Perlit gefüllte Ziegel = Sondermüll?

Diskutiere Perlit gefüllte Ziegel = Sondermüll? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, wir waren gestern beim Planer um unsere Vorstellungen vom Neubau zu besprechen. Wir würden gerne mit einem Schlagmann T7...

  1. fanderl

    fanderl

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenberaterin
    Ort:
    LK PAF
    Hallo Zusammen,

    wir waren gestern beim Planer um unsere Vorstellungen vom Neubau zu besprechen.
    Wir würden gerne mit einem Schlagmann T7 oder T9 gefüllt bauen.
    Jetzt hat uns unser Planer darauf aufmerksam gemacht, dass der Bauschutt bei den Perlt gefüllten Ziegeln Sondermüll ist :row ?

    Da haben wir nicht schlecht gestaunt, ist dass so? Wer kann berichten?

    Außerdem grübeln wir über die Wandstärke also 36,5 er oder 42ger und welcher "T" es nun wird?!
    Grundsätzlich sind wir für eine zukunftsorientierte Lösung.

    Oh und übrigens sind wir Laien ;-)

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    ach was...

    aus wikipedia

    vermute eher, daß Dein Planer Euch warum auch immer davon abbringen will und ihm nichts besseres eingefallen ist

    Gruß
    Frank Martin
     
  4. fanderl

    fanderl

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenberaterin
    Ort:
    LK PAF
    Danke,..

    das bestätigt mein Gefühl, vermutlich hat er es auf die mit Steinwolle gefüllten bezogen?!
    @Frank Martin Du hast doch auch mit glaub T7 gebaut, welche Wandstärke?
    Nach welchen Kriterien wird die Wandstärke festgelegt?
     
  5. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    richtig, wir hatten den 42,5cm genommen, weil es den 49er nocht nicht gab ;)

    Unser Weg war eher Passivhaus rückwärts, d.h. das Ziel echtes PH verworfen (da es für uns nicht gepasst hätte) und stattdessen ein sehr gutes Niedrigstenergiehaus (wie auch immer dies zu definieren ist ,)) zu bauen.

    Normalerweise setzt man sich einen max. gewollten Transmissionsverlust, zB abgeleitet aus einer kfW/EnEV-Berechnung und dann beginnt der iterative Prozeß über die Haut U-Werte (Wand, Dach, Fenster, Bodenplatte) ohne andere Randbedingungen wie Grundriß, Schallschutz, Tragwerk und schlußendlich Kosten zu vergessen.

    Daher bin ich immer erstaunt, wenn einer den Stein (oder das konzept) des Weisen gefunden haben will. Heißt im Umkehrschluß, er hat keine Ahnung ;)

    Gruß
    Frank Martin
     
  6. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Vor Planern wird gewarnt.
    Man weiß nie, von was die eigentlich Plan haben.
    Hat der Gute einen Beruf ?
     
  7. fanderl

    fanderl

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenberaterin
    Ort:
    LK PAF
    @susannede
    glaub Bautechniker und Zimmermeister, mit eigener Zimmerei
    Nächste Woche bekommen wir wohl unseren ersten Entwurf, mal sehen ...
     
  8. Hessekopp

    Hessekopp

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dortmund
    Also ich kippe Perlit auch an meine Chilipflanzen. Das Zeug lockert gut den Boden auf und bietet somit eine gute Drainage. Im Sommer kommt das Zeug auch in den Ziergarten...
    Nix Sondermüll - so ein Kappes...

    viele Grüße
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und dann fragen warum der vielleicht einen T9 o.ä. nicht mag? :o

    Gruß
    Ralf
     
  10. planfix

    planfix Gast

    @ RB
    die sind so, die bayern ;)

    @ TE

    es gibt auch noch einen t08 ;)
    Ich finde die perlitegefüllten steine gut. übrigens hab restliche perlite von dämmung, weil naturprodukt, zu erde auflockern für meinen gemüsebeet genommen. :p ja, wirklich.
    und planen kann der auch, klasse!
     
  11. fanderl

    fanderl

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenberaterin
    Ort:
    LK PAF
    Ich denke mit unseren Anforderungen ans Haus, werden wir auch auf ein Niedrigenergiehaus kommen. Wie`s dann vom Verbrauch her ist, kann uns, unser Planer berechnen. Dann kann ich mehr sagen :-) also wir machen`s nicht nur vom Stein abhängig ;)
    Hängt ja auch von der Technik, Heizung, Dämmung usw ab

    :-) geb ja zu dass ich kein Experte bin. Dafür versuch ich soviel Wissen wie möglich mir vorher anzueignen !
     
  12. fanderl

    fanderl

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenberaterin
    Ort:
    LK PAF
    Warum? der hat selbst ein Steinhaus ....
     
  13. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    @planfix

    von welcher Baustelle hast Du die Perlite denn rausgepoppelt? Ich hoffe nicht bei uns...:motz

    Gruß
    Frank Martin
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Gibt es auch noch weitere Anforderungen als die Wärmedämmung? Beispielsweise Schalldämmung?

    Es gibt viele Möglichkeiten "gute" Häuser zu bauen, der Stein ist nur 1 Puzzlestück von vielen. Schau Dir mal die verschiedenen Möglichkeiten an und prüfe welche dieser Möglichkeiten die meisten Deiner Anforderungen abdeckt.

    Gruß
    Ralf
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :mega_lol: Jetzt weißt Du auch warum´s mit ´nem BDT nicht klappt. Deine Wand halt Löcher..:mega_lol:

    Gruß
    Ralf
     
  16. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    nö, da ich als QS-Maßnahme alle Außenbauteile mit einer Wärmebildkamera untersucht habe :winken

    Gruß
    Frank Martin
     
  17. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    ach ja, in Münchsmünster braucht man entweder guten Schall- und Geruchsschutz (ggfs. auch vor rasant beschleunigten Teilen) oder nur Stechmückenschutz

    Gruß
    Frank Martin
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei 32x32 Pixel hätte das Teil nicht einmal gemerkt wenn ein kompletter Stein gefehlt hätte. :mega_lol:

    Gruß
    Ralf
     
  19. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    da kannst Du noch ein paar 2er-Potenzen drauflegen
    Ich hoffe, Du weißt noch, daß ein Meßgerät um ein vielfaches genauer sein muß als der zu messende Wert ;)

    Gruß
    Frank Martin
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nicht nur das, sondern am besten auch um ein Vielfaches schlauer ;)

    Gruß
    Ralf
     
  22. fanderl

    fanderl

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenberaterin
    Ort:
    LK PAF
    @Ralf

    da wir in einem sehr ruhigen Örtchen bauen, die angrenzenden Straßen fast nicht befahren werden, spielt der Schallschutz eher eine untergeordnete Rolle.

    z.B. soll es regenerative Energie sein, also Erdwärme mit Tendenz zu Flächenkollektoren. (Fußbodenheizung)
    Wenn wir also schon Wert darauf legen, sollte das Haus die Wärme speichern können.
    Grundsätzlich gefällt uns der Ziegel als Baustoff gut, besonders haben wir den T9 / T7 mit Perlitfüllung ins Auge gefasst.

    Dann natürlich gute Fenster, denke da an die dreifach Verglasten.
    Natürlich gehört das Dach auch entsprechend gedämmt. (Wie und was wissen wir noch nicht)
    Außerdem hätten wir gerne eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, wie viel die allerdings wirklich an Einsparung bringt, hab ich noch nicht rausgefunden.

    Naja wir stehen eben noch am Anfang unserer Planung, erhoffe mir hier mehr Klarheit nach der Wärmebedarfsberechnung.
     
Thema: Perlit gefüllte Ziegel = Sondermüll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. perlite dämmung sondermüll

Die Seite wird geladen...

Perlit gefüllte Ziegel = Sondermüll? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?

    Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?: Hallo, mir wurde von zwei GU's der U8 PLAN Ziegel angeboten und ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Hat jemand von euch schon...
  2. Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???

    Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???: Hallo, wir möchten bei unserem Altbau das Dach sanieren. Es sollen auf jeden Fall Tonziegel verwendet werden. Eine Auswahl haben wir bereits...
  3. Dachsanierung: Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???

    Dachsanierung: Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???: Hallo, wir möchten bei unserem Altbau das Dach sanieren. Es sollen auf jeden Fall Tonziegel verwendet werden. Eine Auswahl haben wir bereits...
  4. Pflanzkübel Rasterflor mit Trasszement gefüllt

    Pflanzkübel Rasterflor mit Trasszement gefüllt: Hallo, wir hätten da mal eine oder auch gleich mehrer Fragen. Wir haben unsere Terrasse anlegen und als Abschluss eine Mauer aus...
  5. Oberste Ziegelschicht abgeplatzt

    Oberste Ziegelschicht abgeplatzt: Hallo, Wie man auf dem folgenden Bild von meinem Neubau erkennen kann, ist an mehreren Stellen die oberste Schicht der Wandziegel abgeplatzt....