Pflasterarbeiten - Welche Rechte habe ich ?

Diskutiere Pflasterarbeiten - Welche Rechte habe ich ? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Zusammen , Wir Wohnen nun seit Dezemeber in unserem Neubau(DHH) und haben dort vom Bauträger gleich Pflaster mit verlegen lassen in der...

  1. #1 benkler1401, 27.06.2018
    benkler1401

    benkler1401

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemielaborant
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Hallo Zusammen ,

    Wir Wohnen nun seit Dezemeber in unserem Neubau(DHH) und haben dort vom Bauträger gleich Pflaster mit verlegen lassen in der Farbe Anthrazit 20x20cm Steine.

    Bei Vertragsunterzeichnung arbeitete der Bauträger noch mit einer bekannten Firma zusammen auf Grund von Kosten trennten sie sich von der Pflasterer Firma und besorgte eine alternative unbekannte Firma um unser Pflaster zu verlegen.
    Was für uns im ersten Moment ok war denn so lange es ordentlich aussieht ist uns egal wer es denn gelegt hat.

    Nun haben wir jedoch größere Probleme mit dem Pflaster.

    Als der Schnee nach dem Einzug dahin schmolz stellten wir fest das ,dass Terassenpflaster sich bereits nach 4 Wochen gesenkt hat.
    Dies Reklamierten wir und das Terassenpflaster wurde herraus genommen und der Untergrund neu Vorbereitet und das Pflaster wieder eingesetzt.

    2Wochen danach bemerkten wir Vor und Neben dem Haus das sich auch dort das Pflaster setzt und anderer Stelle wieder hebt und das wir auf dem kompletten Pflaster vereinzelt Beton/Zementflecken haben die sich nicht entfernen lassen.
    Ebenso an der kompletten Garage entlang ist die erste Steinreihe auf der kompletten länge stark verkratzt sodass die Steine beschädigt sind.

    Daraufhin kamen die Pflasterer wieder wir zeigten ihnen alle Mängel und in unserer Abwesenheit beseitigten sie einige dieser Mängel jedoch nicht alle.

    Dies ist nun 3 Wochen her und das was sie bei der letzten Aktion neu gelegt haben hat sich an einer Stelle schon wieder gesetzt. Das Problem ist das ja nun teilweise Steine durch neue ersetzt wurden und diese noch richtig Dunkel sind.
    Das Gesamtbild sieht inzwischen sehr bescheiden aus.

    Nun habe ich das alles wieder dem Bauträger gemeldet (3te Reklamation)
    Er meinte daraufhin das er seinen Mitarbeiter vorbei schickt um alles zu Makieren und dann wieder Steine zu erneuern und Teilweise neu zu verlegen.
    Ich weiß jetzt schon das es dann noch schlimmer aussehen wird wie aktuell.
    Problem ist das bereits im Angebot damals mitgeteilt wurde das es bei Steinen der Farbe Anthrazit zu Farbunterschieden/Ausblühungen kommen kann.Dies war auch der Fall aber im Gegensatz zu dem Neuen/Alten Pflaster Kontrast kaum der rede Wert.



    Meine Frage an euch wäre nun weiß jemand ob ich dieses Gestückel und diese starken Farbunterschiede wirklich hinnehmen muss ob (oder ab wann) ich das Recht habe auf das komplette erneuern des Pflasters ggf. durch die alt bekannte Gute Firma bestehen kann ?



    Vielen Dank
     
  2. #2 Andybaut, 27.06.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    auf eine Firma XY bestehen kannst du nicht, da du "nur" einen Vertrag mit deinem Bauträger hast.

    Dadurch ist der eigentlich so ziemlich jede Möglichkeit genommen.
    Solange die Steine nicht dunkelschwarz und hellweiß sind oder z.B. rosa sind so ziemlich alle Schattierungen damit legitimiert.

    Ein Farbunterschied ist eben auch kein "kleiner Farbuntschied" oder eine Nuance.
     
  3. #3 Andybaut, 27.06.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ...interessanter sind die Setzungen und Hebungen. Das deutet auf schlechte Verdichtung und / oder falschen oder zu geringen Unterbau hin.
    Das würde mir mehr Sorgen bereiten.
     
Thema: Pflasterarbeiten - Welche Rechte habe ich ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. farbunterschiede bei steine was muss ich hinnehmen

Die Seite wird geladen...

Pflasterarbeiten - Welche Rechte habe ich ? - Ähnliche Themen

  1. Carport-Füße vor oder nach Pflasterarbeiten einbetonieren?

    Carport-Füße vor oder nach Pflasterarbeiten einbetonieren?: Im Frühsommer nächsten Jahres soll der Carport(-bausatz) geliefert und aufgebaut werden (Spitzdach, freistehend, keine Wände oder Geräteabteile)....
  2. Pflasterarbeiten an Haustürschwelle

    Pflasterarbeiten an Haustürschwelle: Hallo zusammen, leider kam beim letzten Starkregen Wasser unter der Haustür durch. Auf den Bilder lässt sich erkennen, dass scheinbar das...
  3. Pflasterarbeiten nicht flucht-/fugengerecht

    Pflasterarbeiten nicht flucht-/fugengerecht: Hallo, ich habe eine Fläche (Hofeinfahrt, Wege etc.) von ca. 230qm mit Pflastersteinen 32x16x8cm im Läuferverband erstellen lassen. Auf der...
  4. Pflasterarbeiten Mängel Ja/Nein?

    Pflasterarbeiten Mängel Ja/Nein?: Hallo zusammen, meine Freunde die schon alle bei sich selbst gepflastert haben, waren so nett das ganze bei uns auch zu machen. Hat alles...
  5. Pflasterarbeiten und Mägelbeseitigung am EFH

    Pflasterarbeiten und Mägelbeseitigung am EFH: Hallo zusammen, mal eine Frage in die Runde hier zum Thema: Pflasterarbeiten über Firma und Mängelbeseitigung. wir haben Pflasterarbeiten für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden