Noch ein Durchbruch

Diskutiere Noch ein Durchbruch im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo! ich habe eine Durchbruchfrage an Stahlträgerexperten: Es handelt sich um eine tragende Wand im Erdgeschoss mit einer Stärke von 11,5cm. Die...

  1. Riki26

    Riki26

    Dabei seit:
    15.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    ich habe eine Durchbruchfrage an Stahlträgerexperten:
    Es handelt sich um eine tragende Wand im Erdgeschoss mit einer Stärke von 11,5cm. Die wand ist 3m lang. Auf der einen Seite bleiben 70cm stehen, auf der anderen 30. Der nicht aufliegende Teil des Stahlträger ist also 2m lang.
    Ein befreundeter Architekt* meint, dass ein HEB 100 oder 120 ausreicht um das Vorhaben durchzuziehen. Einen Statiker soll ich nicht holen, da dies bei so kurzen Durchbrüchen nur Geldverschwerndung sei. Vor allem, weil es sich um ein älteres Haus ohne Unterlagen handelt.

    Was meint Ihr? Reicht ein Heb 100? oder vielleicht sogar ein HEM100? Das wäre Interessant, weil der Sturz dann nicht dicker als die Mauer wird.

    *studierter Architekt aber hier ohne Arbeitserlaubnis, weil sein Abschluss aus dem Heimatland nicht anerkannt wird
     
  2. #2 simon84, 16.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    1.516
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Es gibt 2 Möglichkeiten.

    1) Du machst einfach. Am besten soll es dein befreundeter "Architekt" selber machen oder sich während der Arbeiten drunter stellen.
    Bei einem Fehler muss ja auch nicht gleich das ganze Haus einstürzen, kann ja auch nur ein massiver, diagonaler Riss durch die ganze Außenwand entstehen,
    bis hin zu Schäden an Geschossdecken oder am Dachstuhl. Fehlerspektrum von gar nichts, bis es wird extrem teuer!

    2) Du holst dir einen Statiker welcher sich die Gesamtsituation vor Ort anschaut, die Bauteile aufnimmt und rechnet, dann den richtig dimensionierten Träger auswählt
    und dir sagt wie, in welcher Reihenfolge und mit welchen Details du diesen einbaust.

    (keine Möglichkeit)
    3) Irgendwelche Kristallkugelraten-Tipps aus der Ferne per Internet ohne jegliche Angaben und Pläne
     
  3. #3 petra345, 16.10.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    179
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Zur Zeit eines gewissen Hamurabi wurde der Baumeister mit dem Tode bestraft wenn durch sein Bauwerk jemand getötet wurde. Heute baut man offenbar genauso. Nur die Todesstrafe hat man abgeschafft.

    Es gibt Leute die heute bei einer Türbreite von 75 cm einen Statiker beauftragen und dieser Fachmann wegen der Sicherheit zwei HEB 100 in einer 24 cm breiten Wand fordert.

    Bei 2 m würde ich für mich keinen Statiker holen aber zumindest erst mal rechnen.
     
Thema:

Noch ein Durchbruch

Die Seite wird geladen...

Noch ein Durchbruch - Ähnliche Themen

  1. Durchbruch in Tragende Außenwand

    Durchbruch in Tragende Außenwand: [ATTACH] Guten Abend liebe Community, ich benötige eure Hilfe, da ich noch Neuling bin. Ich habe vor zwei Durchbrüche in meinem Gartenhaus...
  2. Durchbruch in Wand möglich?

    Durchbruch in Wand möglich?: Hallo, ich würde gerne an der markierten Stelle einen Wanddurchbruch ohne Sturz machen. Dabei bin ich mir nicht sicher ob das eine tragende Wand...
  3. Einbau Stahlträger nach Durchbruch

    Einbau Stahlträger nach Durchbruch: Hallo zusammen, bei uns wurde ein Mauerdurchbruch in einer tragenden Wand durchgeführt. Ein statisches Gutachten wurde zuvor erstellt...
  4. Keller ausgehoben und Durchbruch ohne Baugenehmigung

    Keller ausgehoben und Durchbruch ohne Baugenehmigung: Hallo liebes Forum! :) Ich habe ein kleines Problem mit dem Bauamt :boxing Ich habe ein kleines Zechenhaus, welches ich mit meinem Vater...
  5. ehemaligen Durchbruch wieder öffnen

    ehemaligen Durchbruch wieder öffnen: Guten Tag. Vielleicht kann uns hier jemand einen Rat geben. Wir haben ein altes Haus (Baujahr 1955, 2 Etagen zuzüglich Spitzboden,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden