PAK-Ausdünstungen???

Diskutiere PAK-Ausdünstungen??? im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe vor gut 3 Jahren ein Haus aus dem Jahre 1981 gekauft und es renoviert. Leider war mir damals die...

  1. #1 EricFlat, 16.02.2018
    EricFlat

    EricFlat

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe vor gut 3 Jahren ein Haus aus dem Jahre 1981 gekauft und es renoviert. Leider war mir damals die Asbest-Problematik mit Häusern aus dieser Zeit nicht bewusst. Im kompletten Obergeschoss (2 Zimmer + Flur) waren FloorFlex-Platten verlegt, die sich zum größten Teil relativ leicht entfernen ließen, teilweise aber auch mit einem Meißel entfernt werden mussten. Das diese Floor-Flex-Platten asbestbelastet sein können, habe ich erst erfahren, als es zu spät war (also während der Arbeiten keinen besonderen Schutz verwendet). Der schwarze Kleber darunter war sehr dünn und ließ sich nicht entfernen. Da ich danach zum ersten Mal bzgl. auf eine mögliche Asbestbelastung aufmerksam wurde, habe ich zur "Sicherheit" den Boden von der damaligen Malerfirma mit einer Ausgleichsmasse "versiegelt". Darüber wurden dann eine normale Trittschalldämmung und Laminat verlegt. Ab und zu immer konnte man dennoch einen Geruch wahrnehmen, der damals schon mal in der Luft lag (meistens bei starker Sonneneinstrahlung). Ich habe vor kurzem die Ausgleichsmasse nochmals mit einer Dampfsperre (Schönox HP-Rapid / eigentlich gegen aufsteigende Feuchtigkeit) zusätzlich versiegelt und darüber eine Trittschalldämmung gelegt, die auf einer Seite eine Aluminiumfolien-Beschichtung hat. Dennoch nimmt man weiterhin den Geruch war (an manchen Tagen ganz stark, an anderen Tagen gar nicht).
    Ist es möglich, das PAK-Ausdünstungen durch die Ausgleichsmasse, die 1K-PU-Versiegelung die Trittschalldämmung und das Laminat ziehen?
    Für Tipps und Hinweise schon mal Danke im voraus.
    PS: Ich habe diesen Thread schon an anderer Stelle veröffentlicht, doch vielleicht ist er hier besser aufgehoben bzw. weiß hier jemand mehr.
    Vielleicht kennt auch jemand einen Baubiologen im Bereich Duisburg und Umgebung, mit dem er schon mal gute Erfahrungen gemacht hat.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: PAK-Ausdünstungen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Floorflex mit brauner Beschichtung

    ,
  2. pak kleber asbest www.bauexpertenforum.de

Die Seite wird geladen...

PAK-Ausdünstungen??? - Ähnliche Themen

  1. Siedlungshaus 1956 - Asbest / PAK

    Siedlungshaus 1956 - Asbest / PAK: Hallo zusammen, es ist gekommen wie es kommen musste. Das Geld für den Hauskauf fließt nächste Woche und nachdem wir nun die Möglichkeit hatten...
  2. Haussanierung - Baumaterialien - Asbest, PAK & Co

    Haussanierung - Baumaterialien - Asbest, PAK & Co: Hallo zusammen, meine Lebensgefährtin und ich haben kürzlich ein Haus erworben, das in den 70er Jahren erbaut wurde. Es besteht aus bewohnbarem...
  3. PAK unter Parkettboden?

    PAK unter Parkettboden?: Hallo zusammen, beim Entfernen von Parkettboden bin ich gestern auf eine schwarze Schicht gestoßen, welche ich nicht so ganz zuordnen kann. Meine...
  4. PAK-Kleber im Parkett?

    PAK-Kleber im Parkett?: Hallo liebes Forum, ich habe eine tolle Altbauwohnung mit Baujahr um 1900 gefunden. Eigentlich ist diese komplett saniert. Gestern bei der...
  5. Weiterhin Asbest/PAK Emissionen???

    Weiterhin Asbest/PAK Emissionen???: Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe vor gut 2 Jahren ein Haus aus dem Jahre 1981 gekauft und es renoviert. Leider war mir damals die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden