Pflasterbettung 2-3mm oder 0-5mm Split

Diskutiere Pflasterbettung 2-3mm oder 0-5mm Split im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Leider sind die Aussagen in den Verlegeanleitungen der Hersteller und aus der Fachliteratur widersprüchlich, wenn es um die richtige Körnung des...

  1. #1 HenniBenni, 02.06.2004
    HenniBenni

    HenniBenni

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schifferstadt
    Benutzertitelzusatz:
    Geht nicht gibts nicht -> für Selbstbauer!
    Leider sind die Aussagen in den Verlegeanleitungen der Hersteller und aus der Fachliteratur widersprüchlich, wenn es um die richtige Körnung des Splitts für die Pflasterbettung geht. Es gibt sogar Quellen, die eine Verwendung von 2-5mm als z.Zt. größten Fehler bei der Pflasterverlegung bezeichnen. Ich weiß nun nciht mehr weiter. Im Kieswerk um die Ecke kann ich nur Muka-Split 2-5mm zu günstigem Preis selbst holen. Anderen haben sie gar nicht. Den könnte ich über den Baustoffhandel teuer geliefert bekommen. Was ist nun dran?
    Hier kurz ein paar Daten für mein Vorhaben: Betonpflaster 8cm dick mit ca. 3mm Fugenbreite zwischen den Steinen.

    Ich freue mich auf eine rege Diskussion.

    Grüße, HenniBenni
     
  2. Lebski

    Lebski Gast

    "Es gibt sogar Quellen, die eine Verwendung von 2-5mm als z.Zt. größten Fehler bei der Pflasterverlegung bezeichnen."

    Wo sind die Quellen?
     
  3. #3 HenniBenni, 03.06.2004
    HenniBenni

    HenniBenni

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schifferstadt
    Benutzertitelzusatz:
    Geht nicht gibts nicht -> für Selbstbauer!
  4. #4 HenniBenni, 04.06.2004
    HenniBenni

    HenniBenni

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schifferstadt
    Benutzertitelzusatz:
    Geht nicht gibts nicht -> für Selbstbauer!
    @Lebski: Was sagst du dazu? Ich brauche dringend Rat aus der Praxis!
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    Tja, was soll ich sagen? Offensichtlich ist es umstritten, es fragt sich also, was funzt in der Praxis?

    Ich weiß es nicht. Ist nicht mein Spezialgebiet. Frag 5 Fachleute, dann hast du 7 Meinungen...

    Persönlich würde ich den MuKa 2-5 nehmen, wenn er Frostbeständig ist. Ich halte es für relativ wurscht. Noch persönlicher: Ich setz mein Pflaster grundsätzlich in Beton. Allerdings nur 50 cm breit, als Fahrspur, bzw. Weg. Und dann sind es Kopfsteinpflaster.
     
  6. #6 spicy_fungus, 07.06.2004
    spicy_fungus

    spicy_fungus

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechnikingenieur
    Ort:
    Castell
    Benutzertitelzusatz:
    gestresster Bauherr
    Moin,...

    ..., gibt´s bei 50cm nicht auch schon Probleme mit Frost bei Verlegung in Mörtel. Habe da besonders bei Fahrspuren und in deren Randbereich Bedenken. Die bekommt man doch niemals dicht?!?!
    @ Lebski: Oder hast ein besonderes System das Ganze stabil und dennoch wasserdurchlässig auszuführen. Was nutzt Du da? Trasszement 0-8 Kies wie einem Zementestrich??? Ich glaub ich hab´s noch nicht ganz verstanden.
    Grüße Volker
     
  7. Lebski

    Lebski Gast

    Frostsicheren Unterbau...ja, aber.

    Entsprechend den Vorgaben für Lanschaftsbau. Ist ja kein Fundament für ein Haus. D. h., je nach Bundesland 40 - 50 cm.

    Die Steine setze ich in Trockenmischung Zement + Estrichsand, hernach wird die Fläche besprüht (Wassernebel). Trass ist nur bei entspechend anfälligen Steinen notwendig. Grundsätzlich Pflaster ich keine ganzen Flächen so, nur Wege oder Fahrspuren, dazwischen kann das Wasser versickern. Ich Versiegel beruflich schon genug Flächen.

    Das ist keine Einbauanleitung, nur persönliche Erfahrung!
     
Thema: Pflasterbettung 2-3mm oder 0-5mm Split
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. MUKA Splitt

    ,
  2. pflasterbettung splitt

Die Seite wird geladen...

Pflasterbettung 2-3mm oder 0-5mm Split - Ähnliche Themen

  1. Pflasterbettung

    Pflasterbettung: Hallo zusammen, bei mir soll eine Einfahrt gepflastert werden. Nachdem der Schotter abgerüttelt wurde, möchte ich nun den Split für die...
  2. Mindeststärke für Pflasterbettung – Ausgleichsschicht – Bettung – Pflastern

    Mindeststärke für Pflasterbettung – Ausgleichsschicht – Bettung – Pflastern: Hallo Bauexperten, ich bitte um euren fachmännischen Rat. Ich möchte im Vorgarten einen Gehweg (nicht befahrbar, ca 16qm) neu pflastern, mit...
  3. Pflasterbett auf Beton

    Pflasterbett auf Beton: Hallo, ich habe eine alte Laube welche ich ausbauen und dabei die OKFFB anheben muss. Aktuell ist dort eine ca. 10cm dicke Betonschicht als...
  4. Pflasterbett 2/5mm Splitt vs. 0/5mm Sand-Splitt-Gemisch

    Pflasterbett 2/5mm Splitt vs. 0/5mm Sand-Splitt-Gemisch: Moin moin, als Pflasterbett für unsere neu zu machende Terrasse kann ich mich einfach nicht entscheiden zwischen den obigen Materialien als...
  5. Pflasterbettung und Fugenmaterial

    Pflasterbettung und Fugenmaterial: Moinsen! Ich steh grad vor dem Problem, das Pflaster eines Supermarktparkplatzes partiell sanieren zu dürfen. Nach Aufnehmen des alten und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden