Ortgangsziegel aussägen für die Regenrinne?

Diskutiere Ortgangsziegel aussägen für die Regenrinne? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo! Hoffe das ist das richtige Unterforum. Ich habe Gauben einbauen lassen und anschließend wurde das Dach neu gedeckt. Nun wurden die...

  1. #1 Vollamateur, 12.10.2019
    Vollamateur

    Vollamateur

    Dabei seit:
    12.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hoffe das ist das richtige Unterforum. Ich habe Gauben einbauen lassen und anschließend wurde das Dach neu gedeckt. Nun wurden die Ortgangsziegel ausgesägt, damit es mit der Regenrinne passt. Ich gehe davon aus, dass es so nicht richtig ist und würde gerne wissen, wie es sein muss.

    Ich persönlich hätte die Regenrinne so angebaut, dass sie außerhalb des Ortgangs endet und die Ziegel "flacher" verlegt.

    Vielen Dank schonmal.
     

    Anhänge:

  2. Domski

    Domski

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    62
    Es gibt echt nichts, was es nicht gibt. Ist das eine richtige ortgangziegel? Sieht nach einer normalen Pfanne aus.

    Ich hab Mal ein Bild mit Ortgangziegel angehängt. Da läuft der ortgang auch vor die Rinne, aber da ist nichts eingesägt o.ä. da passt die Rinne unter die Pfanne.

    In deinem Fall hätte ich aber auch die Rinne über die Pfanne laufen lassen.
     

    Anhänge:

  3. #3 Vollamateur, 12.10.2019
    Vollamateur

    Vollamateur

    Dabei seit:
    12.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Doch ist ein echter Ortgangsziegel von Meyer-Holsen "Tandem".
     

    Anhänge:

  4. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    244
    Beruf:
    Gast
    Aaaaalso:

    1.) waren Zimmermann, Dachrinnenersteller und Dachdecker alles dieselbe Firma?
    2.) Dachziegel sind mE. viel zu weit in der Rinne, "Soll": max 1/3
    3.) wer hat geplant? Ziegel muß zur Gaube, zum Lattenabstand usw. passen. Hat sich mal wer darüber Gedanken gemacht?
    4.) So isses absolute Kacke Wenn es sich nach den gegebenheiten bei 3 nicht anders lösen lässt, hätte ich eher vom Ortgang was abgeflext als so mitten im Stein. Anschließend Kaltengobe druff und gut
    5.) evtl hätte sich das aber erübrigt, wenn 3 ordnungsgemäß gelaufen wäre
     
    Fabian Weber, Domski und simon84 gefällt das.
  5. #5 Vollamateur, 12.10.2019
    Vollamateur

    Vollamateur

    Dabei seit:
    12.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zu 1.
    Zimmermann und Dachdecker ist die gleiche Firma. Die Dachrinnen wurden auch von denen beauftragt.
    Zu 2.
    Okay danke. Eigentlich bin ich nicht unbedingt kleinlich, aber es soll schon vernünftig sein.
    Zu 3.
    Die Zimmermann-Dachdecker-Firma hat sich den Lattenabstand und die Ziegel ausgesucht. Ich habe anschließend nur die Farbe gewählt.
    Zu 4.
    Ja ist blöd und leider nicht das einzige was schief gelaufen ist. Kaltengobe scheinen die gar nicht zu kennen. Die Schnittkanten sind unbehandelt und Abbrüche wurden teilweise mit schwarzem Filzstift angemalt.
    Zu 5.
    :lock
     
  6. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    244
    Beruf:
    Gast
    Ich bin ja sonst auch eher einer, der den Bauherren sagt, stellt Euch nicht so pi...erig an. Aber, hier haste nen echten Nobel-Ziegel und dann wird da so eine Grütze abgeliefert. Wie das aussehen kann, kann man sich im Netz ansehen.
    Dumm ist natürlich die fehlende Planung, das muß sich aber Zimmerer und Dachdecker auf seine Fahnen schreiben lassen.
    Ich würde ihn freundlich aber doch bestimmt fragen, ob er einen an der Waffel hat und wie er gedenkt das fachgerecht zu ändern. Die "Pfuscher-Lösung" wie von mir oben beschrieben, wäre das Mindeste was er da machen muß. Dann ist es so , na ja, nicht schön, aber selten.
     
    msfox30 gefällt das.
Thema:

Ortgangsziegel aussägen für die Regenrinne?

Die Seite wird geladen...

Ortgangsziegel aussägen für die Regenrinne? - Ähnliche Themen

  1. Dachsparren aussägen

    Dachsparren aussägen: Hallo liebe Statiker, ich habe ein Problem, bei dem Ihr mir sicher weiterhelfen könnt. Bei mir liegen die Dachsparren auf dem Wintergarten auf...
  2. Zweifel an statischen Aussagen im Raum Dresden. Kann jemand helfen?

    Zweifel an statischen Aussagen im Raum Dresden. Kann jemand helfen?: Hallo an alle Bauexperten, ich habe ein altes Haus (80 Jahre alt) und ein paar Risse in den Wänden, die schräge zur Wandmitte zeigen. In allen...
  3. Verschiedene Aussagen bzgl. Dachdämmung

    Verschiedene Aussagen bzgl. Dachdämmung: Hallo zusammen, wir planen momentan den Bau unseres EFH, der im Herbst beginnen soll. :hammer: Momentan bin ich aber aufgrund von...
  4. ENEV hier oder Aussage Dachdecker da

    ENEV hier oder Aussage Dachdecker da: Moinsen, ich habe mal eine Frage gg. Ich habe mir vor 2 1/2 Jahren ein Haus gekauft und möchte nun gerne das Dach komplett neu eindecken...
  5. Haustüre undicht! Stimmt die Aussage?

    Haustüre undicht! Stimmt die Aussage?: Hallo Zusammen, bei der Bauabnahme haben wir bemängelt, dass unsere Haustüre nicht ganz dicht ist. Wir spüren an der Seite wo die Türe eingehängt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden