Perimeterdämmung Bodenplatte

Diskutiere Perimeterdämmung Bodenplatte im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, und vorab eine Entschuldigung falls das Thema falsch adressiert ist bzw. hinlänglich diskutiert wurde. Ich stehe aktuell vor dem...

  1. #1 mikesmiles, 26.06.2019
    mikesmiles

    mikesmiles

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    und vorab eine Entschuldigung falls das Thema falsch adressiert ist bzw. hinlänglich diskutiert wurde.

    Ich stehe aktuell vor dem Projekt Neubau mit einem Fertighausanbieter (Holzständer in KfW55) inkl. Bodenplatte.
    Anbieter a) sieht die Perimeterdämmung als Standard.
    Anbieter b) bietet Bodenplatte ohne Perimeterdämmung, dann eben ab Oberkante Bodenplatte an.

    Wie würdet ihr euch entscheiden? Was gewinne/verliere ich durch die Perimeterdämmung?

    Danke für eure Rückmeldungen/Erfahrungen
     
  2. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    190
    Beruf:
    Gast
    Da ist ein ganz gewaltiger Unterschied in Deiner Beschreibung:
    a) mit Bodenplatte
    b) ohne!! Bodenplatte

    Das sollte erst mal klar sein. Dann gehen wir weiter zur Frage Perimeterdämmung, wobei es da auch schon gewaltige Unterschiede gibt....
     
  3. Knebel

    Knebel

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Weinfranken
    Perimeterdämmung muss sein...wer die macht ist ne andere Frage
     
  4. #4 petra345, 26.06.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    159
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Es gibt etliche Fachleute, die aus den gemachten Erfahrungen, den heute eingebauten geschlossenporigen und druckfesten Schaumstoffen keine lange Wärmedämmung zutrauen. Aber es ist die billigste Lösung und der Kunde glaubt es.

    Also die Wärmedämmung auf der Bodenplatte und damit im trockenen Keller verlegen oder mit dem sehr viel teureren Foamglas unter der Bodenplatte dämmen.

    Man muß auch bedenken, daß eine ehemalige Baugrube keinen gewachsenen Boden an den Seiten hat und Oberflächenwasser mit Freuden in diese "Badewanne" einströmt.

    .


    .
     
  5. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    190
    Beruf:
    Gast
    Petra:

    Abs. 1: "Stammtischparolen" von sogenannten "Experten" die nicht wissen was sie tun bzw. worüber sie reden.. Es gibt ja nu reichlich Untersuchungen staatlicherseits, die die Funktionsfähigkeit der Dämmung auch noch nach 40 Jahren bestätigen (und das war kein xps!!)
    Abs. 2: bislang ist hier nur von Perimeterdämmung die Rede, nicht von lastabtragend oder ähnlichem. Ich glaube zwar auch, daß wir hier über Dämmung unterhalb der BoPla reden, aber glauben kann ich in der Kirche
    Abs. 3: deshalb braucht es "Experten" die wissen, was sie tun. Nur mal eben Loch buddeln und nach mir der liebe Gott ist nicht. Das fängt beim Bodengutachten an und hört bei der Ausführung auf.
     
  6. #6 Canyon99, 26.06.2019
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    Also wenn wir von einer Dämmung UNTER der Bodenplatte reden: Mein Statiker - lange im Geschäft und imho SEHR seriös und kompetent - hat mir klar davon abgeraten. im Prinzip aus zwei Gründen:
    - Langzeiterfahrung fehlen bis dato was Dämmwirkung und Lastabtragung anbetrifft. Wenn Dämmung, dann meinte er nur mit Schaumglas
    - Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Nutzen. Wesentlich effektiver & sicherer, wenn auf AUF anstatt Unter der Bodenplatte gedämmt wird
     
    C. Schwarze gefällt das.
  7. #7 mikesmiles, 27.06.2019
    mikesmiles

    mikesmiles

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, danke für eure Beiträge. Nur zur Klarstellung, beide Angebote sind inkl. Bodenplatte. Mir geht es genau um den Punkt Dämmung UNTER der Bodenplatte ggü. Dämmung auf der Bodenplatte.
     
  8. #8 Surfer88, 03.07.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    77
    Die Mehrkosten jeglicher Dämmung im Erdreich wirst du in deiner Lebzeit nicht durch Energieeinsparung seitens Heizleistung einsparen....

    Lg
     
Thema:

Perimeterdämmung Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Perimeterdämmung Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Stärke Perimeterdämmung Bodenplatte. Reichen 80 mm aus?

    Stärke Perimeterdämmung Bodenplatte. Reichen 80 mm aus?: Hallo zusammen, wir planen die Errichtung eines Einfamilienhauses mit einem Bauträger und haben eine Frage hinsichtlich der Perimeterdämmung von...
  2. Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte

    Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte: "Thali goes East" - Der Bericht vom Forumsbau im Osten Bei mir wurde es bei der Bodenplatte genauso gemacht wie bei Thali, Perimeterdämmung vor...
  3. Perimeterdämmung unter Bodenplatte und zusätzlich noch XPS unter Estrich?

    Perimeterdämmung unter Bodenplatte und zusätzlich noch XPS unter Estrich?: Hallo, der Hausbau rückt bei uns immer näher, nun ist ir aber heute was aufgefallen was ich nicht so ganz verstehe, vielleicht kann mich ja...
  4. Perimeterdämmung unter Bodenplatte KG

    Perimeterdämmung unter Bodenplatte KG: Hallo zusammen, ich würde gerne mal eure Meinung und Erfahrungen hören... Ich baue (oder lasse bauen) ein EFH mit KG. Zwei (Hobby-)Räume...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden