neuer Telekom Standard?

Diskutiere neuer Telekom Standard? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; [ATTACH] interessanter HÜP aber auch die Verlegeart ist 'kreativ' [ATTACH] der Bauherr nimmt's noch gelassen, .... :shades...

  1. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blitz

    Blitz

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    S-Anhalt
    der Telekommitarbeiter kann halt nur anklemmen, oder hat jemand einen mit`ner
    Bohrmaschine gesehen

    MfG
     
  4. #3 Der Bauberater, 13. Mai 2011
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Das sind Frei-Leitungen. Da kann man dann den Anbieter Frei wählen :respekt
     
  5. Volki09

    Volki09

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Vogtsburg
    Tja,

    da würd ich mal bei denen Anrufen und das Reklamieren.

    Wobei, wenn ich den Schaum aus der Kabelöffung durchquellen seh( 2. Bild), wird mir genauso schlecht :mauer


    Grüße vom Kaiserstuhl
     
  6. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    Die paar Freileitungen sind doch gar nichts.


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  7. #6 HansFranz, 13. Mai 2011
    HansFranz

    HansFranz

    Dabei seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Mittel-Deutschland - Sachsen
    Sonderbauweise !

    Was ihr alle nur habt, das ist Sonderbauweise, und wurde wohl vom Hauseigentümer so gewünscht. > Ironie aus <
    Auch wird das wohl ein MFH sein, wenn ich mir den Kabelverhau im Bild 1 so ansehe.
    Vom regulären APL ist jedenfalls bisher Nichts zu sehen, also wird das sicher noch einmal geändert, weil provisorische Inbetriebnahme.
    Schnell schnell und wieder wech!
    Kostet ja nichts wenn man für eine ordentl. Arbeit ein paar mal Anfahren und alles mehrmals anfangen und teilbeenden muß!
    Typisches börsennotiertes Aktienunternehmen, aber vllt. nur der Grund weil dort alles immer billiger werden muß, Fachkräfte werden ausgelagert und Fremdvergabe ist an der Tagesordnung.
    Der Potentialausgleich für den zukünftigen APL muß man dann wohl auch noch suchen?
    Der eigentliche HÜP vom BK-Netz ganz links im Bild 1 ist auch bemerkenswert verkabelt, freitragend über zwei Wände.
    In welchem Bundesland oder welchem Ort wurde das denn aufgenommen?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Hä???
    meinste meine Bilder?
    da ist der BK-Hüp auf Bild2, und ja der hätte auch noch ein/zwei Druckschellen vertragen. Aber Wände??????? :confused:

    Und Potentialausgleich liegt noch da, wo der (Telefon)HÜP eigentlich hin sollte, links unterhalb von Bild 1.

    Werde nächste Woche mal freundlich nachfragen wie's weitergehen soll.
    :D

    Grüsse
    Jonny
     
  10. #8 HansFranz, 14. Mai 2011
    HansFranz

    HansFranz

    Dabei seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Mittel-Deutschland - Sachsen
    Moin Jonny , war gestern Abend schon wieder etwas später, Sorry für die Bilderverwechslung, natürlich so wie du sagtest.

    Bei dem Haus war dann wohl der Endstelleneinrichter schneller als der Typ welcher von PTI den APL, nicht Telekom-HÜP, zu setzen hat.
    Einfach mal beim Bauherrenbüro (oder Hotline) Bescheid sagen, ist dort ja genau so wie auf allen sonstigen Ämtern.
    Die Elektrik war dann wohl dein Bereich dort?
    Es kann ja noch passieren daß der APL genau neben die Hauseinführung kommt und der zuständige Eli (du ?) für das Projekt die ganzen Tel.Kabel zum APL führen muß.
    Nur dumm wenn sie dafür zu kurz sein sollten > Verbindungskabel 10x2x0,6 I-Y(St)Y mit einem zusätzl. Aufputzverteiler ist dann angesagt.
    Natürlich für/über die T zusätzl. kostenpflichtig, egal wie rum das dann beendet wird.
     
Thema:

neuer Telekom Standard?

Die Seite wird geladen...

neuer Telekom Standard? - Ähnliche Themen

  1. Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant

    Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant: Hallo Foren-Mitglieder, ich bin zurzeit mein Altbau (1960) am Kernsanieren und es wurde ein Anbau (1 Zimmer) erstellt. Der Anbau wurde so...
  2. Metalldeckel bei verstopfter neuer Dachrinne?

    Metalldeckel bei verstopfter neuer Dachrinne?: Hallo! Ich habe eine Frage in die Runde bezüglich einer Dachrinne, die erst 2015 komplett erneuert wurde und bereits jetzt völlig verstopft war....
  3. Befestigung neuer Kunststofffenster in alter Holzlaibung

    Befestigung neuer Kunststofffenster in alter Holzlaibung: Guten Tag, dies ist in diesem Forum mein erster Post. Ich bezeichne mich mal als ambitionierter Heimwerker, der sich erst informiert und dann...
  4. Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster

    Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster: ich habe mir jetzt neue Fenster einsetzen lassen. Wenn ich es selber gemacht hätte, hätte ich sie so eingesetzt wie die Aluminium-Fenster vorher...
  5. Zufahrtsstraße neu pflastern

    Zufahrtsstraße neu pflastern: Hallo! Vor meinem Haus verläuft eine Zufahrtsstraße, eine private Straße, die andere mitbenutzen dürfen(Wegerecht). 2,50m breit und 10m lang....