Obstspalier

Diskutiere Obstspalier im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich plane an zweien meiner Hausaußenwände Spalierobst zu ziehen. Da ich keine Gitter anbringen möchte (das sieht doof aus in...

  1. ECA2010

    ECA2010

    Dabei seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baulaie
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen,

    ich plane an zweien meiner Hausaußenwände Spalierobst zu ziehen. Da ich keine Gitter anbringen möchte (das sieht doof aus in den ersten Jahren wenn da noch nix dran ist), habe ich mir gedacht ich mach eine Drahtseilkonstruktion mit Haken. Die Drahtseile spanne ich dann nur nach Bedarf wenn die Bäume weiter gewachsen sind.

    Die Wände sind aus Ytong und nach Absprache mit den Putzleuten würde ich nach Aufbringung des Putzes vor dem Malern die Haken setzen. Systemweise wäre es das vom Baumarkt, mit dem man ein kegelförmiges Loch bohrt, und dann ausschäumt und darin die Dübel setzt. Hoffe ich hab das verständlich erklärt.

    Der Statiker hatte keine Einwände.

    Was meint ihr? Muss ich noch was beachten? Irgendwelche Bedenken? Aufschrei?

    Danke :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ist der Zug auf den Dübel so heftig, das man hier schon Schwerlastanker braucht?

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 ReihenhausMax, 22. Februar 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
  5. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Ja! Die allermeisten Dübel - eigentlich die gesamten Verankerungsbauteile - werden bei Laienmontage drastisch unterdimensioniert, denn die meist quer zur Schraubachse wirkenden Kräfte werden heftig unterschätzt. Siehe auch http://www.biotekt.de/indexf.html, dort dann "Fragestellung: Lasten & Kräfte"
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Aber nicht nur dabei...
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    stümpt! :mauer
     
  9. ECA2010

    ECA2010

    Dabei seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baulaie
    Ort:
    Bayern
    Hallo ReihenhausMax: ja, das kenne ich, allerdings ist mir das Profisystem dort zu teuer.

    Hallo liebe anderen, heißt das mein Vorgehen wär ok? Hab auch das System mit der höchsten möglichen Belastung gewählt (ich glaub 300 kg oder so...)
     
Thema:

Obstspalier