Noppenbahn

Diskutiere Noppenbahn im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, heute habe ich festgestellt das wohl die Noppenbahn ums Haus falsch rum eingebaut wurde :-( (Noppen zeigen nach aussen) So soll es...

  1. #1 odenwald, 01.04.2007
    odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    Hallo,

    heute habe ich festgestellt das wohl die Noppenbahn ums Haus falsch rum eingebaut wurde :-( (Noppen zeigen nach aussen)

    So soll es laut Hersteller sein

    [​IMG]
    [​IMG]

    Uns so sieht es bei uns aus


    [​IMG]

    Was ist nun richtig? Und welche Auswirkung hat dies jetzt?

    Gruß und Danke

    Marco
     
  2. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    In dem Fall

    sieht es aus wie gespritzte Bitumendickbeschichtung. Hier ist der Einbau mit den Noppen von der Wand weg besser, da sich die Noppen sonst in die Abdichtung (durch Erddruck) eindrücken und beschädigen.
     
  3. #3 Carden. Mark, 01.04.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wenn es sich bei der Abdichtung um KMB oder Bit-Bahnen handelt, dürfen die Noppen nicht Richtung Abdichtung verbracht werden = Eindrückbarkeit
    Also stellt sich der Sinn nach Ihrer Noppenbahn.
    Auch abgewandt von der Abdichtung kann die Noppenbahn zur Schädigung der Abdichtung beitragen.
    Als Gleitschicht wäre sie OK so wie diese ist.
    Dränaufgaben erfüllt die dann aber nicht.

    Haben Sie eine Ringdränung?
    Der Füllboden lässt hier nicht drauf hoffen.
     
  4. #4 odenwald, 01.04.2007
    odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    Hallo,

    ja es ist eine Ringdrainage verbaut.
    was meinen sie mit

    Als Gleitschicht wäre sie OK so wie diese ist.


    Ausserdem schreiben Sie

    Dränungsaufgabewn erfüllt die dann aber nicht.

    Warum?

    Und nun meine letzte Frage


    Der Füllboden lässt hier nicht drauf hoffen.

    Was bedeutet dies?

    Gruß und Danke

    Marco
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die Ringdrainage

    braucht an der Wand eine vertikale Flächendränung. Diese kann durch die Noppenbahn nicht übernommen werden.

    Durch das im Bild zu vermutende schlecht versickernde Erdreich entsteht an der Wand ein unerwünschter Hydrostatischer Druck und das Wasser kann nur schwer bis in die Ringdränung gelangen. Unter www.sv-carden.de mal unter Dränung nachsehen.
     
  6. #6 Carden. Mark, 01.04.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wenn die Dränanlage nicht Voll funktionsfähig ist, dann steigt der Lastfall.
    Dann wäre nicht mehr nach 18195 Teil 4 sondern nach Teil 6 abzudichten.
     
  7. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    ich mache die sache noch bißchen spannender :D

    Wurde die noppenbahn direkt auf die Dichtungsbahnen angebracht wen man den Vlies außenvor lässt? (von dickbeschichtung sehe ich nichts)

    Die noppenbahnen sind bei Dickbeschichtung und Dichtungsbahnen so oder sorum nicht geeignet!Dei hersteller empfehlen das nur bei Dichtungschlämen und Dichtungsanstriche.

    Die vor mir geschrieben haben wollten wissen was der noppenbahn bezwecken soll!?
    Als gleitlager ist der n.bahn geeignet (wen nicht direkt auf die dichtungsbahn)
    Damit beim verfüllen und verdichten der baugrube und nach späteren setzungen der boden im kellerbereich die abdichtung/dichtungsbahnen nicht beschädigt wird.
    Wen eine drainage vorgesehen ist (damit das oberflächenwasser sofort versickert wird, und abgeleitet werden kann) ist diese noppenbahn als drainageschicht nicht geeignet (die zweichenräume der noppen werden sich mit das füllmaterial verfüllen und keine oberflächenwasser bis zur drainagenleitung durchlassen.

    Wen man eine drainage nach DIN 4095 vorsieht kann man aus lasstfall 6 (drückendes wasser) lastfall 4 (Nicht aufstauendeswasser,somit kein drückendes wasser machen)

    Etwas untheoretische erklärung denke ich :winken
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Yilmaz

    guck mal genau hin... dann siehst du die KMB
     
  9. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Das sieht doch wie ein schweißbahn aus oder nicht!?:cool:
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ich bleibe

    bei KMB gespritzt
     
  11. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    ok, dann oberhalb ist es die Dichtungsschlämme :)
     
  12. #12 odenwald, 02.04.2007
    odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.

    Ja es ist eine Dickbeschichtung angebracht und die Noppenbahn soll eigentlich als Schutz für die Dickbeschichtung sein.
    Aber ein Ringdrainage haben wir trozdem um die Bodenplatte.
    (Lastfall haben wir DIN 18195, Teil 4).
    Ist das dann so OK?

    Gruß

    Marco
     
  13. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Der lastfall

    18195-4 kommt in Verbindung mit der Dränung zustande. Wie sieht die Vertikaldränung an der Wand aus? Und mal unter www.sv-carden.de über Dräne gelesen?
     
  14. #14 Schwabe, 02.04.2007
    Schwabe

    Schwabe

    Dabei seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Odenwald,

    die Noppenbahn wird mit den Noppen in Richtung Abdichtung eingebaut. Dadurch entstehen hier, gewollt, viele Hohlräume. Diese dienen zum Ableiten anfallendes Wasser, dieses wird somit schnell abgeführt. Zusätzlich muß hier die Noppenbahn, adbdichtungsseitig, mit einer Gleitfolie versehen werden. Wenn nach dem Verdichten das Erdreich nachsackt, nimmt es die Noppenbahn mit. Damit die Abdichtung nicht beschädigt wird, dient die Gleitfolie.
    Mit freundlichen Grüßen
    Schwabe
     
  15. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Herr Schwabe,
    sie schreiben so ein unfug wieder am frühen morgen!

    Das ist anstiftung zum Sachbeschädigung!Tuen sie das nicht hier bei diesen Forum!
     
  16. #16 Friedhofen, 02.04.2007
    Friedhofen

    Friedhofen

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Ort:
    Langenfeld/Eifel
    Benutzertitelzusatz:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Die Noppenbahn liegt so richtig an der Dickbeschichtung,

    jedoch ist die Art der Verfüllung nicht das gelbe vom Ei.
    Entlang dieser Noppenbahn sollte eine sickerfähige Schicht hochgezogen werden (Breite ca 30 cm) aus Material ohne Feinanteile -also Körnung!, entweder 8/16 oder 11/16 oder 16/32- immer schön in Schichten von 30 cm und anschließend seitlich der Sickerschicht verdichtungsfähiges Erdreich oder anderes Material ebenfalls in einer Schichtstärke von 30 cm einbauen und verdichten.
    Erst die letzten 30 cm dann mit Humus (Mutterboden) abdecken, aber bitte auf den Traufstreifen achten!
    Wenn ich Ihr Bild ansehe, so fallen mir zwei Punkte auf:
    1. haben Sie die Noppenfolie mit hochgestellten und wahrscheinlich mit Nägeln befestigten Dachlatten gesichert-hoffentlich haben Sie die Latten nicht im Bereich der Abdichtung mit Nägeln gesichert und so die Abdichtung beschädigt.
    2. Erscheint mir, das der Boden in voller Tiefe und Breite des Arbeitsraumes einfach beigeschoben wurde -ohne Verdichtung-!
     
  17. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Herr Friedhofen;

    nehmen sie das bitte zurück!
    Es ist absoulut falsch!Da gehört ein andere System hin! Wenn von dörken dann " DELTA-Geo-Drain Quadro" und kein einfache Mauerschutzbahn!

    Anbei das problematik als Bild dargestellt.

    @Herr Schwabe die bilder sind aus der 4. Leipziger Bauschadenstag (Wo sie auch herkommen!)
     
  18. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    noch mehr?

    sagt stop wen ihr genug gesehen habt :)
     
  19. #19 odenwald, 02.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2007
    odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    Hallo,
    vielen Dank.

    Eine Frage noch, könnte man anstatt mit einer Noppenbahn auch mit Drainageplatten (http://www.knauf-daemmstoffe.de/de/...r/drainage-platten/systembereich_keller_4.php) arbeiten?

