Pflasterfugenmoertel vdw 850 wie geht der glanz weg?

Diskutiere Pflasterfugenmoertel vdw 850 wie geht der glanz weg? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen! Heute wurde unsere neugepflasterte Terrasse mit vdw 850 pflasterfugenmoertel verfugt. Es sieht schrecklich aus: der Stein,...

  1. #1 Annetta, 16.06.2011
    Annetta

    Annetta

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Human resources
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen!
    Heute wurde unsere neugepflasterte Terrasse mit vdw 850 pflasterfugenmoertel verfugt. Es sieht schrecklich aus: der Stein, Hersteller rinn, pflasterplatte fiero in der Farbe Jura beige, normalerweise matt und pastellfarben, glänzt nun und sieht wie nass aus, dunkler. Ist aber trocken und klebrig. Unser Gärtner hat die Fläche laut Anleitung sofort mit dem Gartenschlauch gereinigt und abgefegt.
    Ich habe die Fläche eben auch noch mal abgeschrubbt und mit wasser abgespritzt. Bringt gar nix. Hilfe!!!
    Was können wir tun, damit der absolut unerwünschte Glanz wieder weggeht?
    Gibt es dafür ein Mittel?
    Gruss annetta:hammer:
     
  2. #2 Wieland, 16.06.2011
    Wieland

    Wieland Gast

    Abwarten .

    :bau_1:
     
  3. #3 Baukram, 16.06.2011
    Baukram

    Baukram Gast

    hätte man vorher mal das technische Merkblatt durchgelesen.....

    "Testfläche:
    Bei Natur- und Betonsteinbelägen kann es durch den Kontakt zwischen vdw 850 Fugenmörtel selbstverdichtend und der Steinoberfläche zu optischen Veränderungen, wie zum Beispiel Dunkelfärbung und/oder Fleckenbildung kommen. Generell empfehlen wir, unbedingt eine Testfläche anzulegen."


    siehe :

    http://www.gftk-info.de/vdw850-Fugenmoertel-selbstverdichtend
     
  4. #4 Annetta, 16.06.2011
    Annetta

    Annetta

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Human resources
    Ort:
    Hamburg
    Danke, Baukram, für die erste schnelle Antwort!

    Das technische Merkblatt habe ich vorher durchgelesen und, ja, die Warnungen stehen drin, sogar, dass es zu irreversiblen Oberflächenveränderungen kommen kann (oh, bitte, nein...). Hatte aber blauäugig darauf vertraut, dass es so, wie es drin steht und normalerweise funktionieren soll, mit fachgerechter Verarbeitung hinhaut: direkt nach dem einbringen abschrubben und mit Wasser gründlich reinigen".
    Meine Bitte, vorher eine Testfläche zu machen, haben mein Mann und unser Gärtner stur ignoriert, die beiden sind eh total genervt von mir, das ich "es immer alles zu teuer und viel zu kompliziert mache"....Klar, der Gärtner wollte die Fugen ganz einfach mit Sand verfüllen.
    Und ich, Frau Schlau, hatte mich vorher in Bauexpertenforen informiert, und es wurde von Sand wegen der Ameisen und Haltbarkeit abgeraten und eher zu 1K oder 2K Pflasterfugenmörtel geraten.
    Graue Theorie, erst in der Praxis bin ich nun schlauer.
    Aber wie können wir nun die Kuh vom Eis bekommen. Meine ultra teuren Rinn Pflastersteine in der eigentlich wunderschönen, matten Farbe jura beige, auf 25qm Terrasse verlegt, sind hin.
    Heute morgen ist der glänzende Film darauf immer noch total klebrig.

    Können wir jetzt noch schell was tun? Scheuermilch? Essig?

    Oder hilft nur ein - wieder ultrateurer " Reiniger (Rompox Easy clean, 1 Liter für 50,- Euro?????) Oder ist der nur teuer und hilft dagegen eh nicht wirklich? Gibt es einen abderen Trick, zumindest um den Schaden zu begrenzen?

    Ich freue mich auf eure Hilfe!
    Lieber Gruß, Annetta
     
  5. #5 wasweissich, 16.06.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    da gibt es einen trick .

    einfach abwarten .
    dauert je nach wetterverlauf zwei bis vier monate , dann ist es weg .....
     
  6. #6 Annetta, 17.06.2011
    Annetta

    Annetta

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Human resources
    Ort:
    Hamburg
    Scheuermilch, Essigessenz und Muskelkraft

    Ja, das wurde mir beim Hersteller inzwischen auch gesagt.

    Leider ist die Hälfte der Terrasse überdacht, da hilft warten ziemlich wenig.

    Mir wurde hierfür Lithofin resin empfohlen oder mit Trockeneis strahlen.
    Beruhigend, das es überhaupt etwas dagegen gibt. Leider beides wie befürchtet ultrateuer.
    Mein Mann hat es gestern abend mit seiner Idee, Scheuermilch plus Essigessenz, versucht. In Kombination mit unendlicher Muskelkraft (der Schrubber ist nun fast borstenlos...) hat das tatsächlich erstaunlich viel gebracht. Der glänzende, lackartige Film ist fast weg.
    So ist das nun OK, und wir können mit dem Ergebnis leben. Puhhh....

    Für ein paar Fugen hatten die 3 Eimer vdw 850 nicht gereicht.
    Unser Gärtner wollte das in den nächsten Tagen fertigmachen.

    Neue Frage: Kann ich dafür nun lieber auch den vdw 840plus Pflasterfugenmörtel verwenden? In Kombi mit dem dann vor 3 Tagen benutzen vdw850? Der vdw 840pus ist nur ein-Komponentig und soll einfacher zu verarbeiten sein? Und dann auch hoffentlich auch keinen so hartnäckigen, lackartigen Film bilden? oder doch???

    Gruß Annetta
     
  7. #7 wasweissich, 18.06.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :mauer:mauer:mauer:mauer:mauer
     
  8. fengi

    fengi

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtnermeister GaLaBau
    Ort:
    Ascheberg/Holstein
    Dem kann ich nichts mehr hinzufügen - manche Männer sind um ihre Frauen wirklich nicht zu beneiden...:bef1004:
     
Thema: Pflasterfugenmoertel vdw 850 wie geht der glanz weg?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vdw 840 plus erfahrung

    ,
  2. 2k fugenmörtel einbringen

    ,
  3. vdw 840 plus haltbarkeit

    ,
  4. vdw 850 plus erfahrung,
  5. Vdw 850 Erfahrung,
  6. wie bekomme ich die fläche nach vdw wieder sauber,
  7. vdw 850 plus verbrauch,
  8. vdw 850 plus,
  9. rinn-pflasterplatte,
  10. 1k fugenmörtel vdw 840 plus erfahrungen,
  11. vdw 850 entfernen,
  12. 850 plus 2k-fugenmörtel selbstverdichtend falsche farbe was tun
Die Seite wird geladen...

Pflasterfugenmoertel vdw 850 wie geht der glanz weg? - Ähnliche Themen

  1. Küchenlicht geht aus beim Bätigen Badschalters

    Küchenlicht geht aus beim Bätigen Badschalters: Hallo, wenn bei mir im OG Bad das Licht eingeschaltet wird, dann geht ein Lichi im Küchenschrank im EG aus. Man kann das Licht nur wieder im...
  2. Hansa Kartusche wechseln Deckel geht nicht ab

    Hansa Kartusche wechseln Deckel geht nicht ab: Hallo, könnt Ihr mir bitte einen Tipp geben, wie ich den Deckel von der Amatur abbekomme. Ich habe schon an den Hebel gezogen, bewegt sich aber...
  3. PU-Pflasterfugenmörtel

    PU-Pflasterfugenmörtel: Guten Tag liebe Forumsgemeinde, ich lese schon seit einiger Zeit hier und finde die Beiträge der Experten meistens sehr interessant,...
  4. Pflasterfugenmörtel

    Pflasterfugenmörtel: Was sind die Vor und Nachteile von einem Fugenmörtel auf Epoxidharzbasis und Zementbasis
  5. Verschmutzungen nach der Verfugung mit Pflasterfugenmörtel

    Verschmutzungen nach der Verfugung mit Pflasterfugenmörtel: Ich habe zu meinem eigenen Bedauern aus preislichen Gründen einen neuen Epoxidharzfugenmörtel für Natursteinpflaster ausprobiert und habe leider...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden