NV-Strahler gegen LED Strahler tauschen

Diskutiere NV-Strahler gegen LED Strahler tauschen im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Leute, nachdem mir bei meiner ersten Frage so schnell geholfen wurde, versuche ich es gleich noch einmal. Meine NV-Einbaustrahler (ca....

  1. Mooni

    Mooni

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Odenwald
    Hallo Leute,

    nachdem mir bei meiner ersten Frage so schnell geholfen wurde, versuche ich es gleich noch einmal.

    Meine NV-Einbaustrahler (ca. 40 Stück) haben teilweise die Dampfsperre verschmort. Nun wollte ich eigentlich Abstandshalter einsetzen bis meine Frau auf die Idee kam die Halogen-Strahler durch LED-Strahler zu erstetzen. Nun macht das eigentlich nur Sinn wenn ich die schon verlegte Anlage dazu nutzen kann. Versteckt in der Decke liegen jede Menge Kabel und Trafos, dazu komme die ganzen Löcher in der Decke. Ist es technisch möglich die vorhanden Anlage zu nutzen um LED Strahler zu befeuern? Also quasi Halogen raus und neue LED Strahler rein?

    Gruß Mooni
     
  2. #2 SnowMaKeR, 08.11.2010
    SnowMaKeR

    SnowMaKeR

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo.

    Oft gesehenes Problem :-)

    Zunächst mal zur Grundfrage:
    Ja! geht.
    Weil: Kann fragen können immer mit ja beantwortet werden. :bierchen:
    Im Ernst:
    Vom Prinzip kannst du die Strahler durch LEDs ersetzen. Kein Problem.
    Die "Netzteile" wirst du aber vermutlich mit austauschen müssen.

    Es kommt aber darauf an, was du eigentlich beleuchtest und ob es Effektbeleuchtung oder echte Raumbeleuchtung ist.
    Je heller die LEDs sein müssen, desto teurer wird´s.

    Küche oder Esszimmer? Dann ist die Farbwiedergabe auch noch wichtig.

    Man muss das also gut überlegen und etwas planen.
    Einfach in OBI und kaufen wird dich nicht glücklich machen.

    GRuß
    Volker
     
  3. Mooni

    Mooni

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Odenwald
    Geht ist schon mal gut:biggthumpup:. Über die Details muss ich mir bestimmt noch Gedanken machen. Wir haben die Strahler in absolut jedem Zimmer....Wohnzimmer...Arbeitszimmer...Küche...Schlafzimmer...Kinderzimmer...Bad...Flur. Also Jede Menge Strahler und damit auch Trafos. Deshalb hätte ich die Trafos ja auch gerne drin gelasssen. Ich werde mal schauen wie gut zugänglich die Netzteile sind un ob ich an alle rankomme.

    Danke und Gruß,

    Mooni
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Generell rate ich momentan noch von solch einer Umrüstung ab. Sie kostet weit mehr, als man in vielen Jahren wird einsparen können!
    Die Nachrüstung ist mit einigen zig EUR getan, eine brauchbare LED-Umstellung dürfte bei 40 Lampen schon vierstellig (vor dem Komma!) werden...

    Falls es trotzdem sein soll:
    Erstmal feststellen, wie verschaltet ist.
    Also, wieviele Leuchten mit welcher Leistung jeweils an einem Trafo welcher Leistung hängen. Und um welche Art von Trafo es sich handelt.
    Dann kann man weitersehen.
     
  5. #5 driver55, 08.11.2010
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Led

    Da kann ich Julius zu 120% :D zustimmen. Kostet ein Sch.....geld und sieht auch noch Sch.... aus.
    Das LED-Licht taugt in geschätzen 95% (noch) nicht zur Ausleuchtung.
     
  6. Mooni

    Mooni

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Odenwald
    Also es muss nicht auf jeden Fall LED werden. Mir scheint es nur eine sichere Alternative zu den heißen Halogenstrahlern. Der Spargedanke ist da eher zweitrangig. Wenn ich mir meine verbrannte Folie anschaue kommen mir die Tränen. Das möchte ich künftig vermeiden. Die Trafos bedienen 20-60W. Wie viele Laqmpen dran hängen muss ich noch rausfinden. Zurzeit läuft allerdings der Strom noch nicht, da ist es etwas schwierig.

    Danke und Gruß,

    Mooni
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Führe Deiner Frau mal LED-Licht vor. Am besten am Schminkspiegel!
    Dann will sie garantiert KEINE Umrüstung mehr...

    Will sagen:
    Mach die Nachrüstung mit den Abstandhaltern und gut is´!
     
  8. Mooni

    Mooni

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Odenwald
    Gute Idee! Ich werde mir gleich mal ein paar Abstandshalter bestellen und testen. Ein wenig skeptisch bin ich noch mit der Einbauhöhe von etwa 80mm. Da muss ich mal testen ob ich die rein bekomme.

    Danke und Gruß,

    Mooni
     
  9. #9 loennermo, 08.11.2010
    loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    Ist das die (durchaus gängige) Leistungsangabe auf dem Trafo?

    Wenn ja dürftest Du eh' ein Problem mit der Mindestlast bekommen. Selbst wenn Du derzeit 3x 20W da dran betreibst werden das mit LEDs vielleicht 3x 4W -> also deutlich weniger als 20W. Kann gehen, muss aber nicht und kann auch flackern!
     
