Parkett – Fugen korrekt gekittet? Schliff korrekt?

Diskutiere Parkett – Fugen korrekt gekittet? Schliff korrekt? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Liebe Leute, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Wir haben vor Kurzem einen neuen Hochkantlamellenparkett bekommen. Dieser wurde bereits...

  1. #1 moscato, 13.05.2021
    moscato

    moscato

    Dabei seit:
    14.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,

    ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Wir haben vor Kurzem einen neuen Hochkantlamellenparkett bekommen. Dieser wurde bereits gekittet, grundiert und einmal lackiert. Morgen steht die nächste Lack-Schicht an.

    Ich muss leider sagen, dass mir die Fugen nicht ganz korrekt gekittet vorkommen. Der Kit ist sozusagen in den Fugen "versunken" und nicht bündig mit der Oberkante der Lamellen. Es sind lauter kleine Canyons entstanden, manche Fugen scheinen auch nicht richtig gefüllt zu sein. Außerdem ist der Übergang zum Fließenboden nicht besonders schön geschliffen, es ist eine Berg-Tal
    -Wellen-Landschaft.

    Wurde das so korrekt gekittet? Kann man kein besseres Ergebnis erwarten? Ebenso beim Schliff ... das muss doch besser gehen, oder?
    Danke für eure Tipps und Erfahrungen vorab!

    Tom

    IMG_8307.JPG IMG_8308.JPG IMG_8309.JPG IMG_8316.JPG IMG_8317.JPG IMG_8318.JPG IMG_8319.JPG IMG_8320.JPG IMG_8321.JPG IMG_8323.JPG
     
  2. #2 monty81, 13.05.2021
    monty81

    monty81

    Dabei seit:
    11.01.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    18
    Wer hat das denn verlegt? Also wenn als Optik nicht "Sperrmüll" vereinbart war, ist das nichts. Gar nichts.
     
    Netzer, driver55, DerSchreiner und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 DerSchreiner, 14.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2021
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    27
    Hallo

    Oh Jesus, da kommt mir fast das Bier von gestern wieder hoch, wenn man so eine Arbeit sieht, des schöne teuere Eichenholz.

    1., die " Wellen-Landschaft " ist einfach mit einem unscharfen bzw falschen Sägeblatt abgeschnitten worden . Normal gehört sie noch mit der Oberfräse gerundet anschließend mit einer R 2 oder R 3 Rundung je nach Kundenwunsch, hier ist nur mit der Hand ( Schleifklotz + Schleifpapier )die Kanten gebrochen worden soweit es ging...

    2., Druckstellen vom Klopfen sind auch genügend vorhanden ( kein richtiges Klopfholz benutzt ) schön zu sehen am Bild Drei.

    3., Bei der Oberfläche werde ich nicht schlau, nach dem schimmern im Licht zu urteilen ist es ein Wasserlack offenporig, teilweiße schaut es auch nach einem "angefeuerten" Eichenholz aus das mit Hardöl behandelt worden ist, an den letzten Bilder schaut es garnicht behandelt aus...

    4. Von den Fugen wo Leim reingeschmiert worden ist brauchen wir erst garnicht zu schwätzen.

    Und ja man kann ein besseres Ergebnis erwarten.

    Hier ist die DIN zum nachlesen von den Anforderungen. LG

    Parkettarbeiten Pruefpflichten nach DIN 18365 - Konzept Parkett
     
    driver55 und simon84 gefällt das.
  4. #4 driver55, 14.05.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.911
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Zuerst mit dem Bollerwagen unterwegs gewesen und im Anschluss sich am Parkett versucht. So sieht's er jedenfalls aus, der Pfusch.
     
    simon84 und DerSchreiner gefällt das.
  5. #5 moscato, 25.05.2021
    moscato

    moscato

    Dabei seit:
    14.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, vielen Dank für eure Einschätzung ... das hat mir schon sehr weitergeholfen :) Ich hoffe, die Bodengeschichte geht im Endeffekt noch gut aus ... Liebe Grüße, Tom
     
Thema:

Parkett – Fugen korrekt gekittet? Schliff korrekt?

Die Seite wird geladen...

Parkett – Fugen korrekt gekittet? Schliff korrekt? - Ähnliche Themen

  1. Trittschalldämmung unter verklebtem Parkett

    Trittschalldämmung unter verklebtem Parkett: Hallo, wir haben einen etwas seltsamen Bodenaufbau - Holzbalkendecke, darauf Dielen, darauf Mineralwolldämmplatten (80er), darauf Spanplatten als...
  2. Parkett mit großen Fugen, eventuelle Gefahr durch PAK? Bitte um Einschätzung

    Parkett mit großen Fugen, eventuelle Gefahr durch PAK? Bitte um Einschätzung: Guten Tag, ich bin Anfang des Jahres in eine Wohnung gezogen, welche 1960 gebaut wurde. Der Boden ist in jedem Raum mit Stabparkett ausgelegt....
  3. Übergang Treppe Laminatboden

    Übergang Treppe Laminatboden: Guten Morgen, wir bekommen eine Holztreppe VIVA und im OG wollen wir Parkett verlegen. Was sind Eure Expertentipps für den Übergang zwischen...
  4. Fuge zwischen Parkett und der Wand abdichten ?

    Fuge zwischen Parkett und der Wand abdichten ?: Hi Leute, ich wollte mal fragen, sollte ich den spalt zwischen Wand und dem Bodenbelag mit Silikon oder ähnliches abdichten ? Dadrauf dann sie...
  5. Fuge verklebtes Parkett

    Fuge verklebtes Parkett: Hallo liebe Parkettexperten, wir verlegen gerade unser Fertigparkett, es wird vollflächig verklebt. Bei schwimmender Verlegung soll man ja...