Nicht für die Software, fürs Leben bauen wir

Diskutiere Nicht für die Software, fürs Leben bauen wir im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Eine separate Garage hätte viel mehr Oberfläche, über die Wärme verloren geht. naja aber nur rechnerisch, weil das Programm, wie Du ja selber...

  1. #21 Fabian Weber, 16.05.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    62
    naja aber nur rechnerisch, weil das Programm, wie Du ja selber geschrieben hast, das nicht ausspuckt. Tatsächlich geht ja von den Wohnräumen keine Wärme in die Garage verloren, wenn Du diese, wie Du schreibst leicht beheizt, darum pack die Garage mit ein und dämm nicht oder kaum die Trennwand zum Haus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Lexmaul, 16.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Klar geht was verloren - immer dahin, wo es kälter ist.

    Aber der noise ist einfach zu terrible...
     
  4. #23 Fabian Weber, 16.05.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    62
    Wenn ich eine gedämmte Außenwand gegen Außenluft bei 0°C mit einer Innenwand gegen eine Gargage mit 10°C vergleiche, denke ich, dass dort weniger verloren geht als durch die gedämmte Außenwand. Müsste man mal durch den U-Wert Rechner jagen, wenn der das abbilden kann.

    Ich finde das Projekt eigentlich ganz spannend, weil hier versucht wird tüftlerisch mit wenig Geld viel rauszuholen, auch wenn der TE sich manchmal nicht ganz verständlich ausdrückt (bzw. über meinem Horizont :)). Trotzdem fänd ich es cool, wenn wir hier gemeinsam ein Haus entwickeln, dass an die Grenzen des bisher Mach- und Denkbaren geht, ist doch eine tolle Herausforderung.

    Außerdem will er sich auch mal über die ganzen Normen etc. hinwegsetzen, die wir ja auch immer alle beklagen und die auch oft genug völlig überzogen sind. Ich bleib jedenfalls am Ball.
     
    founder gefällt das.
  5. #24 Fabian Weber, 16.05.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    62
    Gibt es denn eigentlich schon Grundrisse, Schnitte etc. die man mal sehen dürfte? Auch würden mich allgemein die Überlegungen zu den Baumaterialien interessieren.
     
  6. #25 Lexmaul, 16.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Klar geht da weniger, aber es fließt Wärme ab - das muss man nicht rechnen, das ist so.

    Ich find daran gar nix spannend, weil es sehr trollig wirkt.
     
  7. #26 1958kos, 16.05.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    59
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Genau. Elektroautos. Dann rechne mal wieviel KKW`s wie in D dafür benötigten wenn alle eines fahren würden, inkl. aller LKW`s.
     
    SIL gefällt das.
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    Wynau
    Diese Texte und Zusammenstellungen/Darstellung widersprechen sich i. d. R. selbst, de facto alle threads- es stellt sich wohl eher die Frage nach der Sinnhaftigkeit.... oder inwieweit überhaupt im Ansatz da ein Verständnis von elementaren Grundsätzen vorhanden ist.
     
    Lexmaul gefällt das.
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #28 founder, 16.05.2018
    founder

    founder

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Darüber habe ich schon im Herbst 1991 nach gedacht.
    1992 schrieb ich darüber mein erstes Buch "Aufstieg zum Solarzeitalter".
    Elektroauto statt Verbrennungsmotor
    Wärmepumpe statt Verbrennungsheizung
    Sogar industrielle Prozesswärme mit Strom
    Der Strombedarf steigt von 500 TWh 1990 auf 1200 TWh 2040.

    Das waren Rechnungen gegen die grünen Dogmen vom sinkenden Strombedarf
    So konnte es passieren, dass meine Thesen von 1992
    erst 2016 durch die Studie Sektorkopplung von Prof. Quaschning bestätigt wurde.

    Wir sind uns einig: der Strombedarf in Deutschland wird 700 TWh steigen.
    Wir sind uns nur beim Mix nicht ganz einig. Prof. Quschning möchte mehr Windstrom, ich mehr Solarstrom,
    aber beide Studien kommen völlig ohne fossile Energie und Atomstrom aus.
     
  11. #29 founder, 16.05.2018
    founder

    founder

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Demnächst, bin gerade beim Umgestalten vom Grundriß.
     
Thema:

Nicht für die Software, fürs Leben bauen wir

Die Seite wird geladen...

Nicht für die Software, fürs Leben bauen wir - Ähnliche Themen

  1. Schuppen bauen, Abstand der einzelnen Kanthölzer

    Schuppen bauen, Abstand der einzelnen Kanthölzer: Hallo zusammen, das Vorhaben ist einen Schuppen auf einer 7x5m großen Bodenplatte zu bauen, angedacht sind dabei H-Anker in der Bodenplatte zu...
  2. Punktfundament fürs Gartenhaus

    Punktfundament fürs Gartenhaus: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne ein Gartenhäuschen mit den Maßen 295 x 240 in den Garten stellen. Mein Plan war das Ganze auf...
  3. Terrasse halb fertig bauen ??

    Terrasse halb fertig bauen ??: Guten Abend, wir sind nun endlich mit den Vorbereitungen (Schotter-Tragschicht, Randsteine) für die Terrasse fertig und wollten eigentlich dann...
  4. Markise fürs Terrassendach

    Markise fürs Terrassendach: Hallo zusammen, ich bekomme am 05.05.2018 mein Alu-Terrassendach geliefert. Allerdings ohne Markise da ich aktuell keine 2000€ dafür ausgeben...
  5. Carport bauen

    Carport bauen: Hallo zusammen, Neben unserem Haus ist unser geplasterter Stellplatz für unsere Autos. Ich würde dort nun gerne ein Carport, für eines der beiden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden