Nicht DIN-gerechte Treppenstahlunterkonstruktion

Diskutiere Nicht DIN-gerechte Treppenstahlunterkonstruktion im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir wollten jetzt in unserem durch Bauträger erstellten, abgenommenen und bezogenen Neubau auf der vorhandenen...

  1. Aussie

    Aussie

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Essen
    Hallo zusammen,

    wir wollten jetzt in unserem durch Bauträger erstellten, abgenommenen und bezogenen Neubau auf der vorhandenen Stahlunterkonstruktion Stufen herstellen lassen. Der Stufenhersteller hat uns erklärt, dass die vorhandene Unterkonstruktion nicht DIN-gerecht ist und in diesem Zusammenhang keine DIN-gerechten Stufen möglich sind (Auftritt wird minimal zu kurz sein). Stufen wird er nur einbauen, wenn wir unterschriftlich erklären dass wir davon Kenntnis haben. Diesen Weg wollen wir jetzt gehen, da wir die vorhande Bautreppe nun zügig austauschen wollen.

    Für uns stellt sich jetzt die Frage ob wir den BT auch noch zu einem späteren Zeitpunkt für die nicht DIN-gerechte Stahlunterkonstruktion haftbar machen können, wenn wir später einmal feststellen sollten, dass uns die nicht DIN-gerechte Treppenanlage zu große Probleme bereitet.


    Gruß Harri
     
  2. #2 Andreas Gr, 05.02.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    WAs hat der Stufenhersteller denn genau zu bemängeln gehabt ? Mehr Details wären schon nicht schlecht .
    Bei Treppen gibt es zwar Vorschriften , aber auch maßliche Spielräume , gerade eben weil nicht jede Treppensituation einfach zu lösen ist .
     
  3. Aussie

    Aussie

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Essen
    Er meint, dass das nach DIN 18065 notwendige Mindestmaß von 230 mm für den Auftritt im mittleren Gehbereich auf der vorhandenen Konstruktion nicht erreichbar ist. Er könne max. Stufen mit einem 210er Auftritt konstruieren.
     
Thema:

Nicht DIN-gerechte Treppenstahlunterkonstruktion

Die Seite wird geladen...

Nicht DIN-gerechte Treppenstahlunterkonstruktion - Ähnliche Themen

  1. Weiss jemand ob es VDE Gerechte Alu-Leitungsführungskanäle AP Wand gibt

    Weiss jemand ob es VDE Gerechte Alu-Leitungsführungskanäle AP Wand gibt: Ich finde einfach nichts passendes im Internet oder gibt es so einen Alukanal VDE zugelassen einfach nicht??? Ich möchte ein Hauptkabel NYY-J...
  2. Nicht DIN-Gerechte Treppe im Altbau

    Nicht DIN-Gerechte Treppe im Altbau: Hallo, ich möchte das Dachgeschoss ausbauen. Aktuell führt dort eine zu steile und zu schmale Treppe hoch. Ich möchte diese Treppe gegen eine neue...
  3. Nicht Norm-gerechte Abdichtung von Terrassentüren?

    Nicht Norm-gerechte Abdichtung von Terrassentüren?: Hallo, wir planen den Bau eines ZFH. Wir wollen im EG und im OG2 jeweils zur Wetterseite eine (Dach-/)Terrasse, jeweils mit Kipp-Schiebetüre....
  4. RAL-gerechter Einbau von Fenstern beim Neubau

    RAL-gerechter Einbau von Fenstern beim Neubau: Hallo, wir benötigen die Unterstützung zur Beurteilung der Einbauqualität bzw. der Einhaltung des Leitfadens für den Einbau nach RAL zu den...
  5. Muss Betreiber haften, wenn sich wer auf nicht Din gerechter Rutsche verletzt?

    Muss Betreiber haften, wenn sich wer auf nicht Din gerechter Rutsche verletzt?: Damit es nicht als Rechtsberatung ausgelegt werden kann, hier nur als theoretische Diskussion: Also angenommen jemand errichtet einen öffentlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden