Peletheizung

Diskutiere Peletheizung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, gibt es eine Pelletheizung mit der man ca 300m² Wohnfläche beheizen kann? Die Heizung soll die aktuelle Ölheizung ersetzen und einen...

  1. #1 Hobbyhandwerk, 11. Januar 2011
    Hobbyhandwerk

    Hobbyhandwerk

    Dabei seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleitender Monteur
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,


    gibt es eine Pelletheizung mit der man ca 300m² Wohnfläche beheizen kann?
    Die Heizung soll die aktuelle Ölheizung ersetzen und einen gerade im Umbau befindlichen Anbau mit heizen. Das ganze Gebäude hat neue Fenster aber sonst keine Wärmeisolierung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Leistung ist das geringste Problem, notfalls werden mehrere Kessel zusammengeschaltet. Aber bei den üblichen Heizlasten, schafft das ein Standardkessel auch alleine.

    Also, zuerst mal die Heizlast ermitteln. Dazu wäre für eine erste Abschätzung der bisherige Ölverbrauch interessant. Sobald es genauer werden muss, kann man dann rechnen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Hobbyhandwerk, 11. Januar 2011
    Hobbyhandwerk

    Hobbyhandwerk

    Dabei seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleitender Monteur
    Ort:
    Sachsen
    Monentan werden für ca. 180m² beheizte Fläche etwa 4000l Heizöl im Jahr gebraucht, wobei aber nebenher noch ein Kamin mit genutzt wird. Da ich aber noch den Anbau nutzen will für eine eigene Wohnung dürfte sich der Verbrauch deutlich erhöhen.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie intensiv wird der Kamin genutzt? Wieviel Ster p.a.?

    Bisher reden wir wohl von einer Heizlast zwischen 12 und 16kW, das abzudecken ist für ein Pelleter eine der leichtesten Übungen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. STB2703

    STB2703

    Dabei seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser/Erzieher
    Ort:
    SH
    Hallo,

    ich habe meine Ölheizung umgerüstet (klick hier)
    Die Wohnfläche beträgt ca. 180 m² und nach der Umrüstung hat der Kessel 12kw. Die Leistung reicht locker.
    Unser Haus ist Bj.1979/80, nicht perfekt isoliert. Insgesammt also ähnlich Bedingungen wie bei Dir.
    Ich spare zur Zeit ca. 500-700 Euro pro Jahr an Brennstoff, je nach Heizölpreis. Dafür muss ich 2x im Monat meine Arbeitskraft investieren und den Kessel reinigen da er ja keine Ascheschublade hat. Mache ich aber gern. Ich freue mich immer noch jedesmal das ich kein Heizöl mehr brauche.

    Die Umrüstung ist legal und abgenommen.

    Allerdings wäre, nach neuestem Stand, eine jährliche Messung nötig die ich aber nicht machen muss, da ich Bestandsschutz habe.

    Gruß,
    Stephan
     
Thema:

Peletheizung