neuling möchte kleinen ofen einbauen...brauche mal rat...

Diskutiere neuling möchte kleinen ofen einbauen...brauche mal rat... im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; hallo leute! ich bin neu hier und hoffe das ihr mir etwas weiter helfen könnt. ich habe eine etwas ungewöhnliche idee...es geht um den einbau...

  1. #1 rollionputer, 02.12.2012
    rollionputer

    rollionputer

    Dabei seit:
    02.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    künstler
    Ort:
    schwerin
    hallo leute! ich bin neu hier und hoffe das ihr mir etwas weiter helfen könnt. ich habe eine etwas ungewöhnliche idee...es geht um den einbau eines kleinen ofens, so ne werkstattofen oder etwas in der art. der soll aber nicht in eine werkstatt, sondern in ein wohnmobil! es ist erstmal nur ein gedanke, da ich keine ahnung hab ob es überhaupt möglich ist.
    ich fang mal an...ich war im baumarkt und habe da nen ofen gefunden, der meinen vorstellungen entspricht. vin der größe her läßt er sich anpassen, das ist nicht das problem. nur wie mach ich das mit der verkleidung zu den anderen einbauten hin? ich hab quasi 3 seiten zu dämmen, nach vorn zum sitz, nach hinten zur seitenwand und nach links zur küche. ach ja, nach unten ja auch irgendiwe...
    es muß also etwas sein, das die hitze abschirmt, nicht zu dick ist (wegen dem platz) und es wär schön wenn es nicht purer beton ist, wegen dem gewicht.
    das zweite problem wäre der abzug. das normale abzugsrohr is ja ziemlich dick. kann ich da etwas dünneres nehmen? wenn ja was? es ist ein sehr kleines womo, so das der ofen auch nicht voll gestopft wird, sondern eher mit wenig holz betrieben werden soll.
    bau ich den abzug einfach nach oben durchs dach (etwa 1,9m vom boden)? wenn ja, wie krieg ich den durchbruch dann wasserdicht? oder muß ich irgendwo bögen oder knicke einbauen?
    über die tüvgeschichte reden wir bitte nicht, das ist dann mein problem wenn ich nen genauen plan hab.
    erstmal gehts mir nur um die möglichkeiten der realisierung. wär schön wenn ihr da ein paar ideen zu hättet...
     
  2. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Falscher Ansatz: Geh nicht in den Baumarkt sondern in den Yachtbedarf. Da gibts genau für DEN Zweck Öfen und Rauchabzüge...

    So werden z.B. alte Traditionssegler beheizt und die wissen wie man das zuverlässig und gut hinbekommt... Ich hatte mal einen Link für solche Öfen... Muß mal gucken ob ich den wiederfinde...
     
  3. #3 rollionputer, 02.12.2012
    rollionputer

    rollionputer

    Dabei seit:
    02.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    künstler
    Ort:
    schwerin
    yachtbedarf...hm...interessante idee! der baumarkt war nur einfach meine erste anlaufstelle. der ofen da ist von den maßen her ganz gut und mit 180euro auch recht preiswert. da er dann ja auch nur gelegentlich genutzt wird, denk ich das die qualität auch reichen würde. aber ein bootsbauer is hier gleich um die ecke, den könnt ich damit ja mal belästigen! :)
     
  4. #4 derCordi, 02.12.2012
    derCordi

    derCordi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Banker/ Personäler
    Ort:
    19288 Ludwigslust
    Puh, ob das im Rahmen der StVZO machbar ist? Da bin ich skeptisch.
    Nen Caravanhändler sollte aber auch nen brauchbarer Ansprechpartner sein, ebenso wie TÜV oder Dekra wegen der grundsätzlichen Zulässigkeit.
     
  5. #5 Baufuchs, 02.12.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ja, ist definitiv im Rahmen der STVZO machbar, kenne selber Schäferwagen die so gebaut wurden und mit einer 80km/h-Zulassung inkl. Ofen zugelassen wurden.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Aber wohl nicht mit nem Baumarktofen auf Beton-Imitat und mit Mini-Abgasröhrl, dafür ohne externer Zuluft...
     
  8. #8 rollionputer, 02.12.2012
    rollionputer

    rollionputer

    Dabei seit:
    02.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    künstler
    Ort:
    schwerin
    über den tüv mach ich mir überhaupt keine gedanken, geht nicht gibts nicht. selbst in deutschland ist fast alles möglich wenn man mit den prüfanstalten zusammen arbeitet. außerdem kann ich in meinem bus einbauen was ich will, solange der ofen im straßenverkehr nicht in betrieb ist, kann da keiner was zu sagen.
    in erster linie muß ich halt gucken ob es technisch überhaupt machbar ist den ofen vernünftig betreiben zu können...
    ich merk schon, das könnte schwierig werden...
     
  9. #9 rollionputer, 02.12.2012
    rollionputer

    rollionputer

    Dabei seit:
    02.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    künstler
    Ort:
    schwerin
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nur sind 2000 Watt net SOOO die Welt, mußt mal gucken, wie groß die Standheizungen sonst sind...
     
  11. #11 rollionputer, 02.12.2012
    rollionputer

    rollionputer

    Dabei seit:
    02.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    künstler
    Ort:
    schwerin
    2kw reichen völlig! will ja keinen sommer im auto! der kleine ofen is schon top! und der hat auch gleich ein dünnes abgasrohr, dat is perfekt! jetzt muß ich nur noch gucken wie ich dat dann durch´s gfk-dach kriege, so das es hinterher auch wasserdicht is...
     
  12. #12 Inkognito, 02.12.2012
    Inkognito

    Inkognito Gast

    ... und nix brennt am ende...
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, dann gib uns Bescheid, wenn Dein Baumarktofen (Dir) abgenommen wurde...
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wieso Baumarktofen? Da Oben der Kajütofen ist genau für DEN Zweck gebaut worden, das gibt überhaupt keine Probleme...
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist mir durchaus klar.

    Nur meinte der TE, er dürfe in D beliebig alles einbauen, was nicht wärend der Fahrt in Gebrauch sei. Also auch nen Baumarktofen.

    Was latürnich Unfug ist.
     
  16. #16 rollionputer, 02.12.2012
    rollionputer

    rollionputer

    Dabei seit:
    02.12.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    künstler
    Ort:
    schwerin
    nein, das ist kein unfug. es darf im straßenverkehr keine gefahr darstellen und ein ofen der kalt ist, is nix anderes als ladung, ganz einfach. wie gesagt, der tüv is einfach kein problem und wenn ein baumarktofen (oder woher auch immer) entsprechend verankert ist, dann gibts da auch keine probleme. ich arbeite in ner autowerkstatt und wir machen diverse umbauten. ich habe einen prüfer an der hand, der sehr offen gegenüber ideen ist und mit dem zusammen haben wir immer lösungen gefunden, für alles.
    aber lasst uns bitte nicht an der tüvgeschichte feilen, sondern an der dachdurchführung, das wär mir wichtiger! ;)
    ich hab also ein loch im hochdach (aus gfk) und muß das dann um den schornstein wieder dicht kriegen. wie mach ich das am besten?
     
  17. #17 Planloser, 02.12.2012
    Planloser

    Planloser

    Dabei seit:
    21.08.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    NRW
    Auf einem Boot würde der Schornstein drinbleiben und oben wasserdicht verschlossen werden. Siehe Decksdurchführungen bei Toplicht.
     
  18. #18 FamilieK, 14.12.2012
    FamilieK

    FamilieK

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angstellter
    Ort:
    NRW
    Dann ist doch alles geregelt.
     
  19. #19 Eumeltier, 14.12.2012
    Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
  20. #20 MiKa222, 16.12.2012
    MiKa222

    MiKa222

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf. (FH)
    Ort:
    Neuburg am Inn
    Wieso reden eigentlich alle vom TÜV und keiner vom Schorni? Ist der im Wohnmobil nicht zuständig?
     
Thema:

neuling möchte kleinen ofen einbauen...brauche mal rat...

Die Seite wird geladen...

neuling möchte kleinen ofen einbauen...brauche mal rat... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe für einen Neuling

    Hilfe für einen Neuling: Hallo liebe Foristen, ich bin neu hier im Bauexpertenforum und würde gern wissen, ob es irgendwelche Richtlinien oder Regeln für das Forum gibt....
  2. absoluter Neuling was das Bauen angeht

    absoluter Neuling was das Bauen angeht: Hallo zusammen, ich bin ein absoluter Neuling was das Thema Bauen angeht und erhoffe mir etwas Unterstützung. Zur Vorgeschichte und den...
  3. Neulinge zum Thema Hausbau

    Neulinge zum Thema Hausbau: Hallo ihr lieben, wir - ein junges Paar aus Dresden - beschäftigen uns seit einiger Zeit mit der Vision Hausbau. Wie viele andere auch hegen...
  4. Austausch von Gipskartonplatten an Decke und Dachschräge; bin Neuling

    Austausch von Gipskartonplatten an Decke und Dachschräge; bin Neuling: Hallo, wir haben ein Haus Bj. 1974 gekauft. Wir bauen nun im 2. OG (ausgebautes Dachgeschoss) um. U. a. werden durch eine Firma zwei Wände...
  5. Neuling möchte "Hallo" sagen und hat gleich ein paar Fragen

    Neuling möchte "Hallo" sagen und hat gleich ein paar Fragen: Hallo Bauexperten! Mein Mann und ich würden gerne im September bauen. Im Moment möchte ich anfangen mich etwas "schlau" zu machen. Aber ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden