Obergeschossdecke dämmen > Stärke ? wlg ?

Diskutiere Obergeschossdecke dämmen > Stärke ? wlg ? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, bin jetzt wo es so schön kalt ist dabei über die Dämmung der Obergeschossdecke nachzudenken :bau_1: Zum Aufbau: Von oben nach...

  1. tom1977

    tom1977

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio und Fernsehtechniker
    Ort:
    Berg i. G.
    Hallo zusammen,
    bin jetzt wo es so schön kalt ist dabei über die Dämmung der Obergeschossdecke nachzudenken :bau_1:
    Zum Aufbau: Von oben nach unten >>>
    Balken, Bretter, Schilff, Putz, Tapete ..... jetzt Holzdecke bzw. Rigips !
    Zunächst dachte ich die alte Dämmung drin zulassen und noch 120mm WLG0.40 darüber zu legen. Aber aufgrund einiger anderer Änderungen im Dachgeschoss hab ich nun den alten Müll rausgenommen (Gott sei Dank ... was damals alles als Dämmung verwendet wurde !)
    So nun hab ich aber fürs ganze Dach (130qm) 120mm WLG0.40 Alukaschiert bereits vor längerer Zeit eingekauft. Die wird mir erstmal bleiben.
    Mit etwas zusammendrücken hab ich Platz für insgesamt 260mm Dämmung !
    Kann also jetzt noch 140mm reinpacken !
    Jetzt Frag ich mich aber 140mm WLG0.35 oder 140mm WLG0.40 ???
    Bei Klemmfilz ist ein qm Preisunterschied von ca 1 Euro !
    Sinnvoll WLG0.35 zu nehmen ??

    Gruß
    Tom1977
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Wichtiger ist erst mal die Frage, wie du zuverlässig verhinderst, dass warme feuchte Luft von unten in deine Dämmung zieht und dort kondensiert ...
     
  4. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    ...ich an deiner Stelle würde mir den Aufbau nochmal durch den Kopf gehen lassen...zum einen ist die WLG ein "wenig" der Zeit hinterher....zum anderen das was wall angesprochen hat....und dann noch die sache mit dem zusammendrücken die soweit ich weiss nichts bring ausser das Gegenteil von dem was Du erreichen willst....aber das werden bestimmt andere kommentieren...
     
Thema:

Obergeschossdecke dämmen > Stärke ? wlg ?

Die Seite wird geladen...

Obergeschossdecke dämmen > Stärke ? wlg ? - Ähnliche Themen

  1. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  2. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...
  3. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...