"Optische" Mängel beim Neubau - kein Anrecht auf Nachbesserung

Diskutiere "Optische" Mängel beim Neubau - kein Anrecht auf Nachbesserung im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Darfst aber das Haus nicht betreten! Und die ist nun seit zwei Wochen vollzogen und jetzt fängst Du an, Mängel reklamieren zu wollen, die man bei...

  1. #21 Pat1990, 30.11.2020
    Pat1990

    Pat1990

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Du scheinst einen sehr schlechten Tag zu haben. Nochmal zur Erklärung: Alle Mängel, die ich angegeben habe, wurden bis jetzt behoben. Die einzigen, die übrig geblieben sind, sind die Silikonfugen und die Abschlussleisten, die im Protokoll aufgeschrieben worden sind und noch immer als Mangel offen stehen. Natürlich hat sich mein SV hierzu geäußert, ich wollte dennoch gerne weitere Meinungen hierzu hören, was wohl nichts verwerfliches ist. Mein SV hat dies als "optisches Mangel" deklariert und sieht das Thema kritisch. Deshalb sei ein Vergleich mit den anerkannten Regeln der Technik nicht so einfach. Keiner hat dich gezwungen dich hierzu zu äußern oder die PDFs herunterzuladen. Wenn du keine Lust hast, dann lass es doch einfach.
     
  2. #22 Pat1990, 30.11.2020
    Pat1990

    Pat1990

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich genau so. Mein Gutachter sieht das Thema kritisch an, da er dies als "optischen Mangel" ansieht und somit keine genauen Vorgaben vorhanden seien.
     
  3. #23 Fabian Weber, 01.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.147
    Zustimmungen:
    2.904
    Grundsätzlich gibt es so etwas wie optische Mängel nicht. Der Auftraggeber hat bei fachlichen Mängeln immer das Recht auf Nachbesserung.

    Und hier tut sich Dein Gutachter schwer, weil es fachlich auch nicht so leicht zu beurteilen ist.

    Kleiner Tipp:

    Ich könnte wetten, dass die Hinterfüllschnur fehlt, denn das macht fast kein Fliesenleger. Trotzdem wäre es dann fachlich eindeutig falsch.

    Wie der Badewannerand an der daraufstehenden Vorwand fachgerecht abgedichtet sein soll, erschließt sich mir auch nicht.

    Wenn der Bauleiter hier keine Fotos von dem Stadium der Abdichtung hat, wäre das ein klassischer Bauleitungsmangel, denn die Dokumentation von Abdichtungen gehört zu den besonderen Überwachungspflichten.
     
  4. #24 Pat1990, 01.12.2020
    Pat1990

    Pat1990

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herr Weber,
    danke für die Antwort. Ich habe bereits mit dem Fliesenleger telefoniert und mit meiner Kundenbetreuerin. Eine Hinterfüllschnur wurde tatsächlich nicht verlegt. Dies habe ich schriftlich. Ich habe zwei Bilder hochgeladen, die die Abdichtung zwischen Duschtasse und Fliesen zeigt. Hier kann man sehen, dass sich bereits ein Spalt bildet. An diesem Spalt endet auch die Fliese. Was halten Sie hiervon? Ich habe bereits meinen Gutachter und den Baustellenleiter kontaktiert. Eine Antwort steht aus.
     

    Anhänge:

  5. #25 Blackpiazza, 01.12.2020
    Blackpiazza

    Blackpiazza

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    83
    Silikon ist keine Abdichtung die muss unter den Fliesen erfolgt sein
     
    Fred Astair, Fabian Weber und simon84 gefällt das.
  6. #26 Fabian Weber, 01.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.147
    Zustimmungen:
    2.904
    Genau, Silikon reicht da nicht aus.
     
  7. #27 Surfer88, 03.12.2020
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    295
    Doch schon.....Sichtholz z.B. Hier ist der Auftragswert der Optik geschuldet. Eine Sichtholzdecke erfüllt ihren technischen Sinn auch mit Flecken, Kratzern und Dellen, aber da "Sichtholz" als optischer Aspekt vereinbart war, ist hier die Rede von einem optischen Mangel.


    Lg
     
    simon84 gefällt das.
  8. #28 simon84, 03.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.253
    Zustimmungen:
    2.928
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das ist aber dann Teil der Spezifikation oder ? So ähnlich wie wand Q4 gespachtelt darf nicht aussehen wie Q2

    oder blaues Fenster darf nicht grün sein

    im Endeffekt kommt es immer drauf an was beauftragt war :)

    Holz in Sicht Qualität ist ja auch eine Spezifikation
     
    Surfer88 gefällt das.
  9. #29 Fabian Weber, 03.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.147
    Zustimmungen:
    2.904
    Wenn ich Sichtholz mit einigen definierten Qualitäten vereinbare, dann ist das Nichterreichen dieser Qualität eben kein optischer Mangel.
     
    simon84 gefällt das.
  10. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.016
    Zustimmungen:
    1.192
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Dir widerspreche ich nur ungern - aber:
    Bauleistungen haben verschiedene Wertanteile. Diese lassen sich in Funktionswert und Geltungswert aufteilen. Bei einer WU-Beton-Bodenplatte unter Estrich ist der Funktionswert (Raumbildung,Tragfähigkeit und Abdichtung) 100% und der Geltungswert (Deko) 0%. Bei einem durchgefärbten Fassadenputz sieht das schon anders aus, da ist der Funktionswert (Schlagregenschutz) vielleicht 60% und der Geltungswert (Optik) vielleicht 40% des Gesamtwertes.
    Wenn dieser Putz Rrisse hat, dann ist in erster Linie der Funktionswert beeinträchtigt. Es liegt ein "technischer Mangel" vor.
    Wenn die Färbung des Putzes unregelmäßig / Fleckig ist, dann ist der Geltungswert des Putzes beeinträchtigt. Es liegt ein "optischer Mangel" vor.

    Es gibt also "technische Mängel" und "optische Mängel". Bei Vorhandensein von techn. M. entscheiden die Gerichte regelmäßig auf vollständige Mängelbeseitigung egal was es kostet.

    Bei "optischen Mängeln" entscheiden die Gerichte nur dann auf Mängelbeseitigung, wenn die erwartbare optische Verbesserung in einem annehmbaren Verhältnis zum Aufwand der Nachbesserung steht, andernfalls wird auf Minderwert entschieden.

    Das sind die Unterschiede.

    Es gibt ihn also wirklich - den optischen Mangel.
     
    simon84 gefällt das.
  11. #31 Fabian Weber, 03.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.147
    Zustimmungen:
    2.904
    Naja Du zielst auf die Bewertungsmatrix von Mängeln ab. Ist mir schon klar.

    Wenn ich aber meinen WU-Keller in SB4 ausführen lasse, weil ich unbedingt den super Sichtbeton will, dann wird aus dem optischen ganz schnell ein technischer Mangel.

    Es kommt nämlich immer darauf an, was die gestalterische Absicht war.

    Wenn meine Fassadenfarbe aus 70 Abstufungen mit dem Denkmalschutz abgestimmt wurde und der AN es dann verpatzt, geht das eben nicht als optischer Mangel durch, sondern dann wird der Putz neu gemacht.

    Es kommt halt immer darauf an...:)
     
    simon84 gefällt das.
  12. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.016
    Zustimmungen:
    1.192
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Ja - es gibt eben viele Einzelfälle, die jeweils gesondert zu bewerten sind.
    Wollte nur darauf hinweisen, das es den Begriff der "optische Mängel" bei Gericht schon gibt.
    Wie er im Einzelfall zu bewerten ist, bleibt Fall für Fall zu klären.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

"Optische" Mängel beim Neubau - kein Anrecht auf Nachbesserung

Die Seite wird geladen...

"Optische" Mängel beim Neubau - kein Anrecht auf Nachbesserung - Ähnliche Themen

  1. optischer Mangel der Dachziegel?!

    optischer Mangel der Dachziegel?!: Hallo liebe Forenmitglieder, wir wohnen jetzt im 5. Jahr in unserem Haus (Neubau) und hatten bislang keine größeren Probleme. Nun ist uns in...
  2. Neubau: Fliesenleger verweigert Korrektut optischer Mängel. Toleranzbereich??

    Neubau: Fliesenleger verweigert Korrektut optischer Mängel. Toleranzbereich??: Hallo liebes Forum! Wir haben in unserem neuen Bad über einen Architekten einen Meisterbetrieb beauftragt, hochwertige Fliesen zu verlegen. Wir...
  3. Optischer Mangel Pflasterbau - was tun?

    Optischer Mangel Pflasterbau - was tun?: Frohe Ostern! Bei unserem Haus wurde im September 15 die Einfahrt gepflastert. Unseren Pflasterer haben wir extra darauf hingewiesen, dass er...
  4. Balkonhandlauf Verschraubung

    Balkonhandlauf Verschraubung: Folgende Situation: Es gibt ein Balkongeländer, bei dem der Handlauf (Flaches Nadelholzbrett mit angerundeten Kanten) zwei 45° Knicke hat. An...
  5. Fliesenverlegung: "Alles Optische Mängel"???

    Fliesenverlegung: "Alles Optische Mängel"???: Hallo, wir haben in einem Teilbereich des Hauses, der 10 x 3,80m groß ist, Fliesen verlegen lassen. An einem Ende des "Raumes" ist die Küche,...