Optimale Einstellung der Vaillant Wärmepumpe VWS geotherm

Diskutiere Optimale Einstellung der Vaillant Wärmepumpe VWS geotherm im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich wohne nun seit knapp 9 Jahren in unserem nun nicht mehr Neubau ^^ Dieser wird von Anfang an von einer Wärmepumpe von...

  1. matom

    matom

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Hallo zusammen,

    ich wohne nun seit knapp 9 Jahren in unserem nun nicht mehr Neubau ^^
    Dieser wird von Anfang an von einer Wärmepumpe von Vaillant geotherm VWS betrieben mit 2 Erdbohrungen auf ich mein 70 Meter + 250 Liter Wasserspeicher.
    Bisher war ich mit dem Stromverbrauch und Leistung zufrieden.
    Wir hatten nun die erste größere Reparatur, das Ausdehnungsgefäß musste getauscht werden.

    Da ich aktuell etwas mehr Zeit habe, habe ich mir mal ein Thermometer besorgt und in den Räumen die Temperatur gemessen und mich mal mit der Thematik ein wenig beschäftigt. Es sei dazu gesagt wir sind nochmal gewachsen uns seit 2 Jahren nun zu 5.

    im Wohnzimmer komme ich am Abend auf fast 23 Grad, auch die anderen Räume liegen über 22 Grad (22,5) das finde ich ein wenig zu warm.

    Ich habe mir dann mal die Grafik der Heizkurve von Vaillant angeschaut und geguckt was an der Pumpe eingestellt ist. Sie war aktuell auf 0,25 ich habe diese nun auf 0,2 abgesenkt. nach nun knapp 24 Stunden ist die Raumtemperatur im Wohnzimmer bei 21,7 grad.
    Soweit erstmal zufrieden.

    Was ich mich aber Frage ist, wieso hat jeder Raum von mir ein Raumthermostat? Sobald der anspringt geht natürlich das Ventil für den Heizkreis auf und es wird Warmwasser in den Boden geleitet.

    Wenn ich doch aber die optimale Heizkurve gefunden habe kann ich dann nicht alle Thermostate in den räumen auf immer auf voll auf lassen?
    Durch lüften Türauf/Türzu Verlust der Wärme durch Gebäudehülle müsste ich dann auf eine gute Raumtemperatur kommen?

    Oder ist das für die Pumpe schädlich?

    Grüsse

    Marc
     
  2. #2 Lexmaul, 12.02.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    1.677
    Nein, ist genau der richtige Weg.

    Google mal hydraulischer Abgleich :)
     
    matom gefällt das.
  3. matom

    matom

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Danke läuft konnte die Heizkurve nach unten anpassen.
     
  4. #4 Fabian Weber, 30.05.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.824
    Zustimmungen:
    2.734
    Du kannst auch noch mit der Temperatur des Warmwasserspeichers und dem dort festgelegten Warmwasser Offset spielen.

    Oft reichen hier auch 46-48Grad und ein Offset von 5K.

    Das bringt meistens eine richtige Einsparung.
     
  5. #5 driver55, 01.06.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.415
    Zustimmungen:
    670
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Das war aber dann sicherlich noch im März, denn seit April wird die Heizung aus sein!

    Klar kann man die Heizkurve nach unten anpassen. Nur kann man mit den genannten Werten (keine gefunden) leider nichts beisteuern.:cool:
    Hast du die durchgeführten Veränderungen wenigstens notiert?

    Notierst du die "Verbräuche" je Monat? Zähler und Entzugswerte WP?
    Interessant wären einmal die Laufzeiten der Wärmepumpe und die Kompressorstarts (Betriebsdaten I2), dann wie erwähnt die Entzugswerte der WP (kWh) und den genauen Typ der VWS. (83/2, 83/3...oder doch eher eine 10 kW?, 102/2...?)
     
  6. #6 matom, 05.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2020
    matom

    matom

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    HI,
    ich habe mal in den Menüs gesucht anbei Bilder von den Menüs gemacht, mitschreiben tue ich nicht. Auf der Pumpe steht nur Vaillant geotherm. Sehe ich das in den Menüs? Auf der Beschreibung steht VWS ist eher ein allg. Ding.

    Ich müsste mir als mal von Bild 5 jeden Monat ein Foto machen? da Sehe ich dann was der an Strom zieht und was er umsetzt?

    Wie lese ich eigentlich die Grafik Bild5 richtig?


    Grüsse

    PS:
    Die Pumpe läuft jetzt seit knapp 10 Jahren.
    - Bisher schäden:

    - Soledruck zu niedrig (wurde nachgefüllt)
    - Dezember 2019 Ausgleichs Druckbehälter musste getauscht werden.
     

    Anhänge:

  7. #7 Fabian Weber, 05.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.824
    Zustimmungen:
    2.734
    Also Deine Heizung hat mit bald 44.000 Kompressorstarts ca. 1/3 bis 1/2 der Lebensdauer erreicht, was ja nach 9Jahren kein schlechter Wert ist.

    Ich würde die Heizkurve weiter senken auf 0,15 und dafür die Nachtbsenkung rausnehmen.

    Außerdem kannst Du die AT-Abschaltgrenze mal auf 12-15Grad stellen. Es muss doch nicht bei sommerlichen 22Grad noch geheizt werden.

    Was ist mit Warmwasser, dazu hast Du noch nichts gepostet.
     
  8. matom

    matom

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Stimmt das Bild fehlt mom


    pS:
    danke für die tipps
     
  9. matom

    matom

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Gibt nur ein Bild?
     

    Anhänge:

  10. #10 Fabian Weber, 05.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.824
    Zustimmungen:
    2.734
    Ist da nicht noch ein zweites Display an der Wärmepumpe? Ich kenne nur die neueren Vaillants da ist das so.
     
  11. #11 driver55, 05.06.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.415
    Zustimmungen:
    670
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Nene, da gibbed nur 1 und da steht auch alles „drin“.
     
  12. #12 Fabian Weber, 05.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.824
    Zustimmungen:
    2.734
    Ah ok, kann man da den Offset einstellen für Warmwasser? Min 45Grad ist ja erstmal nicht zu hoch aber vielleicht geht es ja auch noch niedriger zum Beispiel 41-42Grad.

    Da würde ich so weit runter bis es zum Baden nicht mehr reicht oder es Ärger gibt, weil man keine halbe Stunde mehr duschen kann.

    Warmwasser hat immer großes Sparpotential.
     
    matom gefällt das.
  13. #13 driver55, 05.06.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.415
    Zustimmungen:
    670
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Hm, da passt so einiges nicht.

    Aber erstmal die VWS identifizieren. Schau mal zwischen dem „Vorbau“, wo Display und Regler sitzen und der Pumpe. Da müsste ein kleiner Aufkleber sein.
    Wie groß ist die „Hütte“ (qm) und welcher KfW-Stand?

    Absenkung funktioniert ja nur, wenn Zeitfenster definiert sind. (Dieses Blatt fehlt).
    WW heizt bis Hochdruckabschaltung der WP. Das ist schlecht, 55 Grad braucht man nicht. —> min/Max festlegen, z.B. 39/48
    Die Komp.Stunden passen nicht zu den Entzugswerten. Das wären nur ca. 2,5 kW. Vermutlich wurde da mal was zurückgesetzt.
    Was zeigt die WP, wenn WW gemacht wird? Schwärzungsgrad des Pfeiles und welcher Wert? Dort müssten nach kurzer Laufzeit (2-3 min), 6 kW oder 8 kW oder 10 kW angezeigt werden. Das ist dann auch die WP-Größe.
    Auch das Verhältnis Komp.Stunden und Starts Ist eher schlecht. WP läuft nur ca. 15 min pro Start. (Unsere zeigt rund 14000h bei 17000 Starts. Läuft seit 04/2009)
    ....
    ...
    ..
    .

    D4 Wärmequelle wäre auch hilfreich, so nach 5-10 min Laufzeit. Quellentemperatur und Austrittstemp.!
     
    matom gefällt das.
  14. #14 jodler2014, 05.06.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.393
    Zustimmungen:
    390
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Mal ganz von vorne :
    Ausdehnungsgefäß wurde erneuert und jetzt wird plötzlich rumgedaddelt im Menü ,weil zu viel Freizeit .:e_smiley_brille02:
    Wurde denn das passende ADG eingebaut und auch korrekt befüllt ?
    Ich hoffe die ganze Redaktion nimmt Anteilnahme ..
     
  15. #15 Fabian Weber, 05.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.824
    Zustimmungen:
    2.734
    Na dass in 9 Jahren mal ein Ausdehnungsgefäß kaputt geht, kann ja mal passieren.
     
    simon84 gefällt das.
  16. matom

    matom

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Danke erstmal.

    @Driver

    ich liefere die Daten sobald Luft ist dieses Wochenende steht Geburtstag ältester Sohn und jüngste Tochter an.

    @Weber / jodler

    das Gefäss war wohl nicht richtig montiert es war ein Kunststoffgefäss und ist durch Reibung an der Schelle undicht geworden.
     
  17. #17 Fabian Weber, 06.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.824
    Zustimmungen:
    2.734
    Na dann stell doch einfach WW max. mal auf 50Grad und min auf 42Grad und schau ob Ihr damit hinkommt.
     
  18. matom

    matom

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Hi,
    anbei die Rückmeldung mit dem Foto, wenn die Pumpe anspringt.

    Ich werde die Woche die WW Temp. anpassen und die Heizkurve korrigieren.
     

    Anhänge:

  19. #19 driver55, 24.06.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.415
    Zustimmungen:
    670
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Dauern bei euch die Wochenenden immer so lange?:biggthumpup:
    Ist auf alle Fälle eine 8 kW...

    Heizkurvr anpassen bei fast 30 Grad?:mega_lol:
    WW ist aber sinnvoll.
     
    matom gefällt das.
Thema:

Optimale Einstellung der Vaillant Wärmepumpe VWS geotherm

Die Seite wird geladen...

Optimale Einstellung der Vaillant Wärmepumpe VWS geotherm - Ähnliche Themen

  1. Optimaler zweischaliger Wandaufbau

    Optimaler zweischaliger Wandaufbau: Hallo Liebe Experten, für meinen Neubau, versuche gerade herauszufinden, welche Zusammenstellung für einen zweischaligen Wandaufbau optimal...
  2. Optimale Belüftung Gewölbekeller ?

    Optimale Belüftung Gewölbekeller ?: Hallo, habe unter meinen haus einen kleinen Gewölbe Keller . So 9m2 vielleicht. Dort geht meine Hauptwasserleitung hin. Und in Zukunft kommt dort...
  3. optimaler Bodenbelag erhöhte Terrasse

    optimaler Bodenbelag erhöhte Terrasse: Hallo liebe Experten, wir stehen vor der schwierigen Aufgabe, unsere Terrasse zu renovieren. Diese befindet sich (wie das Erdgeschoß) ca. 90cm...
  4. optimale Einstellung Heizung Gastherme Neubau

    optimale Einstellung Heizung Gastherme Neubau: Hallo, ich wohne nun seit Juni 2015 in meinem neugebautem Haus. Der Verbrauch der Gastherme kommt mir etwas hoch vor. Mein Heizungsbauer winkt...
  5. Fussbodenheizung optimal einstellen

    Fussbodenheizung optimal einstellen: Schönen guten Tag, wir wohnen nun seit April in unserem Einfamilienhaus. Als Heizung haben wir die Viessmann Vitocall 200S Wärmepumpe mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden