Ölbrenner Erfahrung

Diskutiere Ölbrenner Erfahrung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hat jemand Erfahrungen mit einem der folgenden Brenner gemacht und kann mir dazu was sagen ? Weishaupt WL (nicht purflame) Intercal BNR 100

  1. rswtal

    rswtal

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PM
    Ort:
    Frankfurt
    Hat jemand Erfahrungen mit einem der folgenden Brenner gemacht und kann mir dazu was sagen ?

    Weishaupt WL (nicht purflame)
    Intercal BNR 100
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    JA, und was möchtest Du wissen?

    Gruß
    Ralf
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Macht gut warm! :p
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vor allen Dingen der WL10/3...mit dem großen Flammrohr und einer dicken Düse bläst der locker 10 Liter/h durch. Da wird´s warm um´s Herz.;)

    Gruß
    Ralf
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und was mir gerade noch einfällt, gab´s da nicht auch einen WL40? (Oder gibt´s den noch?) Der hatte über 500kW. Jau, das reicht für eine ganze Reihenhaussiedlung.

    Aber der blaue BNR ist ja auch nicht übel.

    Aber was soll man jetzt zu den Brennern sagen?

    Gruß
    Ralf
     
  6. rswtal

    rswtal

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PM
    Ort:
    Frankfurt
    Wenn dann einen WL5.

    Naja, haltbarkeit, defekte, Tipps, Erfahrungen halt.
    Irgendwo muss doch ein Unterschied sein...
     
  7. #7 Achim Kaiser, 28.05.2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    Klar gibts da nen Unterschied ...

    Beim Weishaupt haste vollen Support vom Werk.
    Beim Intercal guckste da wohl eher voll ins Ofenrohr.

    Brennen tun beide.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  8. rswtal

    rswtal

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PM
    Ort:
    Frankfurt
    Meinst du jetzt die Ersatzteilversorgung oder was anderes ?
    Wie siehts beim Verbrauch aus ? Eher kleine Unterschiede ?
     
  9. #9 Achim Kaiser, 28.05.2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    Wenn man beide auf die selbe Leistung einreguliert gibts da keinen Unterschied.

    Unter Support versteh ich dann Lösungen wenns ein *richtiges* Problem gibt, heisst die Kiste am Kessel aus irgendwelchen Gründen nicht zum laufen zu bewegen ist und Umbauten notwendig werden.

    Der Intercal ist eben auf die preiswerte Schiene im Direktvertrieb angelegt mit minimalstem Support. Das kann gut gehen muss eben aber nicht.
    Auch da muss jeder entscheiden was ihm Support und after Sales Betreung wert ist.
    Für nen 20 Jahren alten Weishauptbrenner kriegst noch jedes Ersatzteil ... versuch das mal bei Intercal ... und im Baubereich sind 20 Jahre nicht unbedingt ein Alter.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ist es nicht so, daß der BNR ein Blaubrenner ist?
    Der WL ist ja auf jeden Fall ein Gelbbrenner.

    Sonstige Unterschiede? Beide kochen mit Wasser...ähem Öl.

    Ich favorisiere Blaubrenner, obwohl ich auch Gelbe am Laufen habe. Der BNR gehört aber nicht zu meinen Favoriten, obwohl er ein günstiger (billiger?) Brenner ist.
    Probleme bei der Ersatzteilversorgung sehe ich weniger. Beide arbeiten größtenteils mit Standard-Komponenten.

    Beim WL haste halt einen Brenner der schon seit Jahrzehnten läuft, und auch in Jahrzehnten noch laufen wird (sofern es dann noch Heizöl zum Verbrennen gibt).

    Bei beiden Brennern gilt, sorgfältig einmessen. Mein "Gefühl", der WL ist etwas unkritischer, aber das ist mehr ein Bauchgefühl. :biggthumpup:

    Gruß
    Ralf
     
  11. rswtal

    rswtal

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PM
    Ort:
    Frankfurt
    So nun läuft ein Giersch GL10.1-L Gelbbrenner in dem Ofen.
    (im Inneren sind Marken wie Danfoss und Honeywell zu lesen)
    Läuft eigentlich top und verbraucht wenig. Aber das Luftgeräusch ist zu laut.
    Der Monteur meinte ich soll einen Brenner mit Axialgebläse kaufen. Sind die wirklich viel leiser ?
     
  12. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Welchen Brenner mit Axialventilator empfiehlt der Monteur denn? :shades
     
  13. rswtal

    rswtal

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PM
    Ort:
    Frankfurt
    Hat mir keinen genannt. Würde aber Giersch nehmen wenns den gibt.
     
  14. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Naja, ich hatte nur gefragt, ob jemand einen Gebläsebrenner mit Axialventilator kennt. Meistens ist nicht der Ventilator das Problem, sondern es sind die Verbrennungsgeräusche.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  15. #15 robert0204, 27.12.2010
    robert0204

    robert0204

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Weimar
    Das ist jetzt aber nicht Dein ernst, nur wegen den Geräuschen einen anderen Brenner kaufen. Dann baue Dir doch lieber eine Schalldämmhaube und lass den Bernner mit dieser neu einmessen.
     
  16. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Naja, einige sind eben empfindlich. Ich freue mich immer, wenn ich meinen Brenner höre, denn dann weiß ich, dass alles in Ordnung ist :bounce:
     
  17. rswtal

    rswtal

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PM
    Ort:
    Frankfurt
    Naja ich möchte halt ein sehr leises System haben. Es ist nur das Lüftergeräusch was laut ist. Das Verbrennungsgeräusch ist nicht laut.
    Sehr gute Idee. Ich habe einige Systeme gesehen wo so eine große Metallabdeckung über den ganzen Brenner etc montiert wird.
    Werde diesen mit hitzebeständiger Dämmung versehen und dann ist Ruhe.

    Sind Blaubrenner viel lauter als Gelbbrenner ?
    (nur so eine Frage)
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nein. Die Geräuschentwicklung hängt von mehreren Faktoren ab, nicht nur von der Art der Verbrennnung.

    Es kommt auch auf die Einstellung des Brenners und das Zusammenspiel Brenner und Kessel an. Meinen "Blauen" hörst Du im Zimmer nebenan bereits nicht mehr.

    Gruß
    Ralf
     
Thema: Ölbrenner Erfahrung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. intercal ölbrenner erfahrungen

    ,
  2. intercal erfahrungen

    ,
  3. mhg brenner erfahrungen

    ,
  4. Erdarbeiten Dingen,
  5. erfahrungen mit intercal brenner,
  6. intercal heizung test,
  7. erfahrungen giersch,
  8. erfahrungen RAY Ölbrenner,
  9. giersch ölbrenner haltbar,
  10. ray ölbrenner erfahrung,
  11. Weishaupt Brenner erfahrungen,
  12. intercalor ölbrenner Bewertungen,
  13. haltbarkeit weisshauptbrenner,
  14. ölbrennerforum,
  15. blaubrenner buderus be-a erfahrung,
  16. Hatt jemand Ölbrenner erfahrungen,
  17. weishaupt ölbrenner erfahrung,
  18. Feuersturm Ölbrenner Erfahrungen Tipps,
  19. giersch ölbrenner erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Ölbrenner Erfahrung - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Travertinboden

    Erfahrungen Travertinboden: Für unser neues Haus sind wir auf der Suche nach einem passenden Fußboden im Erdgeschoß. Dieses hat eine Größe von knapp 120 m2 und umfaßt neben...
  2. Erfahrungen zur Tragfähigkeit einer Decke zwecks Estrichverlegung

    Erfahrungen zur Tragfähigkeit einer Decke zwecks Estrichverlegung: Hallo liebe Leute, In unserem Haus Bj.1930 ist die Kellerdecke aus Beton ca 6 bis 8 cm dick mit Doppel-T-Trägern, die ca. 4 cm rausstehen. Soweit...
  3. Eigenleistung beim Fertigteilhaus - Erfahrungen

    Eigenleistung beim Fertigteilhaus - Erfahrungen: Mich würden Erfahrungsberichte mit Eigenleistung beim Fertigteilhaus interessieren. Wie viele Stunden wurde gearbeitet, wie viel wurde erspart.
  4. Erfahrungen mit DEVK Baufinanzierung?

    Erfahrungen mit DEVK Baufinanzierung?: Hallo. Hat hier im Forum jemand Erfahrungen zur DEVK Baufinanzierung? Im internet finde ich leider keine Erfahrungsberichte zu denen. LG Peter
  5. IRD 910 / IRD 1010 an TF 801, Kaltstart-Störung trotz vorhandener Flamme

    IRD 910 / IRD 1010 an TF 801, Kaltstart-Störung trotz vorhandener Flamme: Hallo Allerseits und alles Gute für das noch junge Jahr 2016. Ich habe einen Ölbrenner MAN RE 1.1, der seit einiger Zeit immer häufiger beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden