optimaler Bodenbelag erhöhte Terrasse

Diskutiere optimaler Bodenbelag erhöhte Terrasse im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo liebe Experten, wir stehen vor der schwierigen Aufgabe, unsere Terrasse zu renovieren. Diese befindet sich (wie das Erdgeschoß) ca. 90cm...

  1. #1 TorstenBeetz, 12.04.2019
    TorstenBeetz

    TorstenBeetz

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
    Ort:
    38467 Bergfeld
    Hallo liebe Experten,

    wir stehen vor der schwierigen Aufgabe, unsere Terrasse zu renovieren. Diese befindet sich (wie das Erdgeschoß) ca. 90cm über dem Boden. Der Aufbau ist ein ebener Betonklotz. Darauf ist ein Estrich mit Gefälle vom Haus weg und dann sind dort Feinsteigzeug-Fliesen drauf. Nach ein paar Jahren haben die Witterungseinflüsse leider so ziemlich alle Fliesen hochgesprengt. Nun wollen wir das gern erneuern (zusammen mit einer Terrassenüberdachung) und haben ein paar Firmen angefragt. Hier erzählt jeder etwas anderes. Möglichkeiten, die uns aufgezeigt wurden, waren:

    1. Abdichtung mit "Flüssigfolie" und neu fliesen. Laut Firma geringes Risiko, weil die Terrasse später überdacht ist.
    2. Abdichtung und Entkopplung und neu fliesen mit 20mm starken Fliesen (zu hoch)
    3. Estrich entfernen, Gefälle auf dem Beton einspachteln und 20mm starke Terrassenplatten im Dickbett mit "Betonsplit" verlegen
    4. Estrich entfernen, Gefälle auf dem Beton einspachteln und Terrassenplatten auf Stelzlagern
    5. Estrich entfernen, Gefälle auf dem Beton einspachteln und WPC

    Leider sind wir aufgrund Terrassentür in der heutigen Höhe des Bodenaufbaus (8cm Estrich + Fliesenstärke) gefangen. Die Treppe auf dem Bild wird zukünftig mit Naturstein ausgeführt, ist hier also nicht so wichtig.

    Jetzt ist die Frage an die Experten, ob es wirklich nötig ist, den großen Aufwand für Varianten 3, 4 oder 5 zu betreiben oder ob eine vernünftige Abdichtung und ggf. Entkopplung reicht vor dem Hintergrund, dass die Terrasse überdacht wird. Allerdings bleiben die Seiten offen, so werden Wetter + Temperaturschwankungen leider nicht ganz unwichtig.

    Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung.
     

    Anhänge:

  2. #2 driver55, 14.04.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wenn ich das Bild betrachte, ist die Terrasse vermutlich das Neueste Gewerk am Haus. Somit hast du doch schon die Bestätigung, dass das Fliesen im Aussenbereich nur eingeschränkt funktioniert.
    Eine Überdachung hilft auch nur bedingt. Bei Regen / Sturm wird die gesamte Terrasse "geflutet". (Wir haben einen überdachten Balkon...).

    Platten in Splittbett...
     
  3. #3 simon84, 14.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.376
    Zustimmungen:
    1.410
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Habe hier z.B. 30 Jahre alte im Dickbett verlegte Fliesen ohne ordentliches Fundament auf der Terrasse.
    Vollkommen ungeeignet (alleine schon Rutschhemmung usw.) auch im Winter.

    Zur Langlebigkeit kann ich sagen, im direkt bewitterten Bereich (Regen, Schnee usw.) totale Katastrophe, hoffentlich kann ich es in den nächsten paar Jahren erneuern.

    Im überdachten Bereich (ca 1/3 der Fläche) absolut makellos, sieht aus wie neu.

    So gesehen kann ich eigentlich alle Angebote unter einem gewissen Betrachtungswinkel nachvollziehen :)

    Den Bedarf nach einem Estrich verstehe ich auch nicht.
     
  4. marb

    marb

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Estrich runter, Gefälle überprüfen ggf. Ausgleichsmörtel, Platten auf Splitt , allerdings müsste hierzu die Randeinfassung überprüft werden. Da erkenne ich auf dem Bild nicht allzuviel.

    lg
     
  5. #5 Fabian Weber, 16.04.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.969
    Zustimmungen:
    999
    Warum jetzt genau die Abdichtung?

    Einfach alles auf das vorhandene Gefälle im Splittbett auf legen.
     
Thema: optimaler Bodenbelag erhöhte Terrasse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erhöhte terrasse überdachen

Die Seite wird geladen...

optimaler Bodenbelag erhöhte Terrasse - Ähnliche Themen

  1. Optimale Thermenkonstellation

    Optimale Thermenkonstellation: Guten Morgen zusammen. Nachdem ich nun eine Weile gelesen habe, bin ich nun auch angemeldet und komme direkt mit ein paar Fragen um die Ecke ;)...
  2. Optimale Methode / Maschine zum Schlitzen für Elektroinstallation

    Optimale Methode / Maschine zum Schlitzen für Elektroinstallation: Hallo zusammen, ich beabsichtige die Elektroinstallationsarbeiten in unserem Haus selber zu machen, das Haus wird in Poroton >= 17.5 cm gebaut....
  3. Wie finde ich die optimalen Sonnenkollektoren?

    Wie finde ich die optimalen Sonnenkollektoren?: Hallo zusammen, ich möchte meine Pelletsheizung mit Solarkollektoren ergänzen. Die sollen möglichst klein werden und entsprechend einen möglichst...
  4. Schimmel trotz optimaler Bedingungen

    Schimmel trotz optimaler Bedingungen: Hallo Profis, ich habe seit ungefähr zwei Jahren immer im Winter Schimmel in meinem Wohnzimmer. Es sind noch sehr kleine Stellen, aber natürlich...
  5. "optimale" Bauweise einer Wand

    "optimale" Bauweise einer Wand: Hallo DACHMANN und Friedl1953, das hättest Du nicht anbieten sollen. :D Aber mal im Ernst, wenn ihr Experten Euch nicht einig seid (und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden