Nichttragende Innenwände in 8cm Gipsplatten

Diskutiere Nichttragende Innenwände in 8cm Gipsplatten im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Als Laie würde ich meinen, dass nichttragende Innenwände in 8cm Gipsplatten ein gewisses Risiko für Bad und WCs darstellen können, da bei...

  1. #1 nautrino, 14.12.2005
    nautrino

    nautrino

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Hirschberg
    Als Laie würde ich meinen, dass nichttragende Innenwände in 8cm Gipsplatten ein gewisses Risiko für Bad und WCs darstellen können, da bei Feuchtigkeitsaustritt aus den Leitungen doch Schimmelgefahr etc. vorhanden ist.

    Hat jemand Erfahrung mit den Gipsplatten? Wie sieht's mit Wärme- und Schallschutz aus?
     
  2. #2 Schwabe, 14.12.2005
    Schwabe

    Schwabe

    Dabei seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    Wärmeschutz:
    innerhalb eines Gebäudes gibt es zwischen Räumen keine Anforderungen
    Schallschutz:
    für Schallschutz sind die Gipsdielenwände im Anschlussbereich an Decke und angrenzende Wände, gemäß Herstellerrichtlinie, mit Korkstreifen auszustatten;; außerdem wird der Estrich bestimmt als schwimmender Estrich mit Randdämmstreifen hergestellt; somit üblicher Schallschutz bei ordnungsgemäßer Ausbildung gewährleistet
    Feuchtigkeit:
    für Bäder gibt es grüne, imprägnierte Gipsdielen; die unterste Steinreihe sollte aus Sicherheitsgründen deshalb, gemäß Herstellerrichtlinie, immer grün, imprägniert sein;
    zwischen Rohdecke und unterster Steinreihe gemäß Herstellerrichtlinie Mauersperrbahn verlegen, Außerdem sollte auf feuchteempfindliche Bauteile (hier Gipsdiele) im Spritzwasserbereich (Dusche/Wanne) auf die Gipsdiele eine Abdichtung/Streichisolierung (vom Fliesenleger) aufgebracht werden
    Mit freundlichen Grüßen
    Schwabe
     
  3. #3 susannede, 14.12.2005
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Dann lieber 2 cm mehr und 10er GK-Wand, doppelt beplankt...?
     
  4. #4 MichaelG, 14.12.2005
    MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    07.09.2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Alles

    eine Frage,

    was es denn kosten darf, obwohl sich die Frage ja weniger stellt, weil diese Arbeiten werden ja eh von ************ ausgeführt:-D

    wurde mein Beitrag hier vorhin wegen Werbung gecancelled oder war der noch nich eingestellt wie ich abmeldete??

    http://www.orth-gipse.de/
     
  5. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ich tendiere auch zur GK Wand, hat zumal noch den Vorteil, das die Installationen innen verschwinden.

    gruss Peeder
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    8 cm halte ich für etwas dünn, aber mit den 10 cm dicken habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht, nur Schlitzen für die Wasserrohre, das sollte man vorsichtig machen, aber da kommt ja sowieso meistens Vorwandinstallation ist Spiel.

    Gruß Holger
     
Thema: Nichttragende Innenwände in 8cm Gipsplatten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gipsplatte 8cm

    ,
  2. neubau innenwände 8 cm

    ,
  3. mauersperrbahn gipsdielen

    ,
  4. gipsdielen imprägnieren
Die Seite wird geladen...

Nichttragende Innenwände in 8cm Gipsplatten - Ähnliche Themen

  1. Stahlbetonsturz statt Flachsturz aus Porenbeton bei nichttragender Innenwand?

    Stahlbetonsturz statt Flachsturz aus Porenbeton bei nichttragender Innenwand?: Hallo Experten, ich habe eine Frage zu meinem Bauvorhaben, welches in einer Woche geplant ist. Wir wollen einen Raum im Haus verändern und dafür...
  2. Gipswandplatten vs Metallständerwand mit Gipskartonplatten

    Gipswandplatten vs Metallständerwand mit Gipskartonplatten: Hallo, mir scheinen nichttragende Innenwände aus Gipswandplatten viele Vorteile zu haben: hoher Schallschutz, wenig Platzbedarf, preisgünstig,...
  3. Schlitze nichttragende Innenwände Poroton

    Schlitze nichttragende Innenwände Poroton: Hallo, ich weiß dass für tragende Wände die DIN 1053-1, Tabelle 10 gilt, aber irgendwie finde ich nicht wie tief (vertikal) die Innenwände...
  4. nichttragende Innenwände in Rahmenholz oder KVH?

    nichttragende Innenwände in Rahmenholz oder KVH?: Die Frage steht eigentlich schon in der Überschrift. Denkt ihr dass es einen bedeutenden Unterschied macht? Neigt einfaches Rahmenholz eher...
  5. Nichttragende Innenwände

    Nichttragende Innenwände: Hallo, da wir gerade dabei sind unser Haus aufzustocken ( Kniestockerhöhung und steileres dach) stellt sich uns nun die Frage der Innenwände...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden