Neuste Überraschung - Murks, Sockel und Terrassentüre Abdichtung

Diskutiere Neuste Überraschung - Murks, Sockel und Terrassentüre Abdichtung im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, haben vor über einem Jahr ein Haus gekauft und wohnen jetzt seit fast einem Jahr hier drin. Immer wieder entdecken wir Mängel....

  1. #1 Rantintin, 04.03.2023
    Rantintin

    Rantintin

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    haben vor über einem Jahr ein Haus gekauft und wohnen jetzt seit fast einem Jahr hier drin. Immer wieder entdecken wir Mängel. Wir haben den Keller auf einer Seite als Wohnraum ausgebaut. Die ausgebaute Seite ist auch die Gartenebene sozusagen, hinten ist Keller + Technik unter der Erde.
    Die Garage ist auch unterkellert.
    Am Haupthaus, wo die Wände in der Erde liegen, sind überall Sickersteine gesetzt. An der Wandseite wos zum Garten geht, ist eine Kunstoffabdichtung am Sockel, die zieht dann noch unter 10 cm unter die Terrassenplatten, bzw unter den "Kiesgraben der ums Haus gezogen ist. Soweit so gut. Die Terrasse ist betoniert, bzw hat eine Bodenplatte.
    Nun ist bei der Unterkellerten Garage ein Bitumenanstich am Sockel, eher schlecht als recht angebracht. Die Abdichtung war auch mal ums Eck gelegen, in den kleinen Graben mit Kies ums Haus, dort ist die Abdichtung aber total zerflettert und defekt. Da ich im Raum häufig Krabbelgetier hab, bin ich zufällig an die Terrassentüre gestoßen und habe gesehen, dass die Viecher da wohl unten durch kommen. Die Türe ist auf den Estrich aufgesetzt, der Boden ist also eigentlich zu tief. Nun habe ich von innen mit Moltofill die kleine Lücke zwischen Türe und Estrich "verschlossen". Draußen war ein Blech, welches ich heute mal weggemacht habe. Interessanterweise sind unter der Terrassentüre ich glaube Ytong Steine, total gammelig und keinerlei Abdichtung vorhanden. Links und rechts vom Fenster unter den Führungsschienen vom Rolladen, ist gar kein Material mehr vorhanden. min 3 cm nach innen. 10 cm in der Breite. Ich hab jetzt mal eine Folie mit nem Außenklebeband an die Türe angebracht, dass zumindest von oben erstmal nix nasses mehr an den Stein und die Lücke kommen kann. An den Ecken unten an der Türe zieht es wie Hechtsuppe.
    Idee wäre gewesen in die Löcher links und rechts von der Türe Spachtelmasse zu füllen, um Material aufzufüllen und dann mit einem Bitumenband eine Abdichtung hinzukleben, oder eben mit Flüssigkunststoff o.ä.
    Oder sollte ich warten bis es trocken ist und dann die Wand die in den Boden ragt etwas ausbuddeln und eine Dickbeschichtung, Sockelputz o.ä. anbringen + Bitumenband zwischen Tür und Steine unten? Bilder anbei.
    Oder habt ihr eine bessere Idee? Auch für die Übergangslösung...
    Handwerker aktivieren? Wenn ja, wen? Maler, Dachdecker, Spengler?
     

    Anhänge:

  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    4.246
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Da sollte mal ein Fachmann vor Ort die Schadensbilder ansehen, die Bauzeichnungen sichten und dann ein ordentliches Sanierungskonzept aufstellen - das wird doch sonst wieder nur Gebastel!
     
    Netzer gefällt das.
  3. #3 Rantintin, 07.03.2023
    Rantintin

    Rantintin

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, danke für die Rückmeldung, was brauch ich da? Bauing? Maurer?
     
  4. Berndt

    Berndt

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    438
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    RLP
    eher erstmals einen Bauing
     
  5. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    4.246
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    @Manufact würde empfehlen:
    Fachfirma für (nachträgliche) Bauwerksabdichtung!
     
    profil gefällt das.
  6. #6 petra345, 07.03.2023
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    4.741
    Zustimmungen:
    864
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    U. a. die Firma ACO haben Konzepte entwickelt, wie man derartige, bodengleiche Türen ausführen soll und auch muß.

    Dort kann man sich bestimmt Zeichnungen herunterziehen. Es muß ein Kanal vor der Tür vorgesehen werden, der das Wasser aufnimmt und ableitet.
    .
     
  7. #7 Rantintin, 08.03.2023
    Rantintin

    Rantintin

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Danke euch. Ich suche mal was raus. Auch danke für den Tipp mit dem ACO System~
     
Thema:

Neuste Überraschung - Murks, Sockel und Terrassentüre Abdichtung

Die Seite wird geladen...

Neuste Überraschung - Murks, Sockel und Terrassentüre Abdichtung - Ähnliche Themen

  1. Überraschung / Sanierung Altbau 60er

    Überraschung / Sanierung Altbau 60er: Hi zusammen, wir schauen uns ein Objekt an, das uns aufgrund seiner super Lage und des Schnitts sehr zusagt, aber viele Probleme und Fragen...
  2. Überraschung in der Laibung nach Fenstertausch

    Überraschung in der Laibung nach Fenstertausch: Hallo zusammen, da mich die Ergebnisse der Suchfunktion nicht erhellen, trete ich direkt an die Experten heran. Ich habe ein...
  3. Grenztermin mit überraschendem Grenzverlauf

    Grenztermin mit überraschendem Grenzverlauf: Guten Morgen, resultierend aus dem Kauf unsere Doppelhaushälfte wurde innerhalb eines Grenztermins die neuen Grenzen abgemarkt. Der öffentlich...
  4. Nach Kaufpreiseinigung ständig neue Überraschungen

    Nach Kaufpreiseinigung ständig neue Überraschungen: Hallo, hab kein passendes Unterforum gefunden, daher in "Baumurks in Wort und Bild". Nachdem ich mich mit den Verkäufern eines EFH über den...