Pflastereinfahrt Fugen (1/3mm Split)

Diskutiere Pflastereinfahrt Fugen (1/3mm Split) im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo liebe Bauexperten, ich lasse mit soeben Pflastersteine 16x24x8 in der Einfahrt legen. Jetzt sind das so zertifizierte Öko Steine die...

  1. #1 gessmaingrun, 08.06.2020
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Hallo liebe Bauexperten,

    ich lasse mit soeben Pflastersteine 16x24x8 in der Einfahrt legen. Jetzt sind das so zertifizierte Öko Steine die entsprechend Wasserdurchlässig sind. Die Fugen sind 5mm breit. In dem Zertifikat steht dass Fugensand 1-3 mm verwendet worden ist. Das habe ich jetzt den Handwerkern gesagt und die meinen nur ... "Was? wir machen da einfach quarzsand rein" Jetzt habe ich gesagt dass ich drauf bestehe woroaufhin ich nun den Fugensand 1-3 mm besorgen muss.

    Was meint ihr dazu. Ich bin da schon im Recht, oder? Ich will ja dass die Fläche entsprechend wasserdurchlässig bleibt. Wenn man da Sand 0-2mm reinhaut ... das ist doch wegen der Wasserdurchlässigkeit schlechter, oder nicht?

    Dann noch eine Frage. Es ist schwer hier was zu finden. Bei unserem großem Kieswerk ums eck haben die das nicht. DIe haben nur 0-2 und 2-5mm. Der einzigste Laden der es hat ist der Bauhaus. Quarzsand 1-3mm feucht. Wenn ich das nehmen, können die das auch bei feuchtem Wetter dann machen? Weil da feucht steht?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten.
     
  2. nurkurz

    nurkurz

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hab auch erst kürzlich Ökopflaster verlegen lassen und meine Handwerker kannten die Vorgabe auch nicht. So ist das halt, wenn die Handwerker meinen, mit 30 Jahren Erfahrung braucht man keine Herstellervorgaben mehr lesen und wir Bürotiger oder Neulinge wollen uns an die Vorgaben halten ...

    Letztendlich stand bei meinen Ökopflastern aber immer 2-5mm als Vorgabe (Kann + Kronimus). 2-5mm wäre ja noch durchlässiger als 1-3mm. Kann halt sein, dass bei 2-5mm nicht alles in die Fugen reingeht.

    Bei mir wurde es auch bei Regen verteilt. Es geht dann halt schlecht in die Fugen rein und man muss nach Trocknung nochmal alles einkehren.
    Ich hab es stattdessen mit dem Wasserschlauch gelöst. Da ging der Splitt dann auch schnell in die Fugen rein.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Pflastereinfahrt Fugen (1/3mm Split)

Die Seite wird geladen...

Pflastereinfahrt Fugen (1/3mm Split) - Ähnliche Themen

  1. OSB Platten verlegen -> versiegeln ? Fugen füllen ?

    OSB Platten verlegen -> versiegeln ? Fugen füllen ?: Hallo Zusammen, Ich habe die alten Holzdielen auf meiner Balkenlage im Wohnhaus rausgerissen und durch neue OSB Platten t=25mm ersetzt und den...
  2. Fugen Pflasterung

    Fugen Pflasterung: Hallo, wir haben unseren Bereich ums EFH pflastern lassen mit Ökopflaster 20*30cm und ca 4-5mm Fuge. Jetzt hat der Pflasterer in die Fugen...
  3. Gipsfaser: Fugen spachteln oder kleben?

    Gipsfaser: Fugen spachteln oder kleben?: Liebe Fachleute, wir sanieren und bauen gerade ein altes Bauernhaus aus. Das Dach musste einschließlich Dachstuhl neu gemacht werden und soll...
  4. Keller undicht / Wasser aus den Fugen/Fliesen

    Keller undicht / Wasser aus den Fugen/Fliesen: Guten Abend liebes Forum, ich bin ganz neu hier und hoffe ich schreibe in der Richtigen Kategorie. Bei uns hat es grade ca. 2 Stunden extrem...
  5. Dunkele Fugen Polygonal Terasse... aber, WOMIT???

    Dunkele Fugen Polygonal Terasse... aber, WOMIT???: Hallo zusammen, wäre klasse, wenn jemand dabei wäre, der unsere Ehe retten kann ;-) Wir haben unsere Terasse, ca. 25 qm wie folgt verlegt:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden