parapetthöhe

Diskutiere parapetthöhe im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; hallo! bin am fenster zur fertigung bestellen, habe folgendes problem, im plan ist im eg eine parapetthöhe von 90cm eingezeichnet und nach...

  1. tomtomd

    tomtomd

    Dabei seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nachrichtentechniker
    Ort:
    österreich/nö
    hallo!
    bin am fenster zur fertigung bestellen,
    habe folgendes problem, im plan ist im eg eine parapetthöhe von 90cm eingezeichnet und nach diesem maß hat der fensterbauer die fenstergröße/höhe bestimmt,
    die wirkliche höhe als rohmaß ohne fensterbank ist aber nur ca.84.5 cm, mit fensterbrett wohl ~87cm.
    soll ich bei dieser höhe bleiben und die fenstergröße ändern???
    gibt es ein material, das ich als auffüllung der verbleibenden 3cm einsetzen kann???
    habe mit wienerberger 38s.i. planblock gebaut, wenn ich diesen in 2cm scheiben schneide zerbröselt er, außerdem habe ich keine ziegelschneidmaschine mehr.......
    irgendein vorschlag wie ich ohne kältebrücke davonkomme???
    oder parapett doch etwas niedriger lassen???

    herzlichen dank im voraus und
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. peter_h

    peter_h

    Dabei seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    pc benutzer
    Ort:
    linz/austria
    kommt darauf an ob in deinem plan von der ROHparapethöhe die rede ist, oder von der FERTIGEN parapethöhe (RPH / FPH). welche fensterhöhe hat der fensterbauer ermittelt? wie ist der sturz angegeben? kurz und schmerzlos würde ich eine stockverbreiterung für das fenster nehmen.
     
  4. tomtomd

    tomtomd

    Dabei seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nachrichtentechniker
    Ort:
    österreich/nö
    das ist die fertige höhe.
    du meinst also so lassen und die fenster größer bestellen?? oder stockverlängerung und die 2cm aufschäumen???

    mein fensterbauer sitzt mir schon im gnack.... :D
    der will das endlich vom tisch haben.
     
  5. peter_h

    peter_h

    Dabei seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    pc benutzer
    Ort:
    linz/austria
    das fenster beginnt ja nicht exakt auf dem fensterbrett sondern hat für das fensterbrett einen, ich nenne es mal, anschlag. d.h. im bereich des fensterbrettes ist das fensterstockprofil schmäler; am beispielfoto graues profil unten:
    <img src=http://www.moorfeld.de/assets/images/_1.jpg>.
    der fensterbauer braucht zum einbau zum rohmauerwerk gut einen cm platz, welcher dann ausgeschäumt wird (auf genaue luft- und feuchtedichte einbauarten gehe ich jetzt nicht genauer ein). somit wird dein fenster nicht um drei sondern um 5,5cm höher.
    wenns nun keinen konflikt mit einer einrichtung (zb. küchenmöbel) gibt wäre eine stockverbreiterung, also ein 5cm hohes stück fensterprofil, welches an dein fenster angeschraubt/angeklipst wird, die einfachste lösung. ob die verbreiterung oben oder unten am fenster drankommt ist geschmackssache.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

parapetthöhe