    Ich habe noachmal ein wenig beim Hersteller der Noppenbahn gesucht auch nach der vorgeschlagenen Variante. --> http://www.doerken.de/bvf/de/pdf/service/Geo-Drain-Quattro.pdf

    Kann man dieses Vlies oder Folie auch bei meiner Noppenbahn noch reinmachen?

    Denn da wir mit einem Bauträger bauen, wird der denke ich die Noppenbahn nicht mehr neu machen, sondern ich kann die Ausbudeln und mir eine bessere Lösung ausdenken

    Gruß und Danke

    Marco
     
  20. #20 Carden. Mark, 02.04.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Selber Schuld wenn es das ist was Sie aus den Antworten erlesen.
    Wenn die NB tatsächlich ohne Trennung direkt gegen die KMB gestoßen ist - ist das ein Verstoß gegen die aRdT.
    Die Dränung ist eh außer Kraft gesetzt.
    Alles hier zu erläutern würde zu weit gehen.
    Die Vorschreiber haben ausreichend Links gesetzt.
    Sie können, fachlichen Beistand vorausgesetzt, den ausführenden dazu zwingen, dass zu ändern.
    Obwohl BT, baut ja erstmal für sich, dann verkauft dieser an Sie. (ist das wirklich ein BT oder ein GU?) Er möchte das Haus aber auch an Sie verkaufen. Also, SV ranholen, Überzeugen lassen und noch mal insgesamt das ganze bewundern lassen. Wer die Noppenbahn so einbaut, der hat auch noch mehr Probleme.
     
Thema: Noppenbahn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. noppenbahn abschlussprofil

    ,
  2. einbau noppenbahn

    ,
  3. noppenbahn richtig einbauen

    ,
  4. Sinn noppenbahm,
  5. nopen Folie for Hause wand,
  6. noppenbahn falsch verlegt,
  7. noppenfolie richtig einbauen,
  8. noppenbahn mit Gleitfolie,
  9. abschlussprofil noppenbahn alu,
  10. noppenfolie richtig anbringen,
  11. noppenbahn noppen innen oder außen,
  12. noppenbahn einbauanleitung,
  13. noppenbahn wie rum richtig,
  14. Noppenbahn an Mauer befestigen,
  15. muss man noppenbahn befestigen?,
  16. einbau noppenbahn deltadrain,
  17. noppenbahn mit gleitschutz,
  18. noppenfolie wie herum,
  19. noppenbahn haus anbringen,
  20. noppenbahn einbau,
  21. wie rum noppenbahn bodenplatte,
  22. noppenbahn welche seite zur wand,
  23. Noppenfolie einbauen,
  24. noppenbahn ums haus,
  25. noppenfolie abschluss baywa
Die Seite wird geladen...

Noppenbahn - Ähnliche Themen

  1. Befestigung Noppenbahn bei Dämmung

    Befestigung Noppenbahn bei Dämmung: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage bezüglich der Befestigung einer Noppenbahn (delta-drain) bei durchgehender Dämmung. Bei mir ist es so,...
  2. Welche Noppenbahn und mit was auffüllen?

    Welche Noppenbahn und mit was auffüllen?: Hallo zusammen, ich habe mir ein Haus Bj. 1950 gekauft und möchte jetzt auch den Keller von außen Abdichten. Der Keller ist nicht wirklich...
  3. Perimeterdämmung und Noppenbahn Schutz vor schäden

    Perimeterdämmung und Noppenbahn Schutz vor schäden: Hallo Leute, die Perimeterdämmung dient ja auch dem mechanischem Schutz der Perimeterämmung im Sockelbereich. Nun habe ich dazu zwei Fragen....
  4. Noppenbahn und Mehrspartenhauseinführung

    Noppenbahn und Mehrspartenhauseinführung: Hallo zusammen, wir stehen kurz davor, dass unser Fertigkeller aufgebaut wird. Der Keller ist aus "WU-Beton" mit Perimeterdämmung. Wir müssen...
  5. "Premium" Noppenbahn mit Schotter auf Bitumendickbeschichtung

    "Premium" Noppenbahn mit Schotter auf Bitumendickbeschichtung: Hallo zusammen, wir haben im letzten Jahr neugebaut und als nächstes kommt jetzt eine Terrasse dran. Stein- oder Keramikplatten auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden