Pflanzsteine als Trockenmauer?

Diskutiere Pflanzsteine als Trockenmauer? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir wollen unser Grundstück mit Erde auffüllen. Da wir dann höher als das Nachbargrundstück sind, kam meiner Frau die Idee, am Rand zum...

  1. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Hallo,

    wir wollen unser Grundstück mit Erde auffüllen. Da wir dann höher als das Nachbargrundstück sind, kam meiner Frau die Idee, am Rand zum Nachbarn Pflanzsteine als günstige Alternative zu einer Trockenmauer aus Bruchsteinen zu nehmen. Wir reden hier von einer Höhe so um ca. 80cm. Was meint Ihr dazu?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ghneumann, 1. April 2011
    ghneumann

    ghneumann

    Dabei seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Nachrichtentechnik
    Ort:
    Bodensee
    Geht schon, ist auch billig...

    ...aber schön ist anders. Zumal das eine lange Mauer werden dürfte, wenn's die ganze Grundstücksgrenze lang geht. Bei 80cm würde ich - wenn das Geld knapp ist - erstmal mit einer pflegeleicht bepflanzten Böschung leben und in besseren Zeiten eine Trockenmauer bauen.
    Meinem Nachbarn ist übrigens genau das passiert, und er schimpft wie ein Rohrspatz. Euer Nachbar mit dem tiefer liegenden Grundstück ist schließlich derjenige, der die hässlichen Dinger jeden Tag ansehen muss. Ihr nicht. Habt Ihr den denn schon nach seiner Meinung gefragt?
     
  4. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Wir hatten uns gedacht mit solchen Steinen die Mauer zu ziehen.
    Allerdings stellt sich uns die Frage. Wenn wir wir dann verdichten. Fallen dann die Steine zu Seite, auch wenn diese mit Erde gefüllt sind?
     
  5. #4 wasweissich, 1. April 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    keine angst , das augenkrebsauslösende elend ist überaus standfest .....
     
  6. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    @ wasweissich

    Kennst Du eine günstige und dennoch ansehbare Alternative zu den teueren Felsbrocken als Trockenmauer?
     
  7. #6 wasweissich, 1. April 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    palisaden .........??
     
  8. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Aber der Aufwand ist doch ziemlich groß? Oder?
     
  9. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    diese Pflanzsteine. Naja die Optik lässt sich durch entsprechende Bepflanzung etwas kaschieren, aber dann kannst auch Betonschalungssteine nehmen.

    Dann etwas Farbe in mehreren Farbtönen und das Mäuerchen Farbig gestaltet.
     
  10. Buddel

    Buddel

    Dabei seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cand.arch
    Ort:
    Stuttgart
    Funktionieren tut es schon, aber euer Nachbar wird euch für so einen Schandfleck bestimmt nicht lieben. Der muß sich die Dinger nämlich jeden Tag ansehen.
     
  11. #10 wasweissich, 2. April 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    man kann ja mit ihm (nachbar)erstmal reden . und wenn er es richtig schön haben will , tut er vielleicht was dabei .

    oder er findet die pflanzsteine auch ganz toll und tut deswegen auch was dabei .

    oder es ist ihm egal.

    oder....
     
  12. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Also, mein Nachbar ist mit dieser Lösung einverstanden.

    Jetzt habe ich da noch eine Frage.

    Ich werde die Mauer am höchsten Punkt ca. 1,0 Meter hochziehen. Kann ich die Steine einfach nur mit Erde verfüllen? Oder sollte ich evtl. in die unteren Reihen Zement oder Beton reinfüllen, um die Wand stabiler gegen den Druck der Erde zu machen?
     
  13. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...unerheblich....mit oder ohne Beton im unteren Teil...die Wand wird nicht lange gerade stehen.
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Welches Fundament stellst Du Dir denn vor?
    Und ist geklärt, ob Du (vom baurechtlichen her) überhaupt anffüllen darfst?
     
  15. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Der andere Nachbar hat sein Grundstück ebenfalls aufgefüllt. Also nehme ich an, dass es erlaubt ist.
     
  16. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    mutig! :respekt
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie???
    Ich darf nicht schon deswegen die zulässige Geschwindigkeit ungestraft überschreiten, weil andere das auch tun?
    Doofes Spiel...!
     
  19. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Ich werd mal meinen Architekten fragen
     
Thema:

Pflanzsteine als Trockenmauer?

Die Seite wird geladen...

Pflanzsteine als Trockenmauer? - Ähnliche Themen

  1. Terrasse - Granit Trockenmauer oder vermörtelt

    Terrasse - Granit Trockenmauer oder vermörtelt: Hallo, wir möchten bald mit dem Bau unserer Terrasse beginnen. Wir haben vom Garten bis zur Oberkante Terrasse ca. 1,5m zu überwinden. Vom...
  2. Hang stützen! Gabionen, Pflanzsteine, L-Steine, etc.

    Hang stützen! Gabionen, Pflanzsteine, L-Steine, etc.: Hallo, wir haben einen Neubau in einen Hang gebaut. Seitlich aus dem Haus führt nun an zwei Austritten der Weg auf unsere Terrasse. Der...
  3. Trockenmauer aus Granit-Mauersteinen / -Blöcken

    Trockenmauer aus Granit-Mauersteinen / -Blöcken: Hallo, meine Aussenarbeiten stehen heuer an und ich planer gerade, wie der Garten mal aussehen soll. Wir haben uns für Granitsteine als Material...
  4. Hangsicherungsmauer erhöhen

    Hangsicherungsmauer erhöhen: Hallo, wir möchten unseren Garten etwas erweitern und daher die vorhandene Hangsicherungsmauer erhöhen. Die betonierte Hangsicherungsmauer ist...
  5. Trockenmauer

    Trockenmauer: Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem. Wir wollen einen teil von unserem Garten begradigen. Jetzt habe ich mich eingelesen und angefangen....