"offene" Decke und der Wind zieht durch

Diskutiere "offene" Decke und der Wind zieht durch im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Hallo liebes Bauexperten-Team! Wir sind zwar schon im Informieren und Schauen wg. eigenem Bau in 2-3 Jahren, bis dahin wohnen wir allerdings noch...

  1. ch481

    ch481

    Dabei seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    bei Stuttgart
    Hallo liebes Bauexperten-Team!
    Wir sind zwar schon im Informieren und Schauen wg. eigenem Bau in 2-3 Jahren, bis dahin wohnen wir allerdings noch in Miete in einer DG-Wohnung.

    Unsere Vermieter sind auch sehr nett, weshalb wir eigentlich nicht mehr umziehen möchten.
    Allerdings hat die Wohnung einen entscheidenden Nachteil:
    die Decke (Nut-Feder-Holzverschalung; nicht begehbar) ist NICHT isoliert, zwischen den Dachsparren ist ein Dämmstoff eingebracht (Glaswolle oder so), jedoch auch nicht mehr durch eine Folie oder so abgetrennt. Zum Teil sieht man zwischen den Dachziegeln regelrecht raus.
    Über der Decke im Dachstuhl laufen auch Teile unserer Heizungsrohre...

    Außerdem bläst der Wind, speziell jetzt im Herbst und im Winter ziemlich durch, d.h. man sieht an den Übergängen der Decke zur Wand richtig "schwarze Streifen", wo der Wind reinzieht.

    Meine Frage: haben wir irgendwie nen Anspruch, dass unsere Vermieter das Dach besser isolieren? Was würde das denn so ca. kosten? Die WOhnung hat ca 90 qm Grundfläche, Kniestock 1,20 m.

    Hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrück! :)
    Vielen Dank für ein paar Hinweise.

    Liebe Grüße
    Claudi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. simones

    simones Gast

    Frage : Warum reden Sie nicht mit dem Vermieter darüber, auch er sollte ein Interesse an der Dichtigkeit und der Dämmung haben.

    Zur Frage : Sie haben ein Anspruch darauf, aber was ist, wenn der Vermieter es nicht macht, was wollen Sie dann tun? Klagen??? Und dann???

    Also : Mund auf und reden, evtl. kleinen Trick anwenden : Text ausdrucken zu "SCHÄDEN AN GEBÄUDEN DURCH UNDICHTIGKEITEN" und mal in den Briefkasten werfen. Einige Tage später Vermieter ansprechen ob er auch so ein Schreiben im Briefkasten hatte und bemerken tun Sie ja auch schon lange diese Undichtigkeit an seinem Haus :)
     
  4. ch481

    ch481

    Dabei seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    bei Stuttgart
    zugige DG-Wochnung

    ja, denke bei den derzeitigen ölpreisen lässt es sich wohl nicht länger rausschieben, mit unseren vermietern zu reden.
    allerdings sind die halt etwas komisch, was so arbeiten am/im haus angeht,
    das darf nix kosten, es wird viel selbst gemacht oder von irgendwelchen "freunden". alles dauert ewig, ist undurchdacht und unprofessionell ausgeführt und kommt selten zum ende. und ein halbes jahr auf ner baustelle zu wohnen haben wir auch keine lust... :lock

    naja, darauf brauchst du nicht zu antworten. abe vielen dank für den hinweis.
    ich werd mich mal über kosten/umsetzung informieren und dann evtl. nen vorschlag machen.

    Vielen Dank und liebe Wochenend-Grüße

    claudi
     
Thema:

"offene" Decke und der Wind zieht durch

Die Seite wird geladen...

"offene" Decke und der Wind zieht durch - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. Offene Glaswolle gefährlich?

    Offene Glaswolle gefährlich?: Liebe Bauexperten, ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben: Wir hatten vor ca. 4 Wochen einen Mauerdurchbruch im Wohnbereich, dabei wurden...