Neue Mauer im Wasser

Diskutiere Neue Mauer im Wasser im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns wird gerade ein neues Stockwerk aufgebaut mit Ziegel. Dafür wurde der alte Dachstuhl abgetragen, eine Haut auf die Decke geschweißt...

  1. #1 Gandi84, 24.10.2020
    Gandi84

    Gandi84

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei uns wird gerade ein neues Stockwerk aufgebaut mit Ziegel. Dafür wurde der alte Dachstuhl abgetragen, eine Haut auf die Decke geschweißt (Sicherheitsvorkehrung gegen Wasser) und direkt auf diese Haut wird nun gemauert. Dafür wurde zuerst ein schöner Ziegelbreiter Mörtelstreifen aufgetragen und plan gezogen. Nun steht ein Teil der Mauer und es hat angefangen zu regnen. Die Maurer haben die Zuegel oben zugedeckt aber unten stehen diese jetzt zum Teil mit dem Frischen Mörtel im Wasser! Auf der Haut bleibt das Wasser ja liegen. Ist das jetzt ein Problem?
     
  2. #2 chillig80, 24.10.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    604
    Eher nicht, der Zementmörtel bindet hydraulisch ab, das heisst notfalls auch unter Wasser. Wenn da nur Wasser „steht“, dann tut das dem Mörtel ziemlich sicher nichts ausser oberflächlich bisschen Bindemittel abzulösen. Das Thema hast eigentlich in jedem massiven Neubau, man braucht dazu keine Dichtungsbahn, der Regen steht auch auf einer rohen Betonplatte ganz prima...
     
  3. #3 simon84, 24.10.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.638
    Zustimmungen:
    2.760
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das abdecken der Ziegel oben ist doch genau das richtige, was soll man denn sonst noch groß machen wenn es regnet ?
     
  4. #4 Gandi84, 24.10.2020
    Gandi84

    Gandi84

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mit einer großen Plane zudecken so dass alles im trockenen ist?
     
  5. #5 simon84, 24.10.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.638
    Zustimmungen:
    2.760
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das ganze Dach oder die Mauer ?
    Wenn nur die Mauer, stehen die Ziegel doch untenrum genauso im Wasser das kommt dann eben von den Seiten ... und das macht denen doch auch nix :) die sind wasserfest ....

    Frost gibts auch noch keinen
    Also mal locker durchatmen das ist ne Baustelle ....

    sind ja keine mit dämm Material gefüllten Ziegel oder ? Von welchem Stein Material sprechen wir ?
     
  6. #6 Gandi84, 25.10.2020
    Gandi84

    Gandi84

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um einen Dämmziegel mit vielen kleinen Luftkammern. Ich vermute halt dass hier ab und zu gepfuscht wird darum hinterfrage ich jetzt alles ein wenig. Diese Ziegel werden ja geklebt. Der Kleber wird normal mit einer Rolle aufgetragen. Dafür benutzen die Maurer aber eine herkömmliche Malerrolle. Wärend die Maurer auf eine Zweite Rolle gewartet haben, hat der eine ganz normal mit Kelle gearbeitet... Darf man das bei so einem Ziegel überhaupt?
     
  7. #7 simon84, 25.10.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.638
    Zustimmungen:
    2.760
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kannst du bitte exakt den verbauten Stein nennen.
     
  8. #8 Gandi84, 25.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2020
    Gandi84

    Gandi84

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Naja jetzt ganz genau weiss ich das nicht, da müsste ich nachschauen. Aber der Ziegel schaut exakt aus wie dieser:

    heinze.de/produktserie/thermoplan-mz-reihe-s-reihe-t-und-ts-reihe-sowie-planhochlochziegel/21292692/1/

    Sorry ich kann leider noch keine vollständigen Links posten.
     
  9. #9 chillig80, 25.10.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    604
    Also wenn die noch nicht einmal die wichtigsten Werkzeuge dabei haben... Mannomann...

    Du solltest ganz schnell herausfinden was für ein Stein das ist, für Steine die mit Dünnbettmörtel verklebt werden gibt es immer eine Zulassung (da das kein DIN-Mauerwerk ist). Ich hab Dir mal so ne Zulassung als Beispiel angehängt:

    https://hoerl-hartmann.de/wp-content/uploads/2016/12/Z-17.1-635_Hlz_Planziegel.pdf

    Da steht dann auch drin welcher Mörtel es sein muss und wie der zu verarbeiten ist (im Beispiel: Mit Mörtelschlitten vollflächig als geschlossene Bahn aufzutragen...).

    Und dann bin ich noch der Meinung Du solltest dir ein wenig Hilfe suchen, Du hast offensichtlich nur ganz wenig Ahnung davon und ich finde, es sollte immer mindestens ein Erwachsener da sein, der die Kinder beim Spielen beaufsichtigt, weisst schon...
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 Gandi84, 25.10.2020
    Gandi84

    Gandi84

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja die nehmen schon den richtigen Mörtel der war ja bei den Ziegeln dabei. Das mit der Malerrolle ist ja auch nicht das Problem finde ich. Geht ja einfacher vonstatten und das Ergebnis ist im Prinzip dasselbe. Nur eben das mit der Kelle hat mich verwirrt.
     
  11. #11 chillig80, 25.10.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    604
    Wie die da mit der Malerwalze eine vollflächig geschlossene Mörtelbahn hinbekommen würde mich schon interessieren, aber egal, es ist dein Haus. Du fragst die falschen Sachen weil Du nicht weißt worauf es ankommt, das worauf es schon eher ankommt erwähnst Du nebenbei, bist dann aber gleich wieder auf der falschen Fährte...

    Und nein, wenn die eine "Malerwalze" nehmen, dann aber noch aus irgend einem Grund auf eine zweite Malerwalze "warten" müssen, dann sind das höchstwahrscheinlich keine Maurer, aus der Erfahrung heraus würde ich auf "ungelernte Subunternehmer die als Maurer verkleidet wurden" tippen. Meine Meinung.
     
  12. #12 Gandi84, 25.10.2020
    Gandi84

    Gandi84

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beide über 10 Jahre als Maurer tätig, keine Ahnung...
     
  13. #13 chillig80, 26.10.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    604
    Ja in dem Fall haben die immer Recht. Ich nehme alles was ich oben gesagt habe zurück. Wenn es regnet und die unteren Fugen im Wasser stehen, dann muss das Wasser ganz schnell mit einem Naßsauger aufgenommen und die Fugen mit einem Fön getrocknet werden. Man kann natürlich auch jeden Tag ein riesiges Zelt bauen, damit man erst garnicht saugen und fönen muss, geht auch.

    Zulassungen und Herstellervorschriften sind nur was für Looser. Echte Profis tun was gerade „einfacher geht“ und schmieren den Dünnbettmörtel der „dabei war“ (das passt dann immer) mit der Malerwalze drauf.

    Toi toi toi und Adios.
     
  14. #14 Gandi84, 26.10.2020
    Gandi84

    Gandi84

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube du hast meinen Satz falsch verstanden... Ich meinte damit dass die Typen schon 10 Jahre als Maurer tätig sind und eigentlich etwas verstehen sollten und ich langsam keine Ahnung mehr habe was da schief läuf. Zumindest wurde sofort nach meiner Aufforderung mit dem richtigen Werkzeug weitergearbeitet. Es wurde zum Glück noch nicht so viel aufgemauert.
     
  15. #15 simon84, 26.10.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.638
    Zustimmungen:
    2.760
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    du brauchst einen Bauleiter / Überwacher vor Ort der Ahnung hat !

    dass du dich selber nicht gut genug auskennst ist doch kein Problem, aber so kommst du nicht weiter.

    was meinst du wie viele Leute ich kenn die 20 Jahre lang die gleichen Fehler Murks und Pfusch abliefern..... „das haben wir immer schon so gemacht „
     
    driver55 gefällt das.
Thema:

Neue Mauer im Wasser

Die Seite wird geladen...

Neue Mauer im Wasser - Ähnliche Themen

  1. Aussenecken neu mauern?!

    Aussenecken neu mauern?!: Guten Abend, Wie gehe ich am besten vor wenn ich die Aussenecken neu mauern möchte? Das Gebäude ist Bj 48 ziegelgemäuer, Die Ecken des Hauses...
  2. uralte Mauer neu verputzen

    uralte Mauer neu verputzen: hallo ich hab ein uraltes (!) gebäude. da ist der putz teils komplett ab, sodass diese steinbrocken zum vorschein kommen, von ziegeln kann man da...
  3. Aufstockung, neue Mauern verputzen?

    Aufstockung, neue Mauern verputzen?: Hi, für unsere Aufstockung wurden die Giebelwände mit Kalksandstein aufgemauert. Davor kommt noch Holzfaserdämmung, und hinterlüftete...
  4. Neues Dachgeschoss selbst mauern - aber wie ?

    Neues Dachgeschoss selbst mauern - aber wie ?: Hallo zusammen, ich würde es gerne kurz machen: Ich plane aktuell ein bestehendes Dachgeschoss abzureissen und durch ein neues. höheres zu...
  5. Neue Treppe mauern

    Neue Treppe mauern: Hallo, ich möchte die alte Treppe abreisen. Danach möchte ich eine neue Treppe mauern. Mir fällt nur absolut keine Lösung ein, wie ich den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden