Pauschalvertrag oder nicht?

Diskutiere Pauschalvertrag oder nicht? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich antworte ja ganz gerne mit, vor allem bei Themen zu Bauverträgen, aber jetzt habe ich auch mal eine Frage. Und zwar haben...

  1. #1 El Gundro, 18.12.2020
    El Gundro

    El Gundro

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lichtenau
    Hallo zusammen,

    ich antworte ja ganz gerne mit, vor allem bei Themen zu Bauverträgen, aber jetzt habe ich auch mal eine Frage.

    Und zwar haben wir eine Zimmereifirma mit der Dachsanierung beauftragt. Firma 1 hatte uns ein Angebot mit Einheitspreisen gemacht, die Mengen grob geschätzt, etc ... war aber um einiges teurer als Firma 2 und wurde daher nicht beauftragt.

    Firma 2 hat die Leistungen sowie geschätzte Mengen in ein Angebot geschrieben, jedoch keine Einheitspreise, sondern nur am Ende einen Endpreis ausgegeben.
    Dieses Angebot wurde beauftragt.
    Zwischendurch wurden Abschlagsrechnungen gestellt, einfach prozentual von der Gesamtsumme, bis dahin war alles gut.
    Jetzt in der Schlussrechnung stehen plötzlich Einheitspreise (die vorher ja nie bekannt waren), Mengen ohne Aufmaße, Leistungen, die so im Angebot nicht enthalten waren und über die nie gesprochen wurde.
    Das ich zusätzliche Leistungen gesondert bezahlen muss (wir wollten dann noch ein zusätzliches Dachfenster) ist klar und steht völlig außer Frage. Es geht um Sachen, von denen wir jetzt erst in der Schlussrechnung erfahren haben dass da was gemacht wurde für was er jetzt zusätzlich Geld haben möchte.

    Aber zu meiner eigentlichen Frage: Da in dem Angebot nur ein Gesamtpreis angegeben war und keine Einheitspreise wäre ich jetzt davon ausgegangen, dass hier ein Pauschalvertrag und kein Einheitspreisvertrag vorliegt. Wie gesagt, Einheitspreise waren nie bekannt und vereinbart, immer nur die Gesamtsumme.
     
  2. #2 simon84, 18.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.484
    Zustimmungen:
    3.711
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Beziehen sich die zusätzlichen Positionen denn auf Nachträge ?

    ist ja eigentlich der Klassiker, transparenter und ehrlicher Anbieter wird nicht genommen und der günstigere Pauschal Anbieter holt sich die Differenz im Nachhinein durch Nachträge :)

    vielleicht haben die beiden sogar miteinander gesprochen ?
     
    Fred Astair und Alex88 gefällt das.
  3. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    1.365
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    bei einem Gesamtpreis sollte doch die Leistung genau definiert sein, so dass alle weiteren Positionen einen Nachtrag bedürfen
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 Fabian Weber, 18.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.590
    Zustimmungen:
    3.614
    Nachträge müssen vor Ausführung angekündigt werden.

    Für mich ist das ein Globalpauschalvertrag.

    Diesen bezahlen und bei den Nachträgen erstmal nur die Zusatzwünsche zahlen.
     
  5. #5 simon84, 18.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.484
    Zustimmungen:
    3.711
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    „sollen wir die Ecken dann noch mit machen“ ?

    das war der Nachtrag auf der Baustelle :)
     
  6. #6 El Gundro, 21.12.2020
    El Gundro

    El Gundro

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lichtenau
    Die Zusatzwünsche wurden vorher besprochen und auch ein Preis dafür besprochen. Diese werden bezahlt, völlig klar.

    Allerdings sind noch weitere Position jetzt hinzugekommen nach dem Prinzip "hatten wir nicht im Angebot, aber haben jetzt halt gebraucht".
    Beispiel: Bei der Verblechung hat im Angebot eine Abdeckung am Kamin gefehlt, sonst waren alle Blecharbeiten enthalten. Jetzt ind er Rechnung ist dafür eine Position da, ohne dass man vorher mal drüber gesprochen hätte.

    Und was jetzt eben dazukommt, er berechnet jetzt in der Schlussrechnung nach Mengen (Aufmaß hat er nicht mitgeliefert) und nach Einheitspreisen ... und die Mengen haben sich meist erhöht gegenüber dem Angebot.
     
  7. #7 simon84, 21.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.484
    Zustimmungen:
    3.711
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Verstanden. Jetzt mal egal ob pauschal oder einheitspreise, stimmt die Summe für die ursprünglich beauftragten Leistungen ja oder nein ?

    das ist ja mal der wichtigste Punkt. Bei einem
    Pauschal Angebot kannst du schon darauf bestehen, dass die angebotenen Leistungen auch pauschal abgerechnet werden.

    Nachträge kann man durchaus per Einheitspreis etc. abrechnen, allerdings sollst du darüber informiert werden.

    warum Nachträge deinerseits besprochen wurden aber einfache entdeckte Zusatzarbeiten die nötig sind nicht ist schon komisch

    Bei einer notwendigen Zusatzleistung wie einer Blecharbeit am Kamin kann man vielleicht drüber streiten warum du nicht darüber informiert wurdest, aber was wäre denn die Alternative? Dass es nicht gemacht wird ? Wäre das dein Wunsch gewesen ?

    die Leistung war wenn ich das richtig lese nicht im ursprünglichen Angebot enthalten. Somit wird sie auch nicht umsonst (inklusive) erbracht.

    oder zusammengefasst, dass man dich nicht informiert hat ist falsch. Aber deshalb wird die Leistung nicht automatisch kostenlos für dich
     
  8. #8 Fabian Weber, 21.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.590
    Zustimmungen:
    3.614
    Nach dem bisherigen Informationsstand gilt für mich folgendes:

    Alles was ursprünglich pauschal angeboten wurde, wird nun auch pauschal abgerechnet.

    Die notwendigen Zsatzleistungen, die Du sowieso beauftragt hättest (z.B. Kaminabdeckung) würde ich bezahlen, so lange hier der Preis ok. scheint, sonst nochmal verhandeln.

    Zusatzwünsche bezahlen.
     
    Gast56382 und simon84 gefällt das.
  9. #9 El Gundro, 29.06.2021
    El Gundro

    El Gundro

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lichtenau
    in diesem Forum geht leider oft unter, wie die Sachen ausgegangen sind. Da möchte ich Euch gerne auf dem laufenden halten.

    Die Firma hat die Rechnung storniert und eine Rechnung für die Vertragsleistung gestellt gem. Angebot (passt und wurde so beglichen) und eine zweite Rechnung für die zusätzlichen Leistungen. Hier sind wiederum neue, bisher nicht bekannte Leistungen aufgeführt.
    Ich habe diese Rechnung nach bestem Wissen und Gewissen geprüft und die unstrittige Summe gezahlt. Auch das Prüfungsergebnis habe ich der Firma mitgeteilt, dass diese nachvollziehen kann, welche Positionen bezahlt wurden und welche ich als nicht gerechtfertigt gestrichen und nicht bezahlt habe (Auch Mengen haben zum Teil nicht gestimmt). Das war im Februar.
    Jetzt im Mai hat mich die Firma angerufen, sie hätten gerne einen Termin um über die Rechnung zu sprechen. Auf meine Frage, was sie denn für Fragen haben (ich habe ja alles begründet, was warum nicht anerkannt wurde) meinten sie nur, sie würden das gerne persönlich machen um auch gemeinsam in die Rechnung schauen zu können...

    Nachdem er am Telefon immer wieder mit "nur x% der Rechnung bezahlt" angefangen hat habe ich ihm erklärt, dass ich nicht über % sprechen werde, sondern nur über Mengen und ob grundsätzlich gerechtfertigt oder nicht. Er meinte auch "man kann sich doch irgendwo in der Mitte einigen", was ich aber mit der Aussage "ihr bekommt jede Leistung, die ihr erbracht habt, voll bezahlt" abgelehnt habe.

    man darf gespannt sein was bei diesem Termin raus kommt.
     
    Jo Bauherr, simon84, MJanssen und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #10 Osnabruecker, 29.06.2021
    Osnabruecker

    Osnabruecker

    Dabei seit:
    24.11.2020
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    123
    Gerne nochmal nach dem Termin!
     
  11. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    2.032
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Ich bin erstaunt, dass du dir die Leute zum feilschen noch mal ins Haus holst!
    Schon mal drüber nachgedacht, zu Beginn des Termins ein Handy auf den Tisch zu legen und anzusagen, dass hier ein digitales Gesprächsprotokoll aufgezeichnet werden soll?! Wer nicht einverstanden ist, kann gleich wieder gehen, dann wird das Gespräch ersatzweise schriftlich abzuwickeln sein. In diesem Fall müssen die Handwerker dann ordentliche Begründungen schreiben bei welchen Positionen sie mit der Kürzung nicht einverstanden sind und können nicht mehr über pauschale Prozente labern.
     
    MJanssen gefällt das.
  12. #12 StefanBaader89, 16.07.2021
    StefanBaader89

    StefanBaader89

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, dass jede Arbeit belohnt werden sollte
     
Thema:

Pauschalvertrag oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Pauschalvertrag oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Pauschalvertrag VS Einheitspreis

    Pauschalvertrag VS Einheitspreis: Hallo zusammen, Es wird ein Vertrag zwischen AG und AN geschlossen. Im Vertrag ist ausdrücklich geregelt, dass es sich um ein Pauschal-Festpreis...
  2. Pauschalverträge mit Architekten

    Pauschalverträge mit Architekten: Hallo Gemeinde, nach langer Abstinenz gibt es mal wieder ein Lebenszeichen. Mein Bau ist endlich fertig und in dieser Woche werden noch die...
  3. Pauschalvertrag über Baunebenleistungen

    Pauschalvertrag über Baunebenleistungen: Hallo, wir bauen mit einem Planungsbüro, welches uns Handwerker vermittelt hat. Wir stehen mit den jeweiligen Handwerksbetrieben in direktem...
  4. § 2 VOB Teil B - Mindermenge Pauschalvertrag

    § 2 VOB Teil B - Mindermenge Pauschalvertrag: Hallo Experten, wir haben über ein Planungsbüro mit einer Heizungsbaufirma einen Pauschalvertrag über die Heizung- und Sanitärarbeiten...
  5. Nachtrag für Dacharbeiten trotz Pauschalvertag (VOB)

    Nachtrag für Dacharbeiten trotz Pauschalvertag (VOB): Guten Abend liebe Experten, ich lese hier im Forum schon eine Zeit lang mit großem Interesse mit und muss jetzt "leider" euch auch zu Rate...