Osterbrunch

Diskutiere Osterbrunch im Futterecke Forum im Bereich Sonstiges; Nö, diesmal kein Rezept, sondern eine Sammlung von Möglichkeiten Was gehört zu einem guten leckeren Osterbrunch? Vorschläge willkommen. Aber...

  1. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Nö, diesmal kein Rezept, sondern eine Sammlung von Möglichkeiten

    Was gehört zu einem guten leckeren Osterbrunch? Vorschläge willkommen.

    Aber bitte keine Sachen wo ich 3 Tage in der Küche stehen muss.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Suppe! Schnell gemacht, gut warmzuhalten, lecker dazwischen.
    Datteln mit Speck umwickeln und dann in den Backofen.
    Osterbrot.
    Wurst und Käse, Marmelade, Honig ist ja klar, ich mach oder kaufe auch gerne noch Aufstriche. Für Vegetarier gibts leckere Sachen im Biomarkt auf Sonnenblumenkernbasis (darf man hier nen Firmennamen nennen?) oder auch Zwiebelschmelz. Vegtarisch bzw. vegan und auch von Fleischessern leidenschaftlich gern gegessen.
    Ausgebratener Speck
    Rührei
    Ich kaufe dann noch gern Fischhappen beim Händler.
    Auch gerne verschiedene eingelegte Gemüse/Oliven/Schafskäse was man halt so aus der Vorspeisenfraktion kennt, sei es italienisch oder orientalisch (Hummus *mjami*)

    jetzt hab ich Hunger...

    Was gut nichtalkoholisch kommt für eher besondere Gelegenheiten ist Rosenlimo. Auch im Bioladen erhältlich.
     
  4. ypg111

    ypg111 Gast

    Eine grosse Schüssel (frankfurter) Grüner Sosse :D

    ...passt zu kalt (oder noch warm) aufgeschnittenem Fleisch (Tafelspitz, Puten- und Hähnchenbrust, Roastbeef) sowie Eiergerichten (auch halbierte Eier) und als Dip zu Brot und als Sosse zu Frühlingsgemüse (Zuckerschoten, Karotten, Blumenkohl)

    Also ein osterlicher und frischer Allrounder :)
     
  5. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Ich brauch noch Input, besonders für den warmen Teil (Mittag)

    Bisher:

    Frische Brötchen, ach nee der Bäcker hat Sonntag zu :-(
    Osterzopf
    versch. Brotaufstriche
    Wurst + Käse ist ja klar
    kleine Käseplatte
    Rührei
    Ostereier
    selbstgemachten Quark
    gefüllte Paprika, Peperoni
    Süppchen evtl mit Krabben


    fehlt nur noch das Mittagessen
     
  6. #5 Der Bauberater, 27. März 2013
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Du bist doch ein Griller!!
    Speck, passt auch zu Eiern :-)
    kleine Nürnberger
    Je nach dem wer da bruncht passt auch mal
    Steak
    gegrillte Bananen
    Datteln im Speckmantel (wurden schon genannt), funzt auch mit getrockneten Pflaumen sehr gut
    Da gips Ideen

    Viel Spaß :bierchen:
     
  7. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Mir ist es zurzeit etwas zu lausig zum grillen, im Winter ok, aber im Frühling bei -5° -bääähhh-

    • Speck ist auch gut
    • Eiersalat hatte ich vergessen
    • Lachs auch noch dazu

    Also bisher

    • Frische Brötchen, ach nee der Bäcker hat Sonntag zu :-(
    • Osterzopf
    • versch. Brotaufstriche
    • Wurst + Käse ist ja klar
    • kleine Käseplatte
    • Rührei
    • Ostereier
    • selbstgemachten Quark
    • gefüllte Paprika, Peperoni
    • Süppchen evtl mit Krabben
    • Speck gebraten
    • Eiersalat
    • Lachs
    • etwas Gebäck
     
  8. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    @Geodesy: Brötchen/Baguette bzw. Brezeln kann ich bei unserem Bäcker auch eingefroren kaufen. Grade bei Brezeln bietet sich das gut an, diese dann halbieren, ist sonst oft zuviel für eine Person.

    Mittagessen: Geschnetzteltes? Und keine Beilage in Form von Nudeln oder Reis dazu, sondern eben brötchen o.ä.

    Was gut ankommt ist auch Rohkost udn obst jeweils schon vorbereitet (geschnibbelt, in Stücken) ist aber Aufwand, aber lohnt sich. Besser als Salat oder so.

    Später mehr, hier weints gerade.
     
  9. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Geschnetzeltes hört sich gut an. Vielleicht mal nen Lammgeschnetzeltes mit Kirschtomaten...
     
  10. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Also nochmals: Brötchen/Brezen eingefroren kaufen und entsprechend aufbacken. Hat den Vorteil, dass imer frisch auf dem Tisch, kein altbackenes Zeug übrig.

    Was bei meinem Bruch immer wieder gut ankam, waren eben diese Rohkostdinger (karotten etc.) oder auch eben Obst, hätte ich nie gedacht. Knurpsen viele gern mal so zwischenrein.


    Noch Ideen:
    spanische Tortilla (nix mexikanisch): Zwiebeln und Kartoffeln kleinschnippeln, in der Pfanne vor sich hin garen lassen, mit verquirltem Ei übergießen, stocken lassen wie ein Omelette (wäre auch ne Idee). Vorteil: schmeckt warm und kalt.

    Warm und gut vorzubereiten: Quiche (lorraine oder was auch immer) ist halt dann sehr Eierlastig, Dein Brunch.

    Fischsalate mag ich persönlich sehr gern oder eben so nen Matjes Hausmacher Art (weiß bloß grad nicht, ob grad die Zeit dafür ist), geräucherte Forelle frisch vom Ofen ist mir persönlich noch viel lieber als Lachs. Sitze hier nah an einer Quelle (mjammi)

    Auch noch eierlastig: Pfannkuchen, den könnte man dann auch klein in die Suppe verbraten.

    Braten? Ist ja doch recht unaufwendig, gart dann halt so 3h vor sich hin und kann ja auch kalt gegessen werden.
     
  11. Radiot

    Radiot

    Dabei seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister der Informationstechnik
    Ort:
    Flensburg
    Aufbacken - frisch?

    Warum nicht selber Backen? Dann ist es wirklich frisch. Und Brötchenteig ist in fünf Minuten gemacht.
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Hefeteig vorbereiten, angehen lassen, dann in den Kühlschrank schieben. Abends gemacht, am nächsten Morgen hat man einen wunderbar feinporigen Hefeteig... Das ist oft noch schneller gemacht als zum Bäcker zu laufen...
     
  13. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    je nach Zeit: ich hab ja ein Rezept Hefe Salz und Honig. Aber eben auch zusätzlicher Aufwand udn Brezen krieg ich nicht gebacken udn bin froh, wenn ich die vom Bäcker einfach nur reinschieben muss.
    Zum BÄcker laufen ist bei uns schneller, der ist gleich um die Ecke ;-)
     
  14. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Also bisher


    •Frische Brötchen, ach nee der Bäcker hat Sonntag zu :-(
    •Osterzopf
    •versch. Brotaufstriche
    •Wurst + Käse ist ja klar
    •kleine Käseplatte
    •Rührei
    •Ostereier
    •selbstgemachten Quark
    •gefüllte Paprika, Peperoni
    •Süppchen evtl mit Krabben
    •Speck gebraten
    •Eiersalat
    •Lachs
    •etwas Gebäck
    •Geschnetzeltes

    oder

    •Roastbeef

    Wenn ich dran denke mach ich mal Fotos vom Buffett

    Danke für die Hinweise und schonmal leckere Ostern
     
  15. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Bei uns gibts auf jeden Fall Arg. Roastbeef + Remoulade, Freitag mariniert, Samstag Niedrigtemperatur gegart und Sonntag kalt auf den Tisch.
     
  16. #15 Wachtlerhof, 28. März 2013
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Bei der Liste kommt das Süße zu kurz, ein wenig Vanillequarkcreme oder Ambrosiacreme, PannaCotta, Karamelpudding, Eis mit Füchten, Götterspeise, Obstsalat, ...

    Zu den herzhaften Genüssen fällt mir noch Thunfischsalat, Nudelsalat, Tomaten m. Mozarella, Carpaccio, .. ein.

    Guten Hunger
     
  17. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Moah, Wachtlerin...

    Nu hab ich Japp auf Eis...
     
  18. #17 Wachtlerhof, 28. März 2013
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    und aus Walderbeeren eine leckere Früchtesoße mit ganzen Früchtchen drin über das Eis, garniert mit ein wenig Sahnetuffs und Raspelschokolade ...
     
  19. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Richtig! Bei 80° schön laaangsam bis es Butterweich ist. Puh, Roastbeef ist aber teuer geworden. 30 €/ kg, hab ich nicht letztes mal 18 bezahlt????
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Süßes zu kurz? Nö! Die Liste hat sich erweitert :biggthumpup:

    •Frische Brötchen, ach nee der Bäcker hat Sonntag zu :-(
    •Osterzopf
    •versch. Brotaufstriche
    •Wurst + Käse ist ja klar
    •kleine Käseplatte
    •Rührei
    •Ostereier
    •selbstgemachten Quark
    •gefüllte Paprika, Peperoni
    •Süppchen evtl mit Krabben
    •Speck gebraten
    •Eiersalat
    •Lachs
    •etwas Gebäck
    •Geschnetzeltes

    oder

    •Roastbeef

    Schwarzwälderkirschtorte
     
  22. #20 Wachtlerhof, 29. März 2013
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Zur Käseplatte unbedingt noch leckere Weintrauben.
     
Thema:

Osterbrunch