Pflastereinfassung

Diskutiere Pflastereinfassung im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, Ich bräuchte mal etwas Unterstützung bei der Planung der Pflastereinfassung (ca.6m) an unseren Garage. Normalerweise würde ich da...

  1. #1 odenwald, 16.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2019
    odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    Hallo zusammen,

    Ich bräuchte mal etwas Unterstützung bei der Planung der Pflastereinfassung (ca.6m) an unseren Garage.
    Normalerweise würde ich da jetzt ganz normal Rasenkantensteine oder Tiefbord setzten, aber
    ich komme ja nicht mehr an die eine Seite ran und kann dadurch die Betonstütze am Tiefbord oder Rasenkantenstein nicht bilden.

    fullsizeoutput_5cb.jpeg jlhkSIVeS32j2%fdUpmwqA.jpg fullsizeoutput_5c3.jpeg fullsizeoutput_5c7.jpeg

    Grüße und Danke

    Marco
     
  2. #2 Fabian Weber, 16.08.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    1.069
    Ich würde empfehlen ca. 30cm von der Fassade weg zu bleiben und mit Kieselsteinen aufzufüllen. Das ist ein besserer Spritzschutz.
     
  3. #3 odenwald, 16.08.2019
    odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    @Fabian Weber,
    sorry hatte vergessen zu erwähnen das neben der Garage der Stellplatz meiner Frau entstehen soll, daher fällt dein Vorschlag leider ins Wasser.

    Grüße und Danke
     
  4. #4 Fabian Weber, 16.08.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    1.069
    Dann könnte man die letzten Steinreihen auch in ein Mörtelbett legen.
     
  5. #5 simon84, 16.08.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.439
    Zustimmungen:
    1.418
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Warum fällt der Vorschlag deshalb ins Wasser ? Die Spurbreite vom Auto ist nicht gleich den Außenmaßen.
    Hat die Frau vor die Spiegel anzuklappen und bis auf den letzten Zentimeter an die Wand zu fahren ?

    Ansonsten wird das mit einem 30cm Streifen eher kein Problem sein.
     
    driver55 gefällt das.
  6. #6 odenwald, 16.08.2019
    odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    Das Problem ist, das zwischen der Garage und der Hauswand nur 3m Platz sind und wenn ich da noch 30cm abziehe passt kein Auto mehr hin.
     
  7. #7 simon84, 16.08.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.439
    Zustimmungen:
    1.418
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Und warum genau musst du 30cm abziehen, nur weil 30cm geschottert sind?

    Das Auto steht weder mit den Reifen drauf, noch wirst du auf der Seite aussteigen, wenn es eh schon so eng ist.

    Miss doch mal Aussenkante eingeklappter Spiegel bis zum Reifen. Das reicht doch locker.
    Sonst kannst du ja auch 15 oder 20cm Streifen machen. Wäre die einfachste Lösung.
    Oder wie schon geschrieben die Steine in Mörtelbett setzen...
     
    driver55 gefällt das.
  8. #8 driver55, 17.08.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Ich kann der Argumentation gegen die Einfassung, ca. 20...30 cm von der Garage weg, nicht folgen. So nahe kann sie doch aufgrund den Carportstützen sowieso nicht ranfahren. Setz die Teile ran und alles wird gut. Weshalb hat man das eigentlich nicht schon zusammen mit den Punktfundamenten erledigt?
    Das Pflaster liegt schon länger? Sieht zumindest so aus.
     
  9. #9 odenwald, 18.08.2019
    odenwald

    odenwald

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Odenwald
    @driver55 ja das Pflaster liegt schon länger da die Fläche erst komplett gepflastert war und dann etwas später die Fertiggarage dazu gekommen ist. Nun soll noch zwischen der Fertiggarage und dem Haus ein Carport errichtet werden.
    Ich denke ich fülle die Lücke nun mit Beton auf und lege dann die letzte Schicht der Steine in Beton, die ist wohl die beste Lösung.

    Grüße und Danke Marco
     
Thema:

Pflastereinfassung

Die Seite wird geladen...

Pflastereinfassung - Ähnliche Themen

  1. Pflastereinfassung aus 4/6 er Basalt Würfeln möglich?

    Pflastereinfassung aus 4/6 er Basalt Würfeln möglich?: Hallo, ich möchte demnächst meine Hofeinfahrt pflastern. Unterbau aus 60cm 0/45er Frostschutz-KIes ist bereits verdichtet. Nun geht es gerade...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden