Parkett wirft Wellen und knackt

Diskutiere Parkett wirft Wellen und knackt im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Mahlzeit -> vor 2 Jahren habe ich in Wohnzimmer und Flur Parkett gelegt. Kein billiger aus dem Baumarkt. Das ganze auch sauber wie vom...

  1. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    Mahlzeit ->

    vor 2 Jahren habe ich in Wohnzimmer und Flur Parkett gelegt. Kein billiger aus dem Baumarkt. Das ganze auch sauber wie vom Hersteller gewollt mit Dampfsperre und schickem Trittschall. Im ersten Winter stelle ich dann fest -> der Parkett knackt sobald die Heizsaison beginnt. -> Ok erstmal Pflanzen ins Wohnzimmer zwecks Luftfeuchte ( brachte nichts) danach Zimmerbrunnen bis schlieslich dieses Jahr -> Luftbefeuchter.

    Laut Hersteller liegt mein Problem an der Luftfeuchte ( Letzten Winter bei <20% ) Diesen Winter habe ich allerdings dank Luftbefeuchter 40 bis 60% mit dem Erfolg das der Parkett nun knackt und Wellen wirft. Laut anderen Foren und Hersteller kann das alles garnicht sein ( also wohl Einbildung von mir :mauer )

    Hat wer ne IDee was man machen könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 27. Februar 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Im Winter so knochentrocken eingebaut?????
     
  4. #3 Rudolf 1966, 27. Februar 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    Also ich glaube ja viel , wenn der Tag lang ist. aber weniger als 20% Luftfeuchte ohne Gesundheitliche Probleme?
    Aber der Reihe nach.
    1)Was für Untergrund/Estrich?
    2)Feuchte Estrich bei Einbau Parkett?
    3)Holzfeuchte Parkett?
    4)Parkett vorher Akklimatisiert?
    5)Nach Herstellervorschrift verlegt?
    6)Unebenheiten Kontrolliert/ausgeglichen?
    7)Dehnungs/Randfugen eingehalten?
    8)Richtige Reinigung Pflege?
    9-irgendwas)selber eintragen

    Also wenn Fragen beantwortet sag ich mehr.
    Kannste Bilder einstellen?

    mit Gruß Rudolf :bounce::bounce::bounce:
     
  5. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    Naja.. die 20% sind nicht soo tragisch gewesen da wir eigentlich fast nie daheim waren letzten Winter und die restlichen Tage war man halt "Erkältet" etc. Aber nun zu den Fragen ->

    1)Was für Untergrund/Estrich?
    Estrich

    2)Feuchte Estrich bei Einbau Parkett?
    Estrich lag da schon fast 20Jahre von dem her würde ich sagen -> trocken

    3)Holzfeuchte Parkett?
    keine AHnung

    4)Parkett vorher Akklimatisiert?
    wenn man 3 Wochen lagern in der Wohnung darunter versteht (ich tu das ) dann ja

    5)Nach Herstellervorschrift verlegt?
    jap

    6)Unebenheiten Kontrolliert/ausgeglichen?
    jap

    7)Dehnungs/Randfugen eingehalten?
    jap großzügig sogar

    8)Richtige Reinigung Pflege?
    jap laut Hersteller

    Eingebaut wurde das ganze im Sommer bei hoher Luftfeuchte. Im Sommer besteht dieses ganze Problem IMHO auch nicht weder Wellen noch knacken.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Habt Ihr vielleicht Fußbodenheizung?
     
  7. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    schön wärs... nein auch das nicht.
     
  8. ozonhole

    ozonhole

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    keinen
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    Knackt es denn überall oder nur an bestimmten Stellen? Ist es geleimter Parkett oder Klickparkett? Kann es vielleicht sein, dass Hund, Katze, Maus mal den Parkett unter Wasser gesetzt hat und er gequollen ist? War denn das Knacken sofort nach dem Einbau vorhanden? Eigentlich sollte es nicht an der Luftfeuchtigkeit liegen, denn die Hölzer werden vorher getrocknet. Hsbt ihr die Randleisten auf dem Parkett genagelt oder doch richtigerweise an der Wand?
    Sonst weiß ich auch nichts. Würde dann mal eine Reklamation an den Hersteller schicken. Der soll sich das mal vor Ort anschauen. Vielleicht besteht ja noch Garantie.
     
  9. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    hier gibts weder Hund noch Katze.
    gewischt wird nicht übermässig nass.

    Das knacken trat im ersten Winter auf wird im Sommer besse rund kommt dann wieder im Winter.

    Mir kommt es grad so vor als ob sich das knacken bei ca 25°C Raumtemperatur deutlich veringert ( bei grob diesen Temperaturen wurde das Teil auch eingebaut)

    Man sieht das er sich punktuell wölbt. Werde mal schauen ob ich im sommer mal 1 oder 2 Streifen vom Parkett wieder entfernen kann / evtl. sieht man ja etwas)
     
  10. #9 buddelchen333, 7. Juli 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    warum ist denn die luftfeuchtigkeit bei Euch so niedrig, heizt ihr so viel?
     
  11. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    naja gute frage -> luftfeuchte ist jetzt seit min. 4 monaten bei guten 40 bis 50% ( also dort wo es gut sein soll fürn Parkett). Die Luftfeuchte ändert aber 0, nüsch an der Welligkeit und am knacken.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Ralf Dühlmeyer, 7. Juli 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Watt is damit??
    Parkett läßt man eigentlich Zeit zum Aklimatisieren. Bei 20% Luftfeuchte wär das zu weit runtergetrocknet und würde sich durch die jetzt höhere Luftfeuchte ausdehnen wollen (aber wohl nicht können)
    Holzart = Buche ?? :bounce: :bounce:

    MfG
     
  14. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett

    wie gesagt -> das Holz lag hier im Sommer ( wo ich auch ohne Befeuchter sauber zwischen 40 und 60% Luftfeuchte bin) 3 Wochen in der Wohnung.
    also das sollte eigentlich ausreichen finde ich.


    Holz -> Merbau
     
Thema: Parkett wirft Wellen und knackt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welle im Parkett

    ,
  2. wenn stäbchenparkett wellen wirft

    ,
  3. wellen im parkett

    ,
  4. estrich knackt im winter,
  5. Mein Parkett Wird wellig
Die Seite wird geladen...

Parkett wirft Wellen und knackt - Ähnliche Themen

  1. Toleranz Kopfstöße Parkett

    Toleranz Kopfstöße Parkett: Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...
  2. Fußbodenaufbau unter Parkett

    Fußbodenaufbau unter Parkett: Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...
  3. PAK-Kleber im Parkett?

    PAK-Kleber im Parkett?: Hallo liebes Forum, ich habe eine tolle Altbauwohnung mit Baujahr um 1900 gefunden. Eigentlich ist diese komplett saniert. Gestern bei der...
  4. Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?

    Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?: Hallo zusammen, ich steh aktuell vor einer eher schwierigen Entscheidung. Als Fenster hätte ich auf der Innenseite gerne Holz zum...
  5. Fertigparkett Unebenheit

    Fertigparkett Unebenheit: Hallo, bei meinem vor 3 Jahren von einer Fachfirma verlegten Fertigparkett der verklebt wurde haben sich einige Stellen angehoben, anbei habe...