Ölheizung auf Gas umrüsten????

Diskutiere Ölheizung auf Gas umrüsten???? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; In unserer Straße verlegt der Versorger nun auch eine Gasleitung. Lohnt es sich - unabhängig von den Anschlusskosten - über eine Umstellung...

  1. #1 the blue cloud, 3. September 2012
    the blue cloud

    the blue cloud

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    NRW
    In unserer Straße verlegt der Versorger nun auch eine Gasleitung.

    Lohnt es sich - unabhängig von den Anschlusskosten - über eine Umstellung nachzudenken , kann man die Analge überhaupt umstellen?

    Kann jemand die Umbaukosten im Haus und an dem Heizofen schätzen?


    Viessmann, Baujahr 2008 kombinierte Heizung und Wasseraufbereitung, bislang mit Öl
    Ölbrennwertkessel, Vitladens 300-C mit 2-stufigem Blaubrenner + Vitronic 200, 28,9 kw, Stratos Stromsparpumpe 25-1-3

    Kann jemand die Kosten für die Demontage eines 10 000 Liter Ölkessels schätzen


    Vielleicht brauche ich aufgrund der Gesamtkosten nicht weiter zu "denken".....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da gehen grob betrachtet 8-10T€ dafür drauf. Brennwerttherme, LAS, Gasanschluss. Alte Kiste demontieren, neue Kiste rein.

    Zu bedenken wäre, dass der Gaspreis auch steigt, also die Differenz zwischen Heizöl und Erdgas ist nicht so gewaltig. Einmal ist Öl in der Spitze um 3Ct./kWh teurer, einmal ist Gas teurer. Beide gehen ständig nach oben. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass sich die Maßnahme in den nächsten 40-50 Jahren amortisieren wird.....aber wer kann schon in die Zukunft schauen und die Energiepreise schätzen. :o

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 the blue cloud, 4. September 2012
    the blue cloud

    the blue cloud

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    NRW
    ich dachte man könnte evtl. mit wenig Aufwand + Kosten den Viessmann "Ofen" von Öl auf Gas umrüsten.....
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Einfach einen Gasbrenner dranbauen, das war einmal. Ist zwar theoretisch machbar, aber mit Aufwand verbunden und lohnt sich daher nicht. Ob ein Gasbrenner an dem Kessel überhaupt ordentlich funktioniert kann ich nicht sagen, ich habe aber so meine Zweifel.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 moderne.heizung, 13. September 2012
    moderne.heizung

    moderne.heizung

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Berlin
    Sicherlich reden wir über mehrere tausend Euro, die die Umstellung kosten wird, je nach dem ob z.B. der örtliche Gasversorger die Herstellung des Anschlusses subventioniert oder nicht. Hier kann man leicht schon mal 1.500 – 2.500 € sparen.
    Aus der Ferne und ohne genau Kenntnisse zu den Umbaumöglichkeiten der Heizungsanlage ist eine seriöse Aussage kaum möglich. Wichtig wäre Kontakt mit seinem Heizungsbauer des Vertrauens, durchaus aber auch noch einem weiteren SHK-Betrieb aus der Umgebung der ggf. weitere Ideen und Erfahrungen zu Umrüstungen hat, aufzunehmen. Idealerweise hat der Handwerker noch eine Zusatzqualifikation zum Energieberater des Handwerks und besitzt neben der Fachkompetenz zur Anlagenumrüstung und Teilrückbau, auch Kenntnisse zu Förderprogrammen der BAFA, KfW und des örtlichen Energieversorgers. Infos u.a. unter www.wasserwaermeluft.de
    Gruß das IEU Team
     
  7. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Über was für ein Gebäude sprechen wir denn hier überhaupt? Die Zahlen (28,9 kW 10000 Liter-Tank) hören sich nicht gerade nach einem EFH an.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das war noch in den 70ern für ein EFH eine übliche Größenordnung. Warum dann im Jahr 2008 noch eine 29kW Kiste eingebaut wurde, das kann nur der beantworten der die Kiste eingebaut hat. Leider sind diese Überdimensionierer auch heute noch nicht ausgestorben.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    @ tbc
    Was für Vorteile hattest Du Dir von der Maßnahme denn konkret versprochen?
    Ich sehe bisher keinen Sinn darin.

    Vermutlich würde ich an Deiner Stelle jetzt den Gas-Hausanschluß gleich mit herstellen lassen (wenn die Kosten dafür einigermaßen im Rahmen liegen), ihn aber bis auf weiteres nicht nutzen.

    Umstellung der Heizung erst dann, wenn der Ölkessel irreparabel hinüber ist.
    Dann jedoch muß es oft sehr schnell gehen (sowas passiert gerne in der Heizperiode), was dann zu Problemen führt, wenn eben der Gashausanschluß erst noch erstellt werden müßte.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Ohne jetzt auf die Details einzugehen:
    Es zeichnet sich ab, dass der Gaspreis nicht so stark steigt, wie der Ölpreis. Es sieht auch danach aus, als ob die Ölpreisbindung des Gases gekippt werden kann, oder sich abkoppelt weil Marktmechanismen dies erzwingen. Außerdem reichen die Erdgasvorkommen wohl länger als die Ölvorkommen, was sich in der künftigen Preisentwicklung ausdrücken dürfte.
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja, und...?
    Was hilft das dem Fragesteller?

    Wann bringt es diese unwirtschaftliche und unnötige Investition in den Gewinnbereich?
    Und hält das Dingens auch so lange?
     
Thema:

Ölheizung auf Gas umrüsten????

Die Seite wird geladen...

Ölheizung auf Gas umrüsten???? - Ähnliche Themen

  1. Verrohrung Ölheizung

    Verrohrung Ölheizung: Hallo zusammen, ich habe ein Haus aus den 50er geerbt. Leider wurde nur provisorisch Reparaturen durchgeführt und auch nur das nötigste. Jetzt...
  2. Entscheidungshilfe Wechsel von Öl auf Gas?

    Entscheidungshilfe Wechsel von Öl auf Gas?: Ich nenne jetzt mal die Rahmenbedingungen: Haus Baujahr 1907, Anbau 1977. Wohnfläche 240m². Ca. 1/4 mit Fußbodenheizung => RTL-Steuerung....
  3. Stehlampe Deckenfluter dimmbar von Halogen au LED umrüsten?

    Stehlampe Deckenfluter dimmbar von Halogen au LED umrüsten?: Hallo. Kann ich meine Stehlampe Halogen dimmbar auf LED umrüsten? Die Stehlampe hatte vor Jahren 390€ gekostet. Seitliches unteres kleines...
  4. Kosten Gas - Heizung Warmwasser

    Kosten Gas - Heizung Warmwasser: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum und möchte erstmal kurz Hallo sagen :) Unser Bau ist bereits abgeschlossen und wir wohnen nun seit...
  5. Bürokomplex auf LED Umrüsten

    Bürokomplex auf LED Umrüsten: Hallo alle miteinander! Mir wurde in einem anderen Forum empfohlen, meine Frage bezüglich Umrüstung auf LED bei Bürokomplexen hier zu stellen....