Österreich-Zulassung egal?

Diskutiere Österreich-Zulassung egal? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Ich baue im Frühjahr ein Haus in Österreich (Tirol), würde aber für die Außenmauer gerne einen deutschen Ziegel verwenden: Unipor WS planziegel,...

  1. #1 Traumhaus-Bauer, 20. November 2004
    Traumhaus-Bauer

    Traumhaus-Bauer Gast

    Ich baue im Frühjahr ein Haus in Österreich (Tirol), würde aber für die Außenmauer gerne einen deutschen Ziegel verwenden: Unipor WS planziegel, für die es offenbar keine österreichische Zulassung gibt. Kann mir das egal sein oder was passiert wenn ich damit baue?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker Gast

    Der große grüne Arkelanfall wird über Sie fallen! Die mutierte Sternenziege wird ihren Planeten fressen und als Meteoritenschwarm im Delta-Quadranten ausspucken.

    Das Raum-Zeit-Kontinuum wird in den Wurzeln zerbrechen, Q höchstpersönlich wird Sie einem Test unterziehen, den Sie nie bestehen werden und damit ist das Ende des Anfangs der Menschheit besiegelt!

    Überhaupt! Sie stellen die Existenz des Weltraumes in Frage! Wie können Sie es wagen?

    Im Ernst: îch weiß nicht, wie es in Österreich gehandhabt wird. Gibt es da etwas vergleichbares wie Baugenehmigungen?
     
  4. #3 Traumhaus-Bauer, 21. November 2004
    Traumhaus-Bauer

    Traumhaus-Bauer Gast

    Danke für diesen überaus hilfreichen Beitrag.
     
  5. Skeptiker

    Skeptiker Gast

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

    Ich wiederhole meine Frage nochmal: gibt es in Österreich etwas Vergleichbares wie Baugenehmigung?

    Ist die Frage so schwer zu beantworten?
     
  6. Achim

    Achim

    Dabei seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Waidring/Tirol
    Österreich-Zulassung

    Hallo Traumhaus-Bauer,
    gleiches Problem in diesem Frühjahr in Ost-Tirol.
    z. b. für den T9 gibts keine Österreich Zulassung da sich der ÖNorm Ausschuss nicht einig ist, ob Perlit ein Dämm- oder Baustoff ist (O-Ton Wienerberger Generalvertreter Tirol). :Roll
    Gleiches gilt für T12 und T14 ("falsches" Steinmaß ->36,5 (D) an Stelle 38 (Ö)).
    Fakt ist, dass der T9 nicht in Österreich vertrieben wird, und man auch keine Lieferung aus D bekommt (Gebietsschutz).
    Wir haben dann alternativ den 38 Si Plan von Wienerberger genommen.
    Gruß
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    per anhalter durch die galaxis ?
     
  8. #7 Traumhaus-Bauer, 26. November 2004
    Traumhaus-Bauer

    Traumhaus-Bauer Gast

    Hallo Achim!

    Vielen Dank für die Hinweise, Achim! Mit T9 hängen immerhin schon die kessen Werbeplakate bei einer Baufirma in Österreich, vielleicht tut sich da was, aber vom T9 bin ich selber nicht so überzeugt, stelle mir vor das Perlit bröselt weg wenn man den Stein schneiden muß oder später Schlitze für Kabel oder Rohre schlägt, außerdem wenig Wärmespeichermasse weil nach 2 mm Stein schon gleich Perlit kommt??? Habe auch Deinen Beitrag über den bröseligen 38Si gelesen, würde selber vielleicht eher zum 30 S Planziegel mit 10-20cm WDVS aus Mineralschaum (!) neigen.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. ortech

    ortech

    Dabei seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Salzburg
    Unipor Ziegel

    hallo Traumhausbauer.

    ich weiss, der Thread ist eine kleine Ewigkeit zurück. Aber nun bin ich in der gleichen Situation. Ich möchte mit einem UNIPOR Ziegel bauen, der keine Ö-Norm Zertifikat bzw. Prüfung hat. Welche Konsequenzen hat das? lg
     
  11. Baukralle

    Baukralle

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Königstein
    Soweit ich weiß keine KOnsequenz...in Östereich kann über CE Kennzeichnung verkauft werden, da keine Anwendungsnorm (ohne Gewähr).
     
Thema:

Österreich-Zulassung egal?

Die Seite wird geladen...

Österreich-Zulassung egal? - Ähnliche Themen

  1. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  2. Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe

    Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe: Hallo zusammen, Unser Parkettleger hat die Rohtreppe mit Holz umfalzt. Leider sind die Höhen außerhalb der Toleranzen erste Stufe 18,5cm zweite...
  3. Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung

    Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe: Eine Bekannte baut ein Haus und fragt mich, ehemaligen Häuslebauer gerade was ihr drohen kann,...
  4. Erker und Gaube in Bayern - was ist zulässig

    Erker und Gaube in Bayern - was ist zulässig: Guten Abend, Vorab: Standort: Bayern Unser Haus (BJ 1930) steht im Gemeindekern und es existiert für das Grundstück kein Bebauungsplan. Daher...
  5. Betontreppe: Zulässige Toleranzen

    Betontreppe: Zulässige Toleranzen: Hallo, folgende Situation: - Vertrag mit GU (EFH) - Betontreppe KG - EG - Betontreppe EG - DG - Treppe und Bodenbeläge im Vertrag mit GU -...