  10. Mooni

    Mooni

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Odenwald
    Ja loennermo, da hast Du wohl recht. Dann müsste ich 3x7W LED einsetzen und die sind schon recht teuer:(. Ich versuche es jetzt erst mal mit den Abstandshaltern für die Halogenstrahler. Wenn die passen ist ja erst mal alles gut. Wenn nicht melde ich mich natürlich wieder:D.

    Danke und Gruß,

    Mooni
     
  11. #11 SnowMaKeR, 09.11.2010
    SnowMaKeR

    SnowMaKeR

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nürnberg
    Man muss halt die richtigen LEDs kaufen.
    Dann treten aber zeitgleich die beiden anderen Probleme wieder in Kraft.
    1. Es wird warm
    2. Es wird teuer
    :-)

    Volker
     
  12. Mooni

    Mooni

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Odenwald
    ...eine Teufelsspirale:mauer....

    Gruß Mooni
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Deswegen empfieht sich eben, das ganze Problem von vornherein zu vermeiden!

    Also, bei nicht ausreichender Einbautiefe auf Einbau-Spots (die sowieso in den meisten Fällen mit viel zuviel Stromverbrauch viel zu wenig gut das beleuchten, was eigentlich beleuchtet werden sollte!) zu verzichten.
     
  14. #14 driver55, 09.11.2010
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wird dann aber gerne als zweite Heizung genommen.;)
     
  15. Mooni

    Mooni

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Odenwald
    Ich habe und hätte sie nicht eingebaut wenn ich die Wahl gehabt hätte. Jetzt sind sie aber nun mal da. Also versuche ich die Abstandshalter unterzubringen....

    Gruß Mooni
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Mach das.

    Alternativ kann man auch die Löcher verschließen und vernünftige Leuchten unter die Decke nageln...
     
  17. #17 greentux, 09.11.2010
    greentux

    greentux

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Was wären jetzt "vernünftige" Leuchten?
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Z.B. solche mit stabförmigen Leuchtstofflampen.
    Oder mit freistrahlenden Glühlampen.
    Es gibt durchaus auch nette Sachen in LED-Technik (aber eben in dem Leuchtmittel angepaßter Leuchtenbauform, nicht dieser krampfhafte Umrüstmüll).
    Je nach Verwendungszweck eben...
     
  19. Mega

    Mega

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. E-Techniker EDV
    Ort:
    Hohenwestedt
    Hallo Mooni,

    was für Strahler und Leuchtmittel (GU5.3) hast Du z.Z. eingebaut?
    Es gibt Leuchtmittel die den Großteil ihren Wärme nach unten abstrahlen z.B.
    DECOSTAR 51 ALU, vielleicht ist Dir damit schon geholfen. LED Einsätze kannst Du mit herkömmlichen Tronic Trafos für NV nicht ansteuern. Mit konventionellen Trafos geht es z.T.(je nach LED Leuchtmittel Spezifikation)
    Das dimmen vieler LED Strahler ist nicht möglicht. Was die Farbtemperatur betrifft gibt es mittlerweile warmweis für LED Strahler (2800-3500K).
     
  20. #20 greentux, 10.11.2010
    greentux

    greentux

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Stabförmige Leuchtstofflampen habe ich jetzt im Bad geplant. Wobei das ringförmig ist :)
    In Esszimmer/Küche allgemein paßt uns NV halt em ehesten. Glühlampen sind ja nun nicht wirklich mehr planbar... Vom spektrum her bliebt da nur NV oder zu hoffen, das die LED Jungs noch ein paar Fortschritte machen.
     
Thema:

NV-Strahler gegen LED Strahler tauschen

Die Seite wird geladen...

NV-Strahler gegen LED Strahler tauschen - Ähnliche Themen

  1. Einbaustrahler - Typen Wahl

    Einbaustrahler - Typen Wahl: Hallo Liebe Bauexperten, Wir befinden uns gerade in der Bauphase einer Doppelhaushälfte. In dieser haben wir HaloX-P Dosen verbauen lassen in...
  2. LED R7s Sockel in "herkömmlichen" Strahler?

    LED R7s Sockel in "herkömmlichen" Strahler?: Hallo Ja..die Frage mag etwas "banal" klingen,aber kann ich "einfach so" ein LED Leuchtmittel mit R7s Sockel in einen herkömmlichen Strahler...
  3. LED Deckenbeleuchtung - wieviel ist sinnvoll?

    LED Deckenbeleuchtung - wieviel ist sinnvoll?: Hallo, ich denke über Deckenbeleuchtung mit LEDs nach, was man ja vernünftigerweise schon früh plant. Die Einbautöpfe für die Betondecke sind...
  4. Zweiten LED-Bewegungsmelder mit Strahler installiert - blinkt plötzlich

    Zweiten LED-Bewegungsmelder mit Strahler installiert - blinkt plötzlich: Hallo zusammen, wir hatten bisher einen separaten Bewegungsmelder welcher einen mehrere Meter weiter entfernten Strahler einschaltete. Nun...
  5. Normaler 220V bewegungsmelder für solarpanel mit 12V LED Strahler?

    Normaler 220V bewegungsmelder für solarpanel mit 12V LED Strahler?: Moin Hab da mal ne Frage: Ist es möglich einen normalen 220V Bewegungsmelder zwischen einem 12V SAolarpanel und nem 12V led Strahler zu schalten?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden