ab. Pufferspeichergröße hängt von der WP ab. Beides kann man pauschal nicht beantworten.

    Also, Schritt für Schritt. Zuerst einmal schauen was der Energieberater sagt. Dann mit diesen Zahlen weiter planen.

    Gruß
    Ralf
     
  7. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany

    Was möchtest du der Ferne sagen?:wow
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :mega_lol:

    1:0
     
  9. #9 patrick78, 09.12.2008
    patrick78

    patrick78

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertieb AD
    Ort:
    Maintal
    wir haben uns jetzt mal vor Ort von einem Energieberater beraten lassen und ich kann nur jedem dazu raten, wer keine Ahnung hat, sollte sich guten Rat holen.
    Zumdindest wissen wir jetzt schonmal mehr und die möglichen Varianten liegen zwischen einer Pelletsheizung oder einer Solarwärmepumpe, ca 25cm Dämmung der Fassade und neue Fenster.

    Patrick
     
Thema:

Neue Heizung für 2 Fam.-Haus

Die Seite wird geladen...

Neue Heizung für 2 Fam.-Haus - Ähnliche Themen

  1. Gedanken zur neuen Heizung - Ideensammlung

    Gedanken zur neuen Heizung - Ideensammlung: Hallo, Wir haben letztes Jahr ein Haus gekauft. Baujahr 1994 mit 125m2 Wohnfläche. Split Level Aufteilung. Erdgeschoss alles offen und oben drei...
  2. Neue Heizung hat Leck - Anhydritestrich klatschnass

    Neue Heizung hat Leck - Anhydritestrich klatschnass: Servus, meine neue Heizung ging Juli diesen Jahres in Betrieb und letzte Woche fiel mir auf, das der automatische Nachfüller etc. doch schon...
  3. Kosten Heizung & Sanitär neues EFH

    Kosten Heizung & Sanitär neues EFH: Hallo zusammen, bisher war ich hier nur fleißiger Mitleser und konnte mir bereits einige Tipps für unseren Neubau holen. Aber eine Sache macht...
  4. Neu Heizung im Altbau, Baujahr 1900

    Neu Heizung im Altbau, Baujahr 1900: Hallo, wie in einem anderen Thread schon beschrieben, haben wir uns ein Haus mit Baujahr 1900 gekauft. Gemacht werden muss erst mal nicht viel....
  5. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden