optimaler Abstand Deckenspots

Diskutiere optimaler Abstand Deckenspots im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, was ist der optimale Anstand bei Deckenspots (Niedervolt, Halogen, 35W, direkt in Betondecke, Höhe ca. 2,50m)? Mein Problem beim...

  1. lxha

    lxha

    Dabei seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Haar
    Hallo,

    was ist der optimale Anstand bei Deckenspots (Niedervolt, Halogen, 35W, direkt in Betondecke, Höhe ca. 2,50m)?

    Mein Problem beim Neubau: Der Gang im Keller und die Treppe sollen nur mit obengenannten Deckenspots normal ausgeleuchtet werden. Der Gang ist ca. 8m lang und gute 3m breit. Habe es jetzt für den Deckenhersteller so verteilt, dass etwa alle 1,20m ein Spot ist, also zweireihig.

    Wer kann mir weiterhelfen?

    Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    :confused:

    für was?

    Um hier irgendwas auszurechnen bräuchte man einige Vorgaben!
    nötige Beleuchtungsstärken, Wand- Bodenreflexionsgrade, lichtstrom der leuchten, Öffnungswinkel der Leuchtmittel,...

    Aber aus'm Bauch raus: mit der Konfiguration (12 Stück?) reicht's sicherlich.

    Grüsse
    Jonny
     
  4. HolgerS

    HolgerS

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Vechelde
    380W für'n Kellergang? Wolltest du dort Fotosessions abhalten?:wow

    Tipp: geh mit den Maßen und einer groben Idee zu Wand- und Fußbodenfarbe zu einem Elektriker deines Vertrauens und bitte ihn, eine Lichtberechnung durchzuführen.
    Normalerweise sollte er ein Programm dafür haben, wo er die geforderten Beleuchtungsstärken und die Rauimdaten einträgt und dann kann er bestimmen, wo welche Lampe hinmüßte.

    Mehr kannst du dann immer noch einbauen...

    Grüße, Holger
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das brauche ich nicht einmal für das komplette Haus. Aber wenn ich jetzt über Halos schimpfe kriege ich wieder Ärger. :fleen

    Ach ja wegen der Verteilung. Schaue mal nach dem Öffnungswinkel der Spots, dann kannst Du die Verteilung einfach abschätzen.

    Anzahl Trafos und Leitungslängen beachten.

    Gruß
    Ralf
     
  6. HolgerS

    HolgerS

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Vechelde
    Du hast (zumindest von mir) keinen Ärger bekommen,... war doch eine ganz friedliche Diskussion, oder?
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=24243

    Die Leitungslängen kann man verändern, wenn man den Querschnitt entsprechend erhöht. Das ist, wenn man weiß, was man tut, auch kein großes Problem.
    (Am Pool bei meinen Eltern müssen 2 x 50 W Halogen mit 15 m Leitungslänge versorgt werden...war mit 6 mm² kein Problem....

    Grüße, Holger
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich meinte nicht Dich. :biggthumpup:

    Das mit den Leitungslängen ist richtig. Funktioniert auch mit längeren Leitungen so lange der Querschnitt passt. Problem, das CE-Zeichen ist hinfällig wenn der Hersteller eine max. Leitungslänge vorgibt und diese nicht eingehalten wird.
    Hintergrund, bei den von den Herstellern oftmals vorgeschriebenen max. Leitungslängen handelt es sich um Längen mit denen die ihre Leuchten auf Emission geprüft haben. Zudem können bei relativ kurzen Leitungen auch Prüfungen entfallen.
    Wird nun mit längeren Leitungen gearbeitet, dann wurde diese Konstellation nie auf Einhaltung der EMV Grenzewerte geprüft, also gibt´s dafür auch keine Konformitätserklärung des Herstellers.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

optimaler Abstand Deckenspots

Die Seite wird geladen...

optimaler Abstand Deckenspots - Ähnliche Themen

  1. Abstand zu Zisterne und Gastank

    Abstand zu Zisterne und Gastank: Liebes Forum, ich habe mal eine ganz interessante Frage zur Planung: Die Grundstücke werden immer kleiner und man bekommt ja gerade so ein Haus...
  2. seitlicher Abstand Heizkörper zu Wand

    seitlicher Abstand Heizkörper zu Wand: Hallo zusammen, ich wollte einmal fragen, was ihr als Mindest- bzw. komfortablen seitlichen Abstand eines Heizkörpers (Seite mit...
  3. Abstand Erdsonde zu Wärmepumpe?

    Abstand Erdsonde zu Wärmepumpe?: Guten Abend, wir sind gerade in den letzten Zügen des Grundrisses für unseren Neubau. Heizungstechnisch möchte ich gerne eine Wärmepumpe mit...
  4. Abstand von Fußbodenheizung zu Badewanne

    Abstand von Fußbodenheizung zu Badewanne: Hallo, wir haben in unserem Haus (Neubau 2015) im Badezimmer eine freistehende Badewanne (ca. 45° in Ecke gestellt). Vor der offenen Seite zur...
  5. Außenkamin bzw. Abstand Ofenrohr zu Stromleitungen

    Außenkamin bzw. Abstand Ofenrohr zu Stromleitungen: Hallo Experten, hoffe mir kann jemand die Frage beantworten, denn Google konnte dies nicht zufriedenstellend:). Wir sind gerade am...