Neuputz - wann kann man streichen?

Diskutiere Neuputz - wann kann man streichen? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Was mir nicht ganz klar ist: Ab wann kann ein neuer Kalk-Zementputz überstrichen werden? Bei den Unterputzen sagt man ja Trockenzeit ca. 1 Tag pro...

  1. #1 Hundertwasser, 8. Mai 2009
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Was mir nicht ganz klar ist: Ab wann kann ein neuer Kalk-Zementputz überstrichen werden? Bei den Unterputzen sagt man ja Trockenzeit ca. 1 Tag pro Milimeter Schichtdicke. Bei den Oberputzen habe ich bis jetzt nur immer wieder 10 Tage bei den verschiedenen Herstellern gelesen. Gibt es hier eine Norm oder a.R. d.T ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herr Nilsson, 9. Mai 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Kann ja nicht. Also nichts in Form von "Tagen". 10 Tage sind doch lediglich ein Praxis-Richtwert.
    Die Vorgabe "trocken" ist auch relativ, aber wie wäre es mit "trocken" bei erreichen der Ausgleichsfeuchte?
     
  4. #3 Hundertwasser, 10. Mai 2009
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Also müsste ich im Zweifelsfall die vorhandene Feuchtigkeit messen und evtl. auch andere Parameter wie z.B. Druckfestigkeit? Wie weit geht da meine Prüfpflicht um, sagen wir mal "gerichtsfest" zu sein. Get hier nicht um einen konkreten Fall, interessiert mich aber trotzdem.
     
  5. #4 Herr Nilsson, 10. Mai 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Ja, im EXTREMFALL würde ich sagen "ja, messen". Habe ich selber noch nie gemacht. Kommt doch auch immer auf die Farbe an, eine Silikatfarbe kann den feuchten Untergrund nun mal im Gegensatz zur Siliconharzfarbe besser ab (aber wem erzähl ich das, DU bist ja der Maler von uns beiden).
    Als "gerichtsfest" würde ich in der Theorie die Ausgleichsfeuchte ansehen. Aus der Praxis die 10 Tage, wenn das Wetter passt.
     
  6. #5 Hundertwasser, 10. Mai 2009
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Danke, so in etwa habe ich mir das schon gedacht.
     
  7. #6 Fastburn, 11. Mai 2009
    Fastburn

    Fastburn

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Saarland
    Hallo ist dieser, ich nenne es mal richtwert von 10 Tagen auch bei einem Farbigen Anstrich (wegen Ausblühungen usw.) anzuwenden? oder sollte besser eingefärbter Putz genommen werden und dann mit einer EG Farbe Streichen ? Aber was macht man wenn sich der Kunde nicht für einen Farbton entscheiden kann? ! also doch weiß Verputzten und dann im gewünschten Ton Streichen.

    Gruß
    Fastburn...
     
  8. #7 Hundertwasser, 11. Mai 2009
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Neuputz mit Silikat-Fassadenfarbe streichen, das bindet überschüssiges Calciumcarbonat und -Hydroxid. Dann entstehen auch keine Flecken. Bei Farbtonänderung Putz - Farbe zweimal, sonst reicht evtl. einmal je nach Herstellervorschrift.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Fastburn, 11. Mai 2009
    Fastburn

    Fastburn

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Saarland
    aber auch erst nach 10 Tagen bzw. Trockung oder ?

    Gruß
    Fastburn...
     
  11. #9 Hundertwasser, 11. Mai 2009
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Genau, so wie Herr Nilsson in Beitrag #4 schon schrub. Ich vertraue ihm da voll und ganz.
     
Thema: Neuputz - wann kann man streichen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange muss außenputz trocknen vor dem streichen

    ,
  2. wann kann man frischen putz streichen

    ,
  3. filzputz streichen

    ,
  4. wie lange muss putz trocknen,
  5. wann ist putz überstreichbar,
  6. putz noch nicht ganz trocken streichen,
  7. feuchten putz streichen,
  8. putz trocknungszeit streichen ,
  9. wann darf ich frischen Aussenputz streichen,
  10. ab welcher feuchtigkeit kann man streichen,
  11. wie lange muss gipsputz trocknen vor dem streichen,
  12. frischer putz streichen,
  13. trockenzeit putz bevor streichen aussen,
  14. restfeuchtigkeit vor dem streichen,
  15. trocknung nach innenputz,
  16. innenputz trockenzeit streichen,
  17. außenputz trocknungszeit streichen,
  18. streichen welcher 75% Wandfeuchte,
  19. wann kann man scheibenputz streichen,
  20. silikatfarbe auf feuchtem putz,
  21. putz trockenzeit vorm streichen,
  22. wann ist der reibeputz überstreichbar,
  23. wann kann man frischen aussenputz ueberstreichen,
  24. silikatfarbe feuchter putz,
  25. streichen nach innenputz
Die Seite wird geladen...

Neuputz - wann kann man streichen? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  3. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...
  4. Dachunterstand Streichen

    Dachunterstand Streichen: moinsen, ich bin gerade dabei mein Dachunterstand zu streichen und ich habe gestern schon 2-3-4-5 flecken an mein Kliniker Stein bekommen. Wie...
  5. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...