Neuen Trennwand im alten Keller

Diskutiere Neuen Trennwand im alten Keller im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte meinen Waschraum im Keller (Bj.1955) zum Badezimmer umbauen, d.h. Dusche, Waschtisch, Wände und Boden verfliesen lassen. Soll...

  1. #1 adilhan, 06.02.2017
    adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Hallo,

    ich möchte meinen Waschraum im Keller (Bj.1955) zum Badezimmer umbauen, d.h. Dusche, Waschtisch, Wände und Boden verfliesen lassen. Soll halt richtig schön werden. Der Raum ist 4,1 x 3,3m. Ich möchte eine 1,80 breite und deckenhohe Trennwand/Raumtrenner errichten. Da für den Spültisch 50 er Ablussrohr in der Wand verschwinden soll, geht es mit einer dünnen KS- Wand schlecht. Die Überlegung war eine Trockenbauwand mit grünen Rigipsplatten, welche dann im kritischen Bereich mit Dusche-Dichtschlämme und Dichtbändern versehen wird. Der Abstand zur Walk-In Dusche beträgt 2,2m. Der nächste Gedanke war jetzt, wegen Kellerflutgefahr und weil ich den Boden nass wischen möchte : eine 20 bzw. 30cm hohe 15cm dicke Kalksandsteinmauer zu errichten und da drauf das Ständerwerk aufzubauen. Was haltet Ihr davon? Welche Möglichkeiten gibt es?
     
  2. #2 Gast943916, 07.02.2017
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    nichts...
    zementgebundene Platten verwenden
     
  3. #3 adilhan, 07.02.2017
    adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Danke Gipser. Kannst Du mir bitte sagen, warum Du davon nichts hälst? Ich habe gestern viel über zementgebundene Platten gelesen. Das Schneiden der Platten ist ja nicht ohne.
     
  4. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Gipser hat da schon recht. GKBi ist für richtige Nasszellen nicht geeignet. Wischen wäre jetzt kein Problem, solltest du aber häufiger Wasser im Keller stehen haben bzw. dem vorbeugen wollen sind da Zementgebundene Platten deutlich besser. Lassen sich ganz einfach mit einer Handkreissäge schneiden.
     
  5. #5 adilhan, 07.02.2017
    adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Mein Trockenbauer (bin sonst mit seiner Arbeit sehr zufrieden) schwört auf Dichtschlämme/Flüssigabdichtung und Dichtungsbänder. Damit will er die GKBI bearbeiten. Da drauf kommen die Fliesen. Ob das nicht reicht?
     
  6. #6 Onkel Dagobert, 07.02.2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Wenn das später ein ganz normaler Feuchtraum ist dann reicht GKBI + Abdichtung. Du schreibst aber von Kellerflutgefahr. Wenn dem so ist dann nur Zementgebunden oder halt komplett massiv. Wenn die GKBI einmal komplett geflutet wurde, dann ist die hin.
     
Thema:

Neuen Trennwand im alten Keller

Die Seite wird geladen...

Neuen Trennwand im alten Keller - Ähnliche Themen

  1. Blasenbildung an neu verputzer und neu gestrichener Fassade

    Blasenbildung an neu verputzer und neu gestrichener Fassade: Liebe Experten! Vor nicht einmal einem halben Jahr habe ich mein altes Bauernhaus von einer Fachfirma neu verputzen und streichen lassen. Vor zwei...
  2. Neue Heizung hat Leck - Anhydritestrich klatschnass

    Neue Heizung hat Leck - Anhydritestrich klatschnass: Servus, meine neue Heizung ging Juli diesen Jahres in Betrieb und letzte Woche fiel mir auf, das der automatische Nachfüller etc. doch schon...
  3. Altbau-Fensterrahmen aufkleben auf neuen?

    Altbau-Fensterrahmen aufkleben auf neuen?: Hallo Zusammen, ich habe Fenster aus dem Jahr 1905, welche ich gerne gegen neue Fenster tauschen möchte. Leider geht dadurch der kunstvolle...
  4. Steckdosen & Licht = 1 Stromkreis, neues haus , umbau?

    Steckdosen & Licht = 1 Stromkreis, neues haus , umbau?: Hallo freunde, Ich habe mir ein altes haus gekauft. Der Schaltkasten ist so aufgebaut: Die Herd stockdose sind auch Phase 1 , 2 & 3 jeweils mit...
  5. Anbau an Bestandsgebäude: unbedingt neue Wand wegen Setzungen?

    Anbau an Bestandsgebäude: unbedingt neue Wand wegen Setzungen?: Ich plane ein neues Mehrfamilienhaus an ein altes (mit dicken 40er Ziegelwänden) anzubauen. Mein Architekt sagt, die alte Wand sei wegen